Astrid Lindgren - Ronja rövardotter

Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 24 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Madicken.

  • Hej mina vänner,


    gibt es unsere - zugegebenermaßen sehr gemütliche - Leserunde eigentlich noch?


    Ich hatte heute Schwedisch-Zwischenprüfung und habe die gepaukten Vokabel und Grammatikregeln dazu genutzt, mir ein Kapitelchen einzuverleiben. Und in Kapitel 5 bin ich wieder auf einen dieser Sätze gestoßen, wo ich einfach nur seufze und grinse, weil er so schön ist:


    Zitat

    Han (Mattis) ville att Ronja skulle beundra honom och älska honom, lika mycket som han älskade och beundrade henne.

    :herz:


    Wie schön darin die Beziehung zwischen Mattis und Ronja dargestellt wird. Und wie schön, dass ein Vater auch ein junges Mädchen bewundern kann. Ich stelle ihn mir vor mit ganz großen strahlenden Augen, die vor Stolz fast übergehen. So müssen Väter sein! :breitgrins:
    Lustig ist auch, dass Ronja erst jetzt erfährt, womit Mattis seine Brötchen verdient. :elch:


    Das Kapitel hat mir insgesamt sehr gut gefallen, vor allem weil Ronja und Birk jetzt offiziell Freunde sind, bzw. sogar verbrüdert. Ich mag solche Kinderfreundschaften. Und ich bin schon gespannt darauf, ob Ronja sich revanchieren wird, dass Birk ihr das Leben gerettet hat. An den Mittelteil kann ich mich nämlich gar nicht mehr erinnern. Manchmal ist so ein schlechtes Gedächtnis doch ganz praktisch. Alte Geschichten sind immer wieder aufs Neue spannend. :zwinker:


    Liebe Grüße,
    Wendy

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • Also ich bin auf jeden Fall noch da :winken: Werde heute abend was schreiben.



    Hallo, ich hab mal eine Vokabelfrage:
    wie würdet ihr "pipsvängen" übersetzen? Ich habe schon ewig gebraucht, um zu verstehen, dass es pip-svängen heißt, und sväng heißt "die Runde, der Spaziergang" und pip heißt "Pieps".
    In der Übersetzung heißt der Ausruf "zum Donnerdrummel" (was wohl eine Wortschüpfung der Übersetzer ist?).


    Das würde mich auch interessieren, leider fällt mir dazu so gar nichts ein. vielleicht kann Saltanah was dazu sagen?

    Die Literatur gibt der Seele Nahrung,<br />sie bessert und tröstet sie.<br /><br />:lesen:<br />Alfred Kerr: Die Biographie


  • Hej mina vänner,


    gibt es unsere - zugegebenermaßen sehr gemütliche - Leserunde eigentlich noch?


    Hej!
    Ich habs schon durch, auch wenn zugegebenermaßen mir der deutschen Ausgabe daneben, ich werde wahrscheinlich dann ein reread machen, wenn ihr auch kurz vorm Ende seid.
    Hoffentlich dann mit meinem eigenem Exemplar, dass mir mein Bruder aus Schweden mitbringen soll!


    Ich mag Lovis viel lieber als Mattis.


    Hej då
    bibse

    "Librarians: more powerful than a Google search, friendlier than a wiki, and the best natural language processor on the market."

    (Erica Firment, Librarian Avenger)


  • Hej mina vänner,


    gibt es unsere - zugegebenermaßen sehr gemütliche - Leserunde eigentlich noch?


    Für mich leider nicht mehr. Meine Leihfrist ist abgelaufen und ich konnte das Buch leider nicht mehr verlängern. Deshalb musste ich es schon vor 2 Wochen wieder zurückgeben.


  • Ich mag Lovis viel lieber als Mattis.


    Ich auch, Mattis ist mir ein bißchen zu cholerisch. Schön finde ich in Kapitel 4 den Satz:


    "Undis och Lovis, de två som skulle tröstas, stod på var sin sida om Helvetesgapet med armarna i kors över bröstet och tittade stadigt in i ögonen. De såg ut at klara sej bra utan någon tröst." :breitgrins:


    Interessant fand ich auch, dass man erfährt, wie schon Mattis und Borka als Kinder zusammen gespielt haben, das Erbe der Väter aber unreflektiert weiterführen. Das war mir völlig entfallen. Vor allem Mattis ist ja sehr uneinsichtig und nicht bereit, auf Borka zuzugehen.


    Kapitel 5
    Die Diskussion zwischen Ronja und ihrem Vater über dessen Tätigkeit ist auch interessant. Zunächst ist sie empört, aber ein wirklicher Konflikt mit ihrem Vater entsteht daraus (noch) nicht. Sie liebt ihn bedingungslos "Han var hennes Mattis, vad han än gjorde, och hon älskade honom". Die Vater-Tochter-Beziehung ist wirklich sehr intensiv und schön dargestellt.


    Ja, außerdem kann man hier sagen, dass Birk und Ronja endgültig verbunden werden. Er rettet ihr zum zweiten Mal das Leben und sie erkennt, wie wichtig er für sie ist und das sie nicht mehr allein sein kann und will.



    Für mich leider nicht mehr. Meine Leihfrist ist abgelaufen und ich konnte das Buch leider nicht mehr verlängern. Deshalb musste ich es schon vor 2 Wochen wieder zurückgeben.


    Ach schade, vielleicht klappt es ja das nächste Mal :smile:

    Die Literatur gibt der Seele Nahrung,<br />sie bessert und tröstet sie.<br /><br />:lesen:<br />Alfred Kerr: Die Biographie