Michael Ende - Die unendliche Geschichte

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 58 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Noble Scarlet.

  • Sorry, ich hab so lange gebraucht, aber ich hatte zu tun. Also, der Zauber ist für mich weg. Leider. Ich kann mich noch erinnern, als ich heulte wie ein Schloßhund bei der Szene,a ls das Pferd starb.
    Ich finde aber, es ist ein guter Spiegel auch noch in der heutigen Zeit - das Mobbing ein Thema ist, wissen wir ganz genau. Sich in Phantasien hineinspinnen ist eine Möglichkeit, jedoch keine Lösung.
    Im Grunde finde ich jedoch Bastian unsympathisch. Wie er oft über Atrejù denkt... Gut, darüber wurde schon geschrieben.
    Was ich allerdings noch immer entzückend finde, ist die Tatsache, dass der Autor sich eine wunderschöne Welt ausgedacht hat.
    Wisst Ihr, ich glaube, ich habe jetzt einen anderen Zugang zu dem Buch - ich mags nicht, weil ich Fantasy nicht mag und weil es mich zu sehr an gewisse private Dinge erinnert. Da kann die Story nichts dafür. Also, im Großen und Ganzen für kleine Menschen empfehlenswert.


    Lg cori

  • Och, das ist ja schade, dass Dich der Zauber nicht mehr gepackt hat :sauer:


    Bei mir ist das Buch ein echter Allzeitfavorit, ich habe auch diesmal wieder bei der Szene mit Artax geheult.

    Be curious, be creative, be patient, be joyful.

    (Agnès Varda)

  • Leider.... :gruebel: ... find ich auch schade. Ich hab keine Geduld mehr für 100 Namen und viel Phantasie.

  • Für die aktuellen Leserunden-Teilnehmer habe ich mal den Vorgänger-Thread aus dem Archiv geholt. Dann könnt Ihr Euch ja gleich auch noch auf das beziehen, was im letzten Jahr dazu geschrieben wurde. Viel Spaß!

  • Dankeschön, Aldawen! :) Ich habe es leider noch nicht geschafft, mit dem Buch anzufangen, aber es wird bald angegriffen!!!! ;)

    "Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in y

  • Wunderbar :klatschen: Ich werde heute noch etwas lesen und abends dann posten.

    //Grösser ist doof//

  • Wunderbar, vielen Dank Aldawen! :-D Ich werde auch heute mit Lesen beginnen und gegen Abend dann man posten. Viel Spass euch allen, ich bin schon total gespannt auf die ersten Beiträge!

  • Dann mache ich nun einfach mal den Anfang...? Ich hab unterdessen die ersten 100 Seiten gelesen und bin gespannt wie Atréju es durch die drei Tore schafft. Das Buch hat mich sofort gepackt und ich komm gar nicht mehr davon los :breitgrins:
    Mir ist aufgefallen, dass ich mich oft dieselben Sachen frage, wie Bastian. Auch ich habe mich oft gefragt, was in einem Buch passiert, während es geschlossen ist. Geht die Geschichte weiter? Haben die Figuren ein Eigenleben? Wir wissen es nicht... Und ja, auch ich habe mich schon gefragt, ob Helden denn eigentlich auch mal auf die Toilette müssen :breitgrins:
    Ausserdem habe ich mich gefreut, endlich auf Fuchur zu treffen. Ich habe natürlich den "Film-Drachen" im Kopf, da ich bisher nur die Filme gesehen habe. Aber natürlich sieht "mein" Fuchur ganz anders aus. Doch als Atréjus Pferdchen gestorben ist, hätte ich fast zu weinen angefangen :sauer: Was für ein trauriges Ende!

    //Grösser ist doof//

  • Keiner da? :sauer:
    Ich bin unterdessen dort angelangt, wo es an Bastian ist, Phantásien neu aufzubauen.

    Nach den Abenteuern mit Atréju ist das hier einfach nur Zeitverschwendung. Es interessiert mich nicht... Deshalb werde ich die nächsten Seiten wohl einfach überspringen :rollen:

    //Grösser ist doof//

  • Oh man, es tut mir schrecklich Leid, ich bin momentan irgendwie total im Stress und neben mir. :( ich werde im Zug morgen anfangen zu lesen. VERSPROCHEN!!!!!!! :D

    "Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in y

  • bella* : Super :klatschen: Ich dachte schon, ich wär hier ganz alleine... Lass dich nicht zu sehr stressen, das Buch läuft dir nicht weg :zwinker:

    //Grösser ist doof//

  • Jetzt habe ich noch etwa 100 Seiten zu lesen und bin eigentlich ziemlich enttäuscht... Das Lesen macht gar keinen Spass mehr :sauer: Der erste Teil der Geschichte war so wunderbar! Aber seit

    Ehrlich gesagt, habe ich gar keine Lust mehr seine Abenteuer zu lesen, weil sie auch irgendwie kein Ziel mehr haben. Die Geschehnisse plätschern vor sich hin, aber ich fiebere nicht mehr mit. Ja, die Ideen sind noch immer wunderschön, zum Beispiel


    Nein, ich bin froh, wenn das Buch zu Ende ist :sauer: Ich wäre lieber weiter Atréju gefolgt, er ist mir weitaus sympathischer als Bastian. Schade um den schönen und bezaubernden Anfang.

    //Grösser ist doof//

  • Uhaaaa... natürlich bin ich auch noch da! Ich muss leider sagen, dass ich auch gestresster bin, als ich dachte. Ich muss nebenher noch meine Abschlussarbeit über die Sommerferien zu Ende kriegen und habe daher eher nicht so viel Zeit für das persönliche Lesevergnügen... Trotzdem hab ich jetzt gestern mit der Lektüre begonnen und bin so über 30 Seiten heraus gekommen. Das ist leider noch nicht sehr viel und ich kann auch nicht gross sagen, ob mir die Geschichte jetzt gefällt oder nicht. Aber ich werde auf jeden Fall dranbleiben! Ich finde es einfach toll, wie sehr sich Bastian von diesem Buch angezogen fühlt. Die ganzen Geheimnisse, die es beherbergt... man muss sie einfach mit ihm erforschen wollen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und hoffe, dass ich bald Zeit finde etwas mehr zu lesen und zu posten! Aber ja, auch wenn es sich manchmal so anfühlt, die Bücher laufen ja nicht davon. ;-)

  • Ich bin nun fertig mit dem Buch und glücklich, dass das Ende mich doch wieder gepackt hat.


    Alles in allem also eine gute Geschichte mit etwas lahmen Teilen. Jetzt gehts ans Rezi schreiben. :winken:

    //Grösser ist doof//

  • Meine Güte... ich wollte hier wirlich viel aktiver mitmachen, aber dann hat mir diese Abschlussarbeit dazwischen gefunkt und jetzt hatte mein Hotel auch keinen Wireless Anschluss. :rollen: Jedenfalls habe ich fleissig weitergelesen und bin jetzt auf Seite 321. Es bleiben mir also noch etwa 100 Seiten und ich kann Jari nur zustimmen: Irgendwie habe ich hier gar keine Lust mehr weiter zu lesen...
    Bisher hat mir die Geschichte wirklich sehr gut gefallen. Irgendwo zwischen 130 und 200 hatte ich zwar einen kleinen Hänger, habe ihn aber dank Urlaubslaune schnell überwunden.
    Ja, alles in allem kann ich mich bis hier hin nur anschliessen: Eine tolle Geschichte mit einige langweiligen Parts. Mal sehen wie ich die letzten 100 Seiten vorankommen werde.

  • Wo sind eigentlich all die anderen Nutzer, die sich für die Leserunde angemeldet haben? Ich würde mich auch noch über ein paar neue Meinungen freuen. :-)
    Also, ich bin jetzt noch etwa 60 Seiten weitergekommen. Es bleibt also nicht mehr viel bis zum Ende. Aber irgendwie fühle ich mich ziemlich lustlos weiter zu lesen...


    Ich werde mal zusehen, dass ich es in dieser oder nächster Woche zu Ende lesen kann. Und ich hoffe wirklich sehr, dass es gegen Ende hin noch etwas spannender wird.


  • Wo sind eigentlich all die anderen Nutzer, die sich für die Leserunde angemeldet haben?


    Habe ich mich auch gefragt :breitgrins:


    Aber schön, dass du dich noch meldest, Noble Scarlet. Deine Lustlosigkeit kenne ich, erging mir auch so. Schlussendlich geht es dann aber wieder aufwärts, zumindest erging es mir so. Ich bin gespannt, was du über das Ende denkst. Viel Spass beim Lesen :winken:

    //Grösser ist doof//

  • Also, Jari hatte eindeutig Recht: Gegen Ende hat es mich dann doch wieder gepackt! Ich habe das Buch jetzt auch beendet und werde mich demnächst ans Rezi schreiben machen. Falls noch irgendwer am Lesen ist, wünsche ich weiterhin viel Vergnügen! :winken: