Stacey O'Brien - Wesley, oder wie eine Eule mein Herz eroberte

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 25 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Doris.

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Klappentext:
    Die bezaubernde Erzählung über eine junge Frau und ihre hinreißend chaotische Eule.


    Die junge Biologin Stacey ist nicht auf der Such nach einem Haustier und schon gar nicht nach einer Eule, als sie ausgerechnet an einem Valentinstag ihr Herz an den vier Tage alten, verletzten Wesley verliert – eine schicksalhafte Fügung, die ihr Leben prägen wird. „Wesley“ ist die witzige und anrührende Geschichte des Zusammenlebens von Mensch und Eule, die beweist, dass ein bester Freund manchmal Federn haben kann.


    Meine Meinung:
    „Die kleine Eule war so winzig und hilflos, dass sie nicht einmal den Kopf heben oder sich warm halten konnte […] Ich verliebte mich Hals über Kopf in diese hoffnungslos tollpatschige Gestalt.“ (Seite 9)


    Nimmt man dieses Buch zur Hand, schlägt zunächst das Herz eines jeden Harry-Potter-Hogwarts-Fans höher. Eine eigene Eule, wie niedlich sie aussieht und wie schön, ein so wildes Tier zu zähmen. Doch dieses Buch zeigt definitiv welches Opfer es eigentlich bedeutet ein wildes Tier aufzunehmen und zu versorgen. Denn spätestens wenn es darum geht sechs Mäuse täglich als Nahrung zu verfüttern und einen Vorrat in der Kühltruhe anzulegen, überlegt man sich, ob die ganze Sache wirklich noch so niedlich ist.
    Stacey ist Biologin und nimmt den kleinen Wesley bei sich auf. Ab dem Zeitpunkt der Ankunft in ihrem Zuhause lässt sie den Leser an Wesleys Lebensgeschichte teil haben. In einer äußerst anschaulichen und witzigen Art beschreibt sie, wie der kleine Fellknäuel wächst, fliegen lernt, Eigenheiten entwickelt und wie der Alltag mit diesem nicht ganz alltäglichen Haustier aussieht. Es besteht kein Zweifel, dass es eine Menge Wissen und viel Zeit erfordert, ein Tier so intensiv zu pflegen, dass es in Gefangenschaft ganze 19 Jahre alt wird. Neben den ganz speziellen Anekdoten von Wesley, erfährt man viel über die Art der Eulen an sich. Über ihre Geschichte, Lebensweise und Verhalten. Auch über Wissenschaftler und Biologen, und darüber dass sie ein ziemlich seltsames Völkchen sein können erfährt man einiges. Die Autorin verknüpft alle Elemente miteinander zu einem großen Ganzen und schildert auch die Tiefschläge, die sie und Wesley gemeinsam gemeistert haben. An der Art wie sie die Geschichte zu Papier gebracht hat merkt man die tiefe Liebe, die sie noch immer für das Tier empfindet und durch diesen Umstand -und die Tatsache, dass Vergleiche mit „Kampfpiloten“ oder Bezeichnungen wie „Flatter-Hops-Crash-Phase“ unwillkürlich ein Lächeln auf die Lippen zaubern- erreicht sie ein Gefühl, als würde man mit einer guten Freundin sprechen. Die zahlreichen Bilder, die Wesley in einzelnen Phasen seines Lebens zeigen und eindrucksvoll dokumentieren, dass er eben keine ganz normale Schleiereule ist, runden das Bild perfekt ab. Zum Schluss merkt sie sogar an, dass sie selbst an Tiergeschichten hasst, dass man wenn man den Protagonisten gerade ins Herz geschlossen hat, er leider verstirbt und überlässt deshalb dem Leser ob man an dieser Stelle weiter lesen möchte oder nicht.


    Am Ende dieses Buches sieht man die Aufzucht einer Eule Zuhause auf jeden Fall nicht mehr durch die rosarote Brille und selbst wer Eulen sehr mag, wird sicher von dem Gedanken, eine als Haustier zu halten, Abstand nehmen (im Buch wird auch erwähnt, dass dies rechtlich inzwischen auch gar nicht mehr möglich wäre). Allerdings hat man unglaublich viele Informationen erhalten, eine schöne Zeit mit Stacey und Wesley erlebt und erkannt, dass für das Band was beide so lange verbunden hat, nicht nur jede Erklärung fehlt, sondern auch der ganze Aufwand mehr als aufgewogen wurde.


    „Schon als er das erste Mal die Augen öffnete, kündeten sie von einem großen Geheimnis.“ (Seite 34)


    Ein Buch, dass Eulen-Fans nicht enttäuscht und Menschen die (wie Stacey früher) Eulen „eher langweilig“ finden, definitiv vom Gegenteil überzeugen kann.
    Wesley hat auch mein Herz erobert!


    5ratten

    ♪♫♪<br /><br />Luci ♥<br /><br />&lt;a href=&quot;http://www.BuchSaiten.de&quot;&gt;Mein Bücherblog: BuchSaiten.de&lt;/a&gt;<br /><br />SLW 2010 - 4/10 noch 6 Bücher<br /><br />Das gute Gefühl, ein schönes Buch beendet zu haben ist irgendwie nicht vergleichbar ♥

  • Hallo Luci,


    vielen Dank für Deine schöne Rezi. Das hört sich ja richtig gut an. Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen :smile:.
    Puh, mein BB ist für diesen Monat eigentlich schon wieder mehr als erschöpft. Aber ich glaube nicht, dass ich daran vorbeikomme. Hab Deine Rezi auch gleich einer Freundin geschickt.

  • momoline: Bitte :redface: Wie ich bereits durchklingen ließ: allein die süßen Bilder sind es eigentlich schon wert das Buch zu kaufen.


    Habe heute auch eine Website zu Wesley entdeckt: http://www.wesleytheowl.com/index.html Tooootaaaal süß!

    ♪♫♪<br /><br />Luci ♥<br /><br />&lt;a href=&quot;http://www.BuchSaiten.de&quot;&gt;Mein Bücherblog: BuchSaiten.de&lt;/a&gt;<br /><br />SLW 2010 - 4/10 noch 6 Bücher<br /><br />Das gute Gefühl, ein schönes Buch beendet zu haben ist irgendwie nicht vergleichbar ♥

  • Luci :winken:, Mist, ich konnte nicht widerstehen. Hab's gerade bestellt.


    Danke für den Link zu der Website. Meine Güte, was für ein Babyface der "junge" Wesley hatte !!!
    Der Blog ist sehr interessant. Da hat Stacy O'Brien ganz viele zusätzliche Infos aufgeschrieben.


    P.S.: Ich habe so ein bisschen Sorge vor der Passage über Wesley's Tod. Ist das erträglich geschrieben, oder muss ich damit rechnen, dass ich für den Rest des Tages nicht zu gebrauchen bin ? Ich bin da leider ziemlich empfindlich.


  • Ist das erträglich geschrieben, oder muss ich damit rechnen, dass ich für den Rest des Tages nicht zu gebrauchen bin?


    Ich denke wenn du mit dem Stil der Autorin warm geworden bist, kannst du das an der Stelle an der sie dich darauf hin weist, dass es jetzt kommen wird, selbst entscheiden ob du liest oder nicht. Es ist aber wirklich nicht sooo schlimm, ich konnte es ganz gut aushalten auch wenn es natürlich schon traurig ist.
    Ich wünsche dir eine schöne Zeit mit Wesley! :winken:

    ♪♫♪<br /><br />Luci ♥<br /><br />&lt;a href=&quot;http://www.BuchSaiten.de&quot;&gt;Mein Bücherblog: BuchSaiten.de&lt;/a&gt;<br /><br />SLW 2010 - 4/10 noch 6 Bücher<br /><br />Das gute Gefühl, ein schönes Buch beendet zu haben ist irgendwie nicht vergleichbar ♥

  • Oh, ein Eulenbuch :herz: Das klingt ja süß. Kommt direkt auf meine Wunschliste.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Vier Tage ist das Schleiereulenbaby alt, als die Biologin und Eulenspezialistin Stacey es am Valentinstag adoptiert und auf den Namen Wesley tauft. Damit beginnt eine regelrechte Liebesgeschichte. Die nächsten 19 Jahre werden die beiden zusammen verbringen – im wahrsten Sinne des Wortes.


    Der kleine Eulerich gedeiht prächtig, macht seine ersten Geh- und dann auch Flugversuche und stellt alles auf den Kopf. „Seine“ Stacey verteidigt er notfalls auch mit Drohgebärden und Schnabelhieben gegen Eindringlinge, zerlöchert bei seinen Kletterübungen ihre Klamotten, spielt Taucher in der Toilette und sorgt auch sonst für jede Menge Chaos.


    Kein großer literarischer Wurf, aber sehr liebevoll erzählt und für Eulenliebhaber äußerst interessant, nicht nur aus verhaltensbiologischer Sicht. Der kleine Kerl wächst einem auch als Leser ans Herz, und die enthaltenen Fotos sind einfach zauberhaft.


    4ratten

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Ich bin gerade über Valentines Rezi gestolpert und muss als Eulenliebhaber dieses Buch unbedingt haben. Allerdings möchte ich es auf Englisch lesen und bin etwas ratlos, welche Ausgabe ich nehmen soll.


    Kennt eventuell eine von euch diese Ausgaben und kann eine davon empfehlen? Eine davon hat einige Seiten mehr als die andere, ansonsten kann ich abgesehen vom Cover keine Unterschiede erkennen.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Liebe Grüße
    Doris

    Einmal editiert, zuletzt von Doris ()

  • Doris: Du solltest auf keinen Fall eine Ausgabe nehmen, die ohne die Bilder auskommt. Aber welche der beiden englischen jetzt die Richtige ist, weiß ich leider auch nicht...

    ♪♫♪<br /><br />Luci ♥<br /><br />&lt;a href=&quot;http://www.BuchSaiten.de&quot;&gt;Mein Bücherblog: BuchSaiten.de&lt;/a&gt;<br /><br />SLW 2010 - 4/10 noch 6 Bücher<br /><br />Das gute Gefühl, ein schönes Buch beendet zu haben ist irgendwie nicht vergleichbar ♥

  • Fotos haben sie offensichtlich beide. Ich hoffe, dass die geringere Seitenzahl nicht auf weniger Fotos zurückzuführen ist. Wenn niemand mehr genaueres dazu weiß, werde ich mir einfach eine Ausgabe bestellen. Wird schon passen.

  • Doris: Da beides Taschenbücher sind, kannst du ja einfach das nehmen, was deiner Meinung nach hübscher aussieht ;) Bin gespannt wie dir das Buch gefällt!

    ♪♫♪<br /><br />Luci ♥<br /><br />&lt;a href=&quot;http://www.BuchSaiten.de&quot;&gt;Mein Bücherblog: BuchSaiten.de&lt;/a&gt;<br /><br />SLW 2010 - 4/10 noch 6 Bücher<br /><br />Das gute Gefühl, ein schönes Buch beendet zu haben ist irgendwie nicht vergleichbar ♥

  • Beim rechten Buch find ich das Cover schöner. Da könnte ich Wesley glatt anknabbern :herz:


    Doris, ich wusste gar nicht, dass Du auch Eulen-Fan bist - wie schön!

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Ja, ich liebe Eulen schon seit meiner Kindheit. Meine Lieblinge sind die Waldkäuze.


    Bei der Bestellung des Buches hatte ich ein seltsames Erlebnis. Ich wollte einen Hugendubel-Gutschein für das Buch verwenden. Am ersten Tag, als ich mich online dort registrierte, habe ich mir nur die Wesley-Bücher angesehen, und am nächsten Tag, als ich bestellen wollte, war das eine Buch einen Euro teurer und das andere gleich zwei Euro. :rollen: Das ist doch nicht normal? Ich habe den Eindruck, die haben nachvollzogen, worin meine Kaufabsichten bestehen und die Bücher verteuert. Bei englischen Titeln geht das ja. Das fand ich schon sehr seltsam, wie ein Zufall kommt mir das nicht vor. Nun habe ich das Buch über Amazon geordert.

  • Heute ist mein Buch Wesley the owl eingetroffen, und ich war etwas enttäuscht über die Aufmachung. Billiges Papier, die Fotos nur in schwarz/weiß und von minderer Qualität und das Cover ist aus nicht sehr stabilem dickeren Papier. Aber egal, ich behalte es und werde es hoffentlich auch bald lesen. Einzelne Stichproben waren schon ganz amüsant.


    Grüße
    Doris

  • Die Fotos sind im deutschen Buch auch nur schwarzweiß. Viel Spaß mit Wesley!

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • :klatschen: liegt auf meinem wunschzettel und wird wohl das nächste geschenk für meine mutter sein :breitgrins: sie ist so eulen verliebt das unsere wohnung ein reiner eulenhaufen ist ^^

    Ich bin, was du träumst.<br />Ich wache immer über dich.<br />Ich bin, was deine Hand lenkt.<br />(gez. Seele)

  • Wer Wesley mal in natura sehen möchte, kann das hier tun. Und hier gibt es mehr über das Buch zu hören, allerdings alles in Englisch.


    Grüße
    Doris

    Einmal editiert, zuletzt von Doris ()

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Stacey O`Brien - Wesley oder wie eine Eule mein Herz eroberte


    Klappentext :


    Nur wenige Menschen dürften jemals eine so innige Beziehung zu einer Eule gehabt haben wie die Forscherin Stacey O`Brien. Fast zwanzig Jahre lang lebt sie mit dem "wilden" Wesley zusammen, der schnell zu einem festen Bestandteil ihres Lebens und ein geliebter Freund wird. Dennoch ist O`Brien mehr als eine verliebte Tierbesitzerin, sie entwickelt ein tiefgehendes Verständnis für Wesleys Fähigkeiten, Instinkte und Gewohnheiten. Der Alltag mit einer Eule hat darüber hinaus eine Unmenge an Anekdoten zu bieten, denn Wesley hat seine ganz eigenen Vorstellungen und Ansprüche an ein Leben mit Stacey: Er ist nachtaktiv, was er auch von Stacey erwartet, besteht darauf, sein Lieblingsfutter - Mäuse - mit ihr zu teilen und verwüstet bei seinen Tauchgängen in der Toilette regelmäßig das Bad.


    Meine Meinung :
    Dieses Buch muss man einfach mögen, egal ob man Eulen toll findet oder nicht. Es drückt soviel Hingabe und Freude aus, das man sich als Leser sofort mitreissen lässt. Am meisten hat mich die Selbstaufopferung der Forscherin, für ihre Eule beeindruckt. Ich liebe Eulen über alles und natürlich versetzt mich die Vorstellung eine Zuhause zu haben in Verzückung - bis jetzt - aber das tut es wahrscheinlich auch nur, weil ich mir die Konsequenzen nie so richtig überlegt habe - jetzt habe ich sie gelesen....
    Ich liebe Eulen immer noch über alles, aber jetzt möchte ich keine mehr Zuhause haben :breitgrins:
    Stacey musste ihr ganzes Leben auf dieses Tier ausrichten, was sie auch ohne die geringste Spur von Egoismus getan hat, sehr bewundenswert !!! Es gibt viele Stellen in dem Buch wo man schmunzeln oder gar lachen kann, aber auch traurige Momente....Ich konnte mein Wissen über Eulen einiges hinzufügen und fand diesen Einblick in das Leben und das Wesen einer Eule hochinteressant.


    Ich gebe : 5ratten:tipp:

    Mein Patronus ist eine Büchereule


  • Ich liebe Eulen immer noch über alles, aber jetzt möchte ich keine mehr Zuhause haben :breitgrins:


    DAS habe ich mir beim Lesen auch immer wieder gedacht :breitgrins:

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen