Ann Benson - Trilogie

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von HoldenCaulfield.

  • Hallo,


    ich wollte mal nachfragen ob von euch schon jemand die Trilogie von Ann Benson gelesen hat.


    Die siebte Geisel 

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt: Spanien im 14. Jahrhundert: Alejandro Canches, ein junger Arzt, wagt im Kampf gegen die Pest ein Sakrileg - eine Autopsie. Von der Inquisition gejagt, begegnet er in der Papststadt Avignon Adèle, die in ihm die Hoffnung auf eine glücklichere Zukunft weckt.
    Siebenhundert Jahre später forscht Janie Crowe, Chirurgin und forensische Archäologin, auf den Spuren Alejandros. Bei ihren Recherchen stößt sie auf ein ungewöhnliches Tuch aus dem Mittelalter. Noch ahnt sie nicht, dass ihre Entdeckung eine tödliche Bedrohung für die Menschheit birgt ...



    Die brennende Gasse 

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt: Frankreich im 14. Jahrhundert: Der jüdische Arzt Alejandro Canches wagt im Kampf gegen die Pest ein Sakrileg - eine Autopsie. Seither befindet er sich mit seiner Adoptivtochter Kate auf der Flucht durch das von Kriegen, Hunger und Seuchen geplagte Land, gejagt von den Häschern der Inquisition. Sein einziger Besitz ist ein kostbares, in Leder gebundenes Buch mit medizinischen Aufzeichnungen. Als Alejandro in Paris seinem alten Lehrer de Chauliac begegnet, scheint sein Schicksal besiegelt. Voller Rachedurst giert de Chauliac nach dem Wissen des großen jüdischen Heilers, und kein Preis ist ihm zu hoch, um in den Besitz des Folianten zu gelangen.
    Siebenhundert Jahre später gerät die amerikanische Ärztin Janie Crowe wieder einmal in große Schwierigkeiten. Ohne offizielle Genehmigung forscht sie an einer scheinbar unerklärlichen Krankheit. Ihr einziges Hilfsmittel ist der uralte Foliant des jüdischen Arztes Alejandro Canches. Bald wird Janie bedroht, denn wie es scheint, ist sie einer Verschwörung auf der Spur, die den Fortbestand der Menschheit bedrohen könnte ...



    Der Fluch des Medicus 

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt: England im 14. Jahrhundert: Mit aller Kraft versucht der jüdische Medicus Alejandro Canches, den Schwarzen Tod zu besiegen, der noch immer ganz Europa fest im Griff hält. Doch dann gerät seine geliebte Adoptivtochter Kate in die Gewalt des englischen Königs Edward - und Alejandro muss um das Einzige fürchten, was ihm auf dieser Welt noch etwas bedeutet.
    Sieben Jahrhunderte später: Acht Jahre lang wütete eine verheerende Seuche und warf die Menschheit zurück ins dunkle Mittelalter. Eine kleine Gruppe Überlebender schart sich um die Ärztin Jane Crow. Denn in ihrem Besitz befindet sich die letzte Hoffnung für die Welt - das Erbe des Medicus Alejandro Canches ... Der lang erwartete furiose Höhepunkt der internationalen Megaseller-Trilogie!



    Ich habe den ersten Teil gelesen und ich wusste bis heute gar nicht, dass es eine Trilogie ist. Nun wollte ich wissen, ob die anderen Bücher jemand kennt und ob sie empfehlenswert sind.


    Katrin

    Einmal editiert, zuletzt von Jaqui ()

  • Ich wusste nur was von einer Fortsetzung. Mir hat schon der erste Teil nicht besonders gefallen, deshalb habe ich mir den zweiten geschenkt.


    Und was sind das eigentlich für potthässliche Cover? :entsetzt:

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen






  • Ich wusste nur was von einer Fortsetzung. Mir hat schon der erste Teil nicht besonders gefallen, deshalb habe ich mir den zweiten geschenkt.


    Und was sind das eigentlich für potthässliche Cover? :entsetzt:


    Es gibt sie auch in einem anderen Cover, aber Blanvalvet hat sie so rausgegeben.
    Durch das Cover wurde ich erst aufmerksam auf die Bücher im Regal :breitgrins:


    Katrin

  • Die ersten zwei Bücher habe ich vor einigen Jahren gelesen und fand sie damals auch gut. Kann dir aber heute nicht mehr sagen, warum ich sie gut fand :redface: Es ist einfach schon zu lange her. Das dritte kenne ich nicht.

    Gruß Mascha

  • Dass das eine Trilogie ist wußte ich auch nicht.
    Als zusammenhängende Bände hatte ich die beiden Ersten eigentlich nicht in Erinnerung. :gruebel:
    Vielleicht sollte ich sie ja noch mal lesen.
    Aber der Dritte ist mir unbekannt.

  • Aha, ich dachte mir es wären nur zwei. Auch gut.
    Der 1. Teil subt bei mir seit fast 2 Jahren. Irgendwie haben mich andere Bücher immer mehr gereizt. Aber dieses Jahr ist es fällig.


    Die neuen Cover gefallen mir übrigens gut.

    "Man hat in der Welt nicht viel mehr, als die Wahl zwischen Einsamkeit und Gemeinheit." A. Schopenhauer

    :blume::engel::katze:

  • Anscheinend hängen sie alle drei zusammen, denn es sind immer die gleichen Charakere. Ich wusste ja nicht einmal dass es einen zweiten Teil gibt. Ich habe mir "Die siebte Geisel" vor Jahren gekauft weil mich der Titel angesprochen hat.


    Katrin

  • Ich krame den alten Thread hier mal raus. Vielleicht gibt es mittlerweile mehr Leute die die Trilogie kennen.


    Ich habe den 3. Teil "Der Fluch des Medicus" geschenkt bekommen. Kann mir jemand sagen, ob es notwendig ist, die ersten beiden Bände zu kennen, um der Geschichte folgen zu können?


    LG Curly

    :lesen: Die Blutlinie - Cody McFadyen


  • Ich habe den 3. Teil "Der Fluch des Medicus" geschenkt bekommen. Kann mir jemand sagen, ob es notwendig ist, die ersten beiden Bände zu kennen, um der Geschichte folgen zu können?


    Tja, ich denke schon dass es besser ist die beiden Vorgänger-Bände zu kennen.
    Ich lese gerade "Die brennende Gasse" und es ist schon Jahre her, dass ich den ersten Band gelesen habe und obwohl immer wieder auf Band 1 Bezug genommen wird habe ich keinen blassen Schimmer mehr vom Inhalt.


    Hin und wieder denke ich mir dann, dass mir das jetzt bekannt vorkommt und so ungefähr weiß ich ja noch worum es gegangen ist, aber wirklich nur mehr ungefähr.


    Von daher würde ich es schon empfehlen die ersten beiden Bände zu kennen.


    Katrin

  • Dem kann ich mich anschließen! Ich habe alle Bände gelesen und würde nicht empfehlen sie unabhängig von einander zu lesen. Auch weil sich die Figur im laufe der Zeit verändert und das zum Teil dann nicht mehr nachvollziehbar ist.


    Grüße