Stephen King - Das Mädchen

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 43 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von dodo.

  • Spar-Buch? Wat? Da stöbert man nichtsahnend in einer Buchhandlung und stößt auf etwas, wovon man noch nie gehört hat: Ullstein bringt seit Anfang 2004 eine ganze Reihe von mehr oder weniger interessanten Büchern in einer "Spar-Version" heraus. Die Bücher haben kein Titelbild, billiges Papier und eine billige Klebebindung, haben dafür aber z.T. Remittendentisch-Preise. Habe "Das Mädchen" von King gekauft, kostete 3,99 Euro.

  • Hallo Kringel,


    jaa...die Spar-Bücher hatten wir auch schon diskutiert und fast alle zu dem Schluß gekommen: Die sind so häßlich, dass wir sie nicht kaufen :breitgrins:


    Aber das Buch ist genial! Sag mal..war das jetzt wirklich ein Leserundenthread oder nur mal so ein Posting? :redface:


    Liebe Grüße
    nimue

    "Der Glaube an Gott ist prägend für mein Verständnis der Welt", schrieb Laschet, "wenn man daran glaubt, dass es nach dem Tod irgendwie weitergeht, macht man auch Politik anders als zum Beispiel ein Kommunist, der bis zum Lebensende dringend mit allen Mitteln das Paradies auf Erden schaffen will."


    Ein Muster-Katholik führt künftig die CDU


    "Sorry, ich sags wie es ist. wer cdu wählt, handelt gesellschaftlich verantwortungslos. cdu-wähler*innen stehen für mich auf einer stufe mit masken- und impfverweigerern. und nein: unwissenheit lass ich nicht gelten. sich zu informieren gehört zur gesellschaftlichen verantwortung. Michael Seemann

  • Hi,


    findest Du das Buch wirklich so gut?
    Ich meine so ziemlich alles von SK gelesen zu haben und finde eigentlich, dass das Mädchen eines der schlechteren Bücher von ihm ist...


    Wie verschieden die Geschmäcker doch sein können :zwinker:


    Grüßle

  • lachesis: Ich bin ganz Nimues Meinung. Ich fand das Buch auch toll. ;) Allerdings muß ich zugeben, daß es mein erstes und bislang einziges Stephen King Buch war. Bin also eher nicht so die typische Zielgruppe, vielleicht hat es mir gerade deshalb gefallen... :smile:


    Liebe Grüße, Pandora

  • Hallo lachesis,


    Zitat von "lachesis"

    findest Du das Buch wirklich so gut?
    Ich meine so ziemlich alles von SK gelesen zu haben und finde eigentlich, dass das Mädchen eines der schlechteren Bücher von ihm ist...


    Ich habe ja noch nicht sooo viele Bücher von King gelesen:


    ES (sehr gut)
    Christine (hmja..o.k.)
    Cujo (gut)
    Die Augen des Drachen (o.k.)
    Das Mädchen (genial)
    Todesmarsch (genial)


    Ich mag diese Nicht-Horror-Sachen dann anscheinend eher - auch der Film "Die Verurteilten" gefiel mir wahnsinnig gut. An "Das Mädchen" fand ich faszinierend, wie sehr ich mich dank King in die kleine Trisha reinversetzen konnte. Ich fühlte ihre Angst, ihren Hunger, ihre Krankheit. Natürlich irrt sie nur im Wald herum, aber das hat King so realistisch beschrieben, dass ich vermute, er hat eines seiner Kinder im Wald ausgesetzt und später gefragt, was es empfand :breitgrins:


    Liebe Grüße
    nimue

    "Der Glaube an Gott ist prägend für mein Verständnis der Welt", schrieb Laschet, "wenn man daran glaubt, dass es nach dem Tod irgendwie weitergeht, macht man auch Politik anders als zum Beispiel ein Kommunist, der bis zum Lebensende dringend mit allen Mitteln das Paradies auf Erden schaffen will."


    Ein Muster-Katholik führt künftig die CDU


    "Sorry, ich sags wie es ist. wer cdu wählt, handelt gesellschaftlich verantwortungslos. cdu-wähler*innen stehen für mich auf einer stufe mit masken- und impfverweigerern. und nein: unwissenheit lass ich nicht gelten. sich zu informieren gehört zur gesellschaftlichen verantwortung. Michael Seemann

  • Hi ihr,


    die Diskussion damals habe ich auch mitverfolgt, allerdings habe ich diese Sparbücher erst vor wenigen Tagen "live" in der Buchhandlung entdeckt. Die sind ja wirklich grausig! :entsetzt:


    Da müsste ich schon in eine ziemliche Notsituation geraten, um mir so eines zu kaufen! :elch:


    Bye bye,
    Bluebell

    [color=darkblue]"Date a girl who reads. Date a girl who spends her money on books instead of clothes. She has problems with closet space because she has too many books. Date a girl who has a list of b

  • Nimue: Upps, das sollte eigentlich nur ein "normaler" Beitrag sein...

  • Ups, das sehe ich als Freundin öffentlicher Verkehrsmittel etwas anders: Vor Antritt einer Bahnreise brauche ich etwas zu lesen, und Hardcover sind nun mal sperrig. Da freut es mich schon, wenn ich mir in der Bahnhofsbuchhandlung den einen oder anderen Titel zum Wiederlesen in einer superbilligen TB-Ausgabe besorgen kann. Hab ich das Buch daheim als HC im Regal, lasse ich das TB am Ziel der Reise einfach im Zug liegen.
    Schon um einen gelangweilten Menschen mit den Freuden des Lesens zu infizieren.
    :zwinker:


    Natürlich sind die Spar-Bücher nichts für 's Bücherregal. Trotzdem halte ich superbillige TBs für eine gute Alternative zu dem üblichen Schund aus der Sparte "Bahnhofsbuchhandlungsbelletristik". Schließlich werden richtig gute Titel vertrieben.


    Herzliche Grüße,


    Iris

  • Habe das Buch eigentlich nur als "Kuriosität" gekauft. Ein einziges davon macht sich nicht sooo schlecht im Regal.

  • Huhu,


    eines meiner Lieblingsbücher!


    Stephen King - Das Mädchen


    Klappentext


    Um zehn Uhr saß Trisha auf dem Rücksitz des Wagens ihrer Mutter. Um halb elf hatte sie sich im Wald verirrt. Um elf versuchte sie, sich nicht zu fürchten. Versuchte, nicht zu denken "Es ist schlimm, es ist sehr schlimm". Versuchte, nicht daran zu denken, daß manchmal Leute, die sich im Wald verirrten, ernsthaft verletzt werden. Oder niemals wieder zurückkehren.


    Das Mädchen irrt durch die Wälder. Sie ist allein. Sie ist vom Weg abgekommen. Noch hat niemand bemerkt, daß sie verschwunden ist. Nur sie weiß, daß sie sich verirrt hat und keiner da ist, der sie beschützen kann - vor dem Hunger und dem Durst, vor den Mücken und den wilden Tieren, vor der Einsamkeit und der Dunkelheit. Aber vor allem nicht vor dem, was sich in den Wäldern aufgemacht hat, die Neunjährige heimzusuchen. Eine Baseballkappe, ein kleines Radio und die Erinnerung an die Gespräche mit ihrem Vater sind die einzige Ausrüstung, die Trisha mit sich führt. Mehr hat sie dem Grauen der Wälder nicht entgegenzusetzen. Und das ist sehr, sehr wenig.


    Meine Meinung


    Sie stand langsam auf. Ihre Beine fühlten sich schwer an, ihr Magen fühlte sich schwer an. Nur ihr Kopf fühlte sich merkwürdig leicht an: ein mit Gas gefüllter Ballon, der an ein Bleigewicht gefesselt war. Sie ertrank plötzlich in Einsamkeit, litt unter dem hellen und trotzdem bedrückenden Bewußtsein, ein Lebewesen zu sein, das von seinesgleichen verstoßen worden war. Sie war irgendwie ins Aus geraten, hatte das Spielfeld verlassen und befand sich jetzt an einem Ort, an dem die gewohnten Spielregeln nicht mehr galten. "He!" kreischte sie. "He, irgendjemand, hört ihr mich? Hört ihr mich? He!" Sie machte eine Pause und betete darum, daß eine Antwort kommen würde. Aber die Antwort kam nicht, und so sprach sie schließlich das Schlimmste aus: "Hilfe, ich hab' mich verlaufen! Hilfe, ich hab' mich verlaufen!"


    Dieses Buch hat mich ganze 302 Seiten gefangen genommen. Ich konnte förmlich spüren, wie Trisha von den Mücken geplagt wurde, wie sie Hunger und Durst litt und ihr Körper immer mehr dem Verfall preis gegeben wurde. Stephen King beschreibt das Wesen des Mädchens auf so subtile und eindringliche Art und Weise, daß ich ihre Angst und Einsamkeit fühlen konnte. Ein sehr empfehlenswertes Buch!


    5ratten


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Liebe Grüße
    nimue

    "Der Glaube an Gott ist prägend für mein Verständnis der Welt", schrieb Laschet, "wenn man daran glaubt, dass es nach dem Tod irgendwie weitergeht, macht man auch Politik anders als zum Beispiel ein Kommunist, der bis zum Lebensende dringend mit allen Mitteln das Paradies auf Erden schaffen will."


    Ein Muster-Katholik führt künftig die CDU


    "Sorry, ich sags wie es ist. wer cdu wählt, handelt gesellschaftlich verantwortungslos. cdu-wähler*innen stehen für mich auf einer stufe mit masken- und impfverweigerern. und nein: unwissenheit lass ich nicht gelten. sich zu informieren gehört zur gesellschaftlichen verantwortung. Michael Seemann

    Einmal editiert, zuletzt von Alfa_Romea ()

  • Gefesselt hat mich das Buch auch, vor allem, wie die Kleine sich durch das Mitverfolgen der Baseballspiele vor dem Wahnsinn bewahrt.


    Allerdings fand ich sie manchmal für einen Neunjährige außergewöhnlich gewitzt und klug.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Zitat von "Valentine"

    Allerdings fand ich sie manchmal für einen Neunjährige außergewöhnlich gewitzt und klug.


    as ist mir jetzt gar nicht mehr so sehr in Erinnerung :hm:

    "Der Glaube an Gott ist prägend für mein Verständnis der Welt", schrieb Laschet, "wenn man daran glaubt, dass es nach dem Tod irgendwie weitergeht, macht man auch Politik anders als zum Beispiel ein Kommunist, der bis zum Lebensende dringend mit allen Mitteln das Paradies auf Erden schaffen will."


    Ein Muster-Katholik führt künftig die CDU


    "Sorry, ich sags wie es ist. wer cdu wählt, handelt gesellschaftlich verantwortungslos. cdu-wähler*innen stehen für mich auf einer stufe mit masken- und impfverweigerern. und nein: unwissenheit lass ich nicht gelten. sich zu informieren gehört zur gesellschaftlichen verantwortung. Michael Seemann

  • Zitat von "nimue"

    as ist mir jetzt gar nicht mehr so sehr in Erinnerung :hm:


    Konkrete Beispiele fallen mir jetzt auch nicht mehr ein, aber einige Überlebensstrategien und auch Gedankengänge von Trisha würde ich einer durchschnittlichen Neunjährigen, die verängstigt und allein im Wald herumirrt, nicht unbedingt zutrauen.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Schön, daß King es immer wieder schafft, ohne jegliche übernatürlichen Phänomene tolle, spannende Romane zu schreiben, nicht?


    Habe mir übrigens erlaubt, eine kleine Review auf Literaturschock einzustellen.

  • Zitat von "Kringel"

    Schön, daß King es immer wieder schafft, ohne jegliche übernatürlichen Phänomene tolle, spannende Romane zu schreiben, nicht?


    Ja! Ich finde, diese Atmosphäre, diese Dichte - genau das macht einen King Roman aus und unterscheidet ihn grundlegend von Dean Koontz :klatschen:


    Schöne Rezi!


    Liebe Grüße
    nimue

    "Der Glaube an Gott ist prägend für mein Verständnis der Welt", schrieb Laschet, "wenn man daran glaubt, dass es nach dem Tod irgendwie weitergeht, macht man auch Politik anders als zum Beispiel ein Kommunist, der bis zum Lebensende dringend mit allen Mitteln das Paradies auf Erden schaffen will."


    Ein Muster-Katholik führt künftig die CDU


    "Sorry, ich sags wie es ist. wer cdu wählt, handelt gesellschaftlich verantwortungslos. cdu-wähler*innen stehen für mich auf einer stufe mit masken- und impfverweigerern. und nein: unwissenheit lass ich nicht gelten. sich zu informieren gehört zur gesellschaftlichen verantwortung. Michael Seemann

  • Zitat von "Kringel"

    Schön, daß King es immer wieder schafft, ohne jegliche übernatürlichen Phänomene tolle, spannende Romane zu schreiben, nicht?

    Eindeutig ja!!!


    Zitat von "Kringel"


    Habe mir übrigens erlaubt, eine kleine Review auf Literaturschock einzustellen.

    Wo (und wie) finde ich das denn ? :redface:

  • Zitat von "Papyrus"

    Habe mir übrigens erlaubt, eine kleine Review auf Literaturschock einzustellen.

    Wo (und wie) finde ich das denn ? :redface:[/quote]


    ARGH! :entsetzt:
    Du weisst schon, dass das Forum hier nur einen kleinen Teil von Literaturschock ausmacht? :pueh:


    Kringels Rezi findest Du somit unter der Buchvorstellung von Das Mädchen ;-9


    Liebe Grüße
    nimue

    "Der Glaube an Gott ist prägend für mein Verständnis der Welt", schrieb Laschet, "wenn man daran glaubt, dass es nach dem Tod irgendwie weitergeht, macht man auch Politik anders als zum Beispiel ein Kommunist, der bis zum Lebensende dringend mit allen Mitteln das Paradies auf Erden schaffen will."


    Ein Muster-Katholik führt künftig die CDU


    "Sorry, ich sags wie es ist. wer cdu wählt, handelt gesellschaftlich verantwortungslos. cdu-wähler*innen stehen für mich auf einer stufe mit masken- und impfverweigerern. und nein: unwissenheit lass ich nicht gelten. sich zu informieren gehört zur gesellschaftlichen verantwortung. Michael Seemann

  • Zitat von "nimue"

    ARGH! :entsetzt:
    Du weisst schon, dass das Forum hier nur einen kleinen Teil von Literaturschock ausmacht? :pueh:Liebe Grüße
    nimue


    Liebste Nimue, Entschuldigung :anbet::anbet::anbet:
    Natürlich weiss ich das und lese mich auch des öfteren durch den kompletten Literaturschock durch.


    Aber irgendwie hatte ich gedacht ich hätte noch irgendeinen Teil nicht gefunden :todmuede:


    Ich könnte jetzt natürlich zu meiner Entschuldigung anbringen dass ich bei meiner Vorstellung geschrieben habe dass ich manchmal dumme Fragen stelle. :breitgrins::wegrenn:

  • Zitat von "Papyrus"

    Liebste Nimue, Entschuldigung :anbet::anbet::anbet:


    O.k.... vergeben und vergessen :bussi: :breitgrins:

    "Der Glaube an Gott ist prägend für mein Verständnis der Welt", schrieb Laschet, "wenn man daran glaubt, dass es nach dem Tod irgendwie weitergeht, macht man auch Politik anders als zum Beispiel ein Kommunist, der bis zum Lebensende dringend mit allen Mitteln das Paradies auf Erden schaffen will."


    Ein Muster-Katholik führt künftig die CDU


    "Sorry, ich sags wie es ist. wer cdu wählt, handelt gesellschaftlich verantwortungslos. cdu-wähler*innen stehen für mich auf einer stufe mit masken- und impfverweigerern. und nein: unwissenheit lass ich nicht gelten. sich zu informieren gehört zur gesellschaftlichen verantwortung. Michael Seemann