Suzanne Collins - Die Tribute von Panem/The Hunger Games

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 156 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Valentine.

  • Eigentlich wollte ich nichts schreiben, da über die offensichtlichen Parallelen bereits diskutiert wurde, aber nachdem ich vor wenigen Tagen (endlich) Battle Royale gesehen - nicht gelesen - habe, bin ich nun doch ziemlich enttäuscht darüber (und tatsächlich ärgere ich mich auch ein bisschen), dass sich die beiden Geschichten so sehr(!) ähneln... :grmpf:
    Das Buch hat mir beim Lesen wirklich sehr gut gefallen, hab's sogar innerhalb eines Tages gelesen, weil ich es so spannend fand. Doch jetzt muss ich leider sagen, dass ich mir absolut sicher bin, dass meine Meinung zum Buch viel, viel, viel negativer ausgefallen wäre, hätte ich davor bereits den Film gesehen bzw. das Buch BR gelesen! :teufel:


    Meinung zum Buch vor dem Film: 5ratten
    Meinung zum Buch nach dem Film: 1ratten + :marypipeshalbeprivatmaus:


    :tse:

    :leser: [color=#CC0077]<br />Leo Tolstoi - Anna Karenina<br />Geneva Lee - Royal Passion<br />Frank Schätzing - Tod und Teufel<br />Patrick Rothfuss - The Name of the Wind<br />Maggie Stiefvater - The Raven Boys

  • Hallo Juggalette,


    wow, das ist wirklich ein Stimmungsumschwung. Ich muss ja gestehen, dass ich nach den ganzen Diskussionen hier und deiner Meinung jetzt doch sehr neugierig auf "Battle Royale" geworden bin. Ich muss das Buch jetzt doch auch mal lesen. So ein Vergleich zwischen den beiden Büchern muss doch mal sehr spannend sein.


    Danke für deinen Post! :winken:


    Liebe Grüße
    Tammy :winken:

    &WCF_AMPERSAND"Jeder der sich die Fähigkeit erhält, Schönheit zu erkennen, wird nie alt werden.&WCF_AMPERSAND" (Franz Kafka)


  • Mein Vergleich steht ja noch aus, aber ich hab grad so viele Bibliotheksbücher... er kommt aber auf jeden Fall noch dieses Jahr. :)


    Auf den warte ich ja schon gespannt. :klatschen: Obwohl ich gerade am überlegen bin, ob ich nicht einen Leserunden-Vorschlag zu "Battle Royale" aufmache... Vielleicht finden sich ja noch ein paar Gleichgesinnte... Mh, ich überlege noch ein bisschen...


    Liebe Grüße
    Tammy :winken:

    &WCF_AMPERSAND"Jeder der sich die Fähigkeit erhält, Schönheit zu erkennen, wird nie alt werden.&WCF_AMPERSAND" (Franz Kafka)

  • Ui! Vielleicht war meine Reaktion doch zu heftig! :redface: :breitgrins:


    Suzanne Collins hat sich schon neue Dinge einfallen lassen und eine zum Teil andere Geschichte und andere Menschen um die Tribute herum gebastelt, doch die eigentliche Idee bleibt nun mal die selbe und ist alles andere als neu oder (meiner Meinung nach) besser! Und außerdem finde ich die Geschichte um BR viel tragischer und aufwühlender, weil sich da ja wirklich (bis auf 2 Ausnahmen)


    Und die Aussage ist jetzt vielleicht gewagt, aber


    Von daher empfinde ich die Tribute (leider) nur mehr als einen harmlosen Abklatsch!


    Und ein direkter Vergleich ist auf jeden Fall interessant! Holden, ich freue mich darauf! :teufel: :elch:

    :leser: [color=#CC0077]<br />Leo Tolstoi - Anna Karenina<br />Geneva Lee - Royal Passion<br />Frank Schätzing - Tod und Teufel<br />Patrick Rothfuss - The Name of the Wind<br />Maggie Stiefvater - The Raven Boys

    Einmal editiert, zuletzt von Juggalette ()


  • Obwohl ich gerade am überlegen bin, ob ich nicht einen Leserunden-Vorschlag zu "Battle Royale" aufmache... Vielleicht finden sich ja noch ein paar Gleichgesinnte... Mh, ich überlege noch ein bisschen...


    Hm... Interesse hätte ich. Und ich brauche eh einen Anstoß um das Buch endlich zu lesen. Den Film kenne ich ja schon - und der hat mich überraschend begeistert. :breitgrins:

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • Hm... Interesse hätte ich. Und ich brauche eh einen Anstoß um das Buch endlich zu lesen. Den Film kenne ich ja schon - und der hat mich überraschend begeistert. :breitgrins:


    Den Film kenne ich noch nicht, aber den Trailer habe ich mir nach Juggalettes Meinungsumschwung gleich mal angeschaut. Und das Buch habe ich ja auch seit kurzem ;-)


    Da bin ich dann eigentlich nur froh, dass ich die Tribute vor Battle Royale gesehen/gelesen habe. So hatte ich immerhin noch Spaß beim Lesen...

    Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... - We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.

  • Bei einer Leserunde würde ich auch mitmachen - kommt allerdings darauf an wann, denn ich müsste mir das Buch noch besorgen und im Moment bin ich leider etwas knapp bei Kasse... :rollen:


    EDIT: Ach, egal! Muss halt wiedermal eine Tütensuppen-Woche her! Ich geh mal bestellen...! :breitgrins:

    :leser: [color=#CC0077]<br />Leo Tolstoi - Anna Karenina<br />Geneva Lee - Royal Passion<br />Frank Schätzing - Tod und Teufel<br />Patrick Rothfuss - The Name of the Wind<br />Maggie Stiefvater - The Raven Boys

    Einmal editiert, zuletzt von Juggalette ()

  • Hallo Ihr Lieben,


    so, musste erstmal eine Nacht darüber schlafen, aber hier ist der Leserunden-Vorschlag. :breitgrins:




    EDIT: Ach, egal! Muss halt wiedermal eine Tütensuppen-Woche her! Ich geh mal bestellen...! :breitgrins:


    Aber jetzt noch ein bisschen warten! :winken: :breitgrins: Es gibt ja derzeit auch eine Neu-Auflage von dem Buch, was natürlich schon sehr praktisch ist! :zwinker:


    Liebe Grüße
    Tammy :winken:

    &WCF_AMPERSAND"Jeder der sich die Fähigkeit erhält, Schönheit zu erkennen, wird nie alt werden.&WCF_AMPERSAND" (Franz Kafka)


  • Ich hab wohl keine Zeit mit zu lesen, aber ich werde euch sicher beobachten. :breitgrins:


    Schade! Klappt es bei dir wirklich gar nicht? :traurig:


    Liebe Grüße
    Tammy :winken:

    &WCF_AMPERSAND"Jeder der sich die Fähigkeit erhält, Schönheit zu erkennen, wird nie alt werden.&WCF_AMPERSAND" (Franz Kafka)

  • Ich habe die komplette Triologie vom 4. Advent bis zum 2. Weihnachtsfeiertag gelesen. Ich frage mich im Nachhinein selber, wo ich die Zeit dafür gefunden habe. Aber die Bahn machts dann doch wieder möglich. Und vor allem der fesselnde Inhalt.


    Ich kenn Battle Royal nicht - um das mal vorweg zu sagen. (Aber bin nun um einiges neugieriger geworden!)


    Das erste Buch ist für mich das Stärkste. Wie es eigentlich meistens ist. Die Idee fand ich super und ich mochte Katniss, auch wenn ich im Laufe der Triologie immer mal wieder meine Schwierigkeiten mit ihr hatte, aber mein Gott, dieses Mädchen ist ja auch erst 16 Jahre alt. Was ich so spannend fand, war diese Gradwanderung: Echt oder gespielt? Es war unheimlich gut gemacht, weil selbst Katniss irgendwann nicht mehr wusste, was sie fühlt und was sie fühlen muss wegen ihrer besonderen Situation.


    Ein bisschen mulmig wurde mir allerdings auch bei dem Gedanken, dass mich das Buch so gefesselt hat, das ich es so spannend fand - vor allem während der Hungerspiele. :entsetzt: Immer wieder habe ich mich gefragt, ob ich wirklich besser bin, als die Menschen aus dem Kapitol. Meine eigene Entschuldigung war dann, dass ich die Katniss-Peeta-Sache spannend fand und ich weiß, dass es nur ein Roman ist und nicht das reale Leben. Aber dennoch habe ich mich nicht nur einmal gefragt, ob das trotzdem nicht auch bei uns funktionieren würde. :rollen:


    Und gerade das macht den Reiz des Buches aus - das weiterdenken. Und ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand dieses Buch liest, ohne weiter darüber nachzudenken. Und selbst wenn es ein Abklatsch von Battle Royal ist, finde ich die Triologie genau deswegen gut, denn wie ich herausgelesen habe, ist Battle Royal eher weniger für Jugendliche geeignet und vor allem Jugendliche sollten auch über dieses Thema nachdenken - und das am besten schon frühzeitig.

  • Ja, ich finde auch gut wie die Autorin mit ihrem Puplikum spielt. Wir werden selbst das Puplikum und merken es dann hoffentlich auch... Ich fand Teil eins auch gerade wegen den Hungerspielen ziemlich gut.Bei meinem Reread letztes Jahr, hab ich mir sogar kaum Gedanken darüber gemacht. Sicher auch weil ich mich ja nach dem ersten Mal darüber ausgelassen habe :breitgrins:

  • Ich habe im Rahmen der Mini-LR mit Bird mal die ersten 100 Seiten gelesen und bin überrascht, wie gut mir das Buch gefällt. Bei diesen All-Age-Trilogien bin ich ja eher skeptisch, aber nachdem ich den Film gesehen habe, bin ich doch neugierig geworden. Besonders eindrücklich finde ich die Beschreibungen von Distrikt 12 und den Kampf ums Überleben. Diese Szenen passieren leider tagtäglich überall auf der Welt :sauer: Die Reise in die Stadt ist ein starker Kontrast dagegen, auch was die schillernden Farben anbelangt.


    Ich gebe zu, "Battle Royal" nicht zu kennen, aber ich werfe gerne mal einen Blick rein.

    //Grösser ist doof//

  • Ich habe gerade mal nur 70 Seiten gelesen. Eigentlich fängt es gut an und die Filme kenne ich auch, aber irgendwie komme ich in die Geschichte nicht rein. Ich habe nun zwei Tage pausiert und werde morgen weiter lesen. Vielleicht packt die Leselust mich, wenn die Hunger Games starten?


    Jari : Liest du das Buch auf deutsch oder englisch?


  • Ich habe gerade mal nur 70 Seiten gelesen. Eigentlich fängt es gut an und die Filme kenne ich auch, aber irgendwie komme ich in die Geschichte nicht rein. Ich habe nun zwei Tage pausiert und werde morgen weiter lesen. Vielleicht packt die Leselust mich, wenn die Hunger Games starten?


    Jari : Liest du das Buch auf deutsch oder englisch?


    Ohje, ich war sofort mittendrin. Wenn ich aber pausiere, kann das Buch auch ruhen, erst wenn ich wieder lese, packt es mich wieder. Seltsam.
    Ich lese es auf englisch und du?

    //Grösser ist doof//


  • Ohje, ich war sofort mittendrin. Wenn ich aber pausiere, kann das Buch auch ruhen, erst wenn ich wieder lese, packt es mich wieder. Seltsam.
    Ich lese es auf englisch und du?


    Ja so ähnlich ist es bei mir auch. Habe heute den ersten Part beendet.
    Es wurde auch besser mit dem Lesen und jetzt freue ich mich auf die Hunger Games.


    Ja ich lese es auch auf englisch. :winken:

  • Ja ich lese es auch auf englisch. :winken:
    [/quote]
    Wow, das bewundere ich wirklich. Ich könnte mit meinen Englischkenntnissen niemals ein Buch auf englisch lesen.
    Mich haben die Panem Bücher eigentlich sofort gepackt. Damit fing meine Leidenschaft für Jugend Bücher und dystopien erst richtig an.


  • Ja ich lese es auch auf englisch. :winken:


    Wow, das bewundere ich wirklich. Ich könnte mit meinen Englischkenntnissen niemals ein Buch auf englisch lesen.
    [/quote]


    Das kommt bestimmt noch, irgendwann wirst du vielleicht plötzlich Lust haben, es zu versuchen. Ich lese auch nicht alle Bücher auf Englisch, aber bei den Hunger Games wollte ich aus irgendeinem Grund die Originale lesen. Für mich ist es überhaupt nicht schwer, ein paar Worte schlage ich nach, ansonsten fliegen die Seiten nur so dahin.


    Ich habe nun etwas mehr als die Hälfte gelesen. Vor allem, weil ich nicht mehr aufhören konnte - es war einfach zu spannend. Eigentlich wollte ich schlafen, aber eine Stimme in meinem Kopf sagte immer wieder "Lies Panem, du musst Panem lesen." Also nix mehr mit ruhen lassen.


    Aber da ich den Film gesehen habe, will ich und will doch nicht weiterlesen. Ich weiss nämlich, was kommt und ich will das nicht! :heul: :heul: :heul:

    //Grösser ist doof//