>> Spezial-Lesenacht der SuB-Ureinwohner ~ 13.03.2010

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 81 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von YRachel.

  • Hallo ihr Lieben, :winken:


    in diesem Thread werden wir heute ab 19 Uhr in der Spezial-Lesenacht der SuB-Ureinwohner eine Nacht lang unsere Bücher diskutieren!


    Bitte haltet das Motto ein und lest nach Möglichkeit Bücher, die schon mindestens 3 Jahre bei euch wohnen bzw. zu den ältesten 15% eures SuBs zählen.


    Ich hoffe, ihr macht wieder zahlreich mit! :breitgrins:


    Unter allen, die sich aktiv beteiligen und mindestens 3 sinnvolle Beiträge schreiben, wird dieses Buch verlost:
    Annie Hawes - Picknick im Olivenhain (andere Ausgabe)


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Es wäre schön, wenn ihr zuerst mal kurz euer Buch vorstellt, mit Klappentext und Cover (geht ja über die Amazon-Verlinkung).


    Erzählt doch auch, wie ihr euch heute wach haltet, ob ihr euch was zu knabbern bereit stellt oder Tee aufsetzt (was? welchen?).


    Wünsche euch viel Spaß! :elch:

  • Ich mach nicht mit bei der Verlosung!!!


    Nachdem ich endlich wieder da bin (hab irgendwie das mit dem Internet ignoriert und gelesen in den letzten 2 Monaten :redface:).
    Nun ja, ich werde es mir dann mal direkt gemütlich machen mit einem Buch. Da ich nur aus den letzten 12-15 Monaten weiß, wann welches Buch zu mir gekommen ist werde ich einfach aus dem Rest mein Lesematerial wählen.


    Für den Moment lese ich:

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Lori Foster: Jude's Law
    Das hatte ich damals vorbestellt, also müsste es passen. Erscheinungsjahr ist meines Wissens nämlich 2006 :smile:


    Ich weiß noch nicht, worum es geht, außer dass es ein LiRo ist.

    A room without books is like a body without a soul!<br /><br />Secret Dreamworld of a Bookaholic -&gt; mein englischer Blog mit Vlogs etc.<br />[url=http://traumwelteinesbuech

  • Hey :smile:


    ich les heute nacht das buch "the secret diary of adrian mole" von sue townsend

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    , weil ich dieses buch einfach schon soo lange habe^^
    also ich bin ja auch erst 15 und les erst regelmäßig seit einem jah und dieses buch stammt noch aus der zeit davor...
    ich hoffe es wird was :zwinker:

  • Hallo :winken:


    Nach langem Hin-und her habe ich mir für heute meine älteste SUB-Leiche vorgenommen (Tamka überliest bitte die nächsten paar Zeilen :breitgrins: )
    Heute werde ich Sofies Welt von Jostein Gaarder lesen. Ich habe das Buch mit (ich kann es gar nicht genau sagen) 13 oder 14 geschenkt bekommen und hatte es auch mal angefangenzu lesen, aber dann ziemlich schnell abgebrochen. Ich war wohl noch zu jung dafür. Ich habe mich dazu entschlossen, mich heute nocheinmal an dieses Buch heranzuwagen.


    Ich werde heute diese schöne Ausgabe lesen:

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhalt (laut amazon):
    Sofie ist ein junges Mädchen, das im Sommer seinen 15. Geburtstag feiert und aus heiterem Himmel merkwürdige Briefe erhält, mit so komischen Fragen wie zum Beispiel: "Wer bist du?", "Woher kommt die Welt?" oder "Gibt es ein Leben nach dem Leben?". Aber es kommen auch Briefe an ein anderes Mädchen namens Hilde, das bei Sofie wohnen soll.


    Sofie macht sich auf, Hilde zu suchen und begegnet dabei Alberto Knox, der ihr einen Philosophiekurs anbietet. Dabei lernt Sofie in kürzester Zeit mehr, als in einem Jahr an der Schule


    Noch dazu ist es hochinteressant, was Alberto über die Zeit der Mythen zu berichten weiß. Er erzählt von den Griechen, legt einen rasanten Streifzug durchs Mittelalter ein, beschreibt Renaissance, Barock und die wichtigsten Denker der Aufklärung und arbeitet sich an exemplarischen Beispielen wie Freud und Sartre bis zur Gegenwart durch.


    Ich hoffe, dass ich jetzt zu dem Buch einen besseren Zugang haben werde. Ich hole mir gleich noch einen leckeren Saft und beginne dann mit dem Lesen :smile:


    Liebe Grüße
    YRachel

    Wer Bücher kauft, kauft Wertpapiere! - Erich Kästner<br /><br />SLW 2016 9/30

    Einmal editiert, zuletzt von YRachel ()

  • Ich hasse mein Buch!


    Bisher wird nur aus Sicht des männlichen Protagonisten erzählt und der denkt eigentlich nur darüber nach, wie heiß doch die Galeristin ist und das er unbedingt mit ihr ins Bett will. Ich hasse sowas!!! Ich will schreien, das Buch quer durchs Zimmer werfen und dann darauf rumspringen... :grmpf: :grmpf: :grmpf:

    A room without books is like a body without a soul!<br /><br />Secret Dreamworld of a Bookaholic -&gt; mein englischer Blog mit Vlogs etc.<br />[url=http://traumwelteinesbuech

  • KathrinP: Vielleicht solltest du es mal mit einem anderen Buch versuchen...? Du sollst dich hier schliesslich nicht quälen :smile:


    Ich als Einzelkind kann mich natürlich wieder mal nicht entscheiden, welches Buch ich nehmen soll und hab deshalb zwei ausgewählt.
    Zum einen wär da Philip Pullmans "Der goldene Kompass", das ich vor Ewigkeiten mal angelesen habe (ich weiss nicht mal mehr, wo ich stehen geblieben bin). Heute startete eine Leserunde dazu, an der ich teilnehme, damit ich es doch endlich mal durchhabe :breitgrins:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Aber wahrscheinlicher ist, dass ich mich an diesem Buch versuche:

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Paul Cleave - Der siebte Tod


    War ein Spontankauf, als ich mal rasend wütend war. Das Buch passte zu meiner Stimmung. Aber ich sollte es vielleicht auch endlich mal fertig lesen :breitgrins:

    //Grösser ist doof//


  • Ich hasse mein Buch!


    Bisher wird nur aus Sicht des männlichen Protagonisten erzählt und der denkt eigentlich nur darüber nach, wie heiß doch die Galeristin ist und das er unbedingt mit ihr ins Bett will. Ich hasse sowas!!! Ich will schreien, das Buch quer durchs Zimmer werfen und dann darauf rumspringen... :grmpf: :grmpf: :grmpf:


    Huhu :winken:


    dann tu es doch und nimm dir ein Buch, was es wert ist! Man muss sich nicht durch alles quälen.
    Wieviel Seiten hast du gelesen bisher? *knuddel*


    Zitat von YRachel

    Tamka überliest bitte die nächsten paar Zeilen :breitgrins:


    DAS könnte dir so passen, hmm? :tse:
    Was zahlst du denn? :elch:

    Einmal editiert, zuletzt von Kati ()

  • Ich möchte mich auch mal an einer Lesenacht versuchen und werde "Und morgen bringe ich ihn um" von Katharina Münk lesen.

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Da ich vor dem Internet keinen SUB hatte, bin ich einfach die ältesten Bücher in meinem Regal durchgegangen.


    Meine Kids sind im Bett und geben hoffentlich sofort Ruhe. :rollen: Ich lasse mich jetzt erst mal auf dem Sofa nieder, um schon einmal reinzuschmöckern.
    Nachher gibt's noch Pizza als Abendessen.

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • mein buch ist auch nicht viel besser: dieser adrian beschreibt an sämtlichen tagen die pikel inseinem gesicht und ob sein penis gewachsen ist...
    und überhupt ist adrian ziemlich naiv, der kapiert echt nichts z.B. glaubt er tatsächlich dass lady diana an ihrem hochzeitstag einem alten mann hilt zu seinem sitzplatz zu kommen, als sie zum altar gegngen ist und bewundert nachher wie nett es doch sei das zu machen obwohl man ja auf dem weg zum altar ist...
    naja vllt bringt adrian ja noch ein paar tolle sachen :breitgrins:

  • DAS könnte dir so passen, hmm? :tse:
    Was zahlst du denn? :elch:


    Auf den Versuch musste ich es ankommen lassen :zwinker: Die restlichen Bücher auf meinem SUB sind alle relativ jung (keins älter als drei Jahre), das ist mit Abstand das Älteste. Ich lasse dir freie Hand und füge mich meinem Schicksal :schwitz: (hoffentlich war das kein Fehler.... :rollen:)

    Wer Bücher kauft, kauft Wertpapiere! - Erich Kästner<br /><br />SLW 2016 9/30

  • Hallo zusammen,


    ich habe sehr lange überlegt, welches Buch ich heute lesen soll. Und ich habe mich für "Necroscope - Das Erwachen" von Brian Lumley entschieden. Das ist eines der ersten Bücher, die ich nach langer Bücher- und Leseabstinenz (Fragt nicht! :entsetzt: ) gekauft habe. Ich habe es vor ein paar Jahren schon mal angefangen zu lesen, aber irgendwie konnte es mich damals nicht fesseln. Da hier aber noch der zweite Teil auch irgendwo in meinem Bücherstapel liegt und etwa genau so alt ist, gebe ich ihm aber nochmal eine Chance.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Inhaltsangabe laut Amazon:


    Harry Keogh ist zehn Jahre alt und eigentlich unterscheidet er sich nicht weiter von den anderen Jungen in seiner Klasse. Erst als er ein kompliziertes mathematisches Problem löst, wird ein Lehrer einer kleinen englischen Schule auf ihn aufmerksam. Was er allerdings nicht wissen kann: Harry spricht mit den Toten auf einem nahe gelegenen Friedhof, unter denen sich auch ein berühmter Mathematiker befindet.
    Der junge Keogh ist jedoch nicht der einzige Mensch, der über paranormale Fähigkeiten verfügt. Im fernen Rumänien ist ein Mann in seine Heimat zurückgekehrt, der die Kunst der Nekromantie beherrscht -- wenn er das Gehirn eines Gestorbenen verzehrt, kann er sich ihrer Erinnerungen bemächtigen. Seine Reise ins Gebirge hat einen ganz besonderen Grund: Tief im Wald liegt ein uralter Vampir begraben, dessen Macht ihn anzieht und dessen Geheimnisse er ergründen möchte.


    Das Buch passt eigentlich total in mein Beuteschema und ich bin gespannt, ob es mich beim Wielen besser gefällt. Jetzt gibt es dann gleich Abendessen und dann geht es los!


    KathrinP: Ups, wenn ein Buch solche Aggressionen hervorruft, solltest du vielleicht wirklich lieber was anderes lesen.


    Jari: "Der siebte Tod" subbt bei mir auch schon eine Weile. Falls du dich dafür entscheiden solltest, bin ich gespannt, wie es dir gefällt. :zwinker:

    Liebe Grüsse Hanni 8)

  • @ Jari & Kati & Hanni:


    Ich bin auf Seite ... Huch, da ist es geflogen, ich muss mal suchen ... 10 - nach einer Stunde lesen. Ich leg das jetzt wirklich weg und schau mal, was ich sonst noch so da habe von vor langer Zeit.


    Okay, ich versuch es mal mit Chaim Potoks The Chosen. Vielleicht klappt das ja besser?

    A room without books is like a body without a soul!<br /><br />Secret Dreamworld of a Bookaholic -&gt; mein englischer Blog mit Vlogs etc.<br />[url=http://traumwelteinesbuech

  • :daumen: Der Meinung bin ich auch!!!


    Ganz genau. Lies den Gaarder und alles wird gut :smile:


    milde TAMKA-Grüße :winken:


    Ich werde meine "Ballonfahrerin des Königs" weiter lesen.
    Kein SUB-Ureinwohner sondern völlig aktuell. Aber viel zu spannend um es wegzulegen... deshalb klinke ich mich hier aus.
    Habt eine schöne Lesenacht!


    :rudelknuddeln:


    Kathrin
    Ich drücke dir die Daumen!

  • Ich bin nun definitiv am "Siebten Tod"

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Meiner Meinung nach entspricht das Buch genau dem, was heute jeder sehen bzw. lesen will. Die Geschichte wird aus der Sicht des Mörders erzählt, diese Sichtweise ist ja momentan sehr aktuell. Jedoch fährt diese Sichtweise sehr ein, denn Joe ist überzeugt, dass er ein ganz normaler Typ ist. Nachdem er eine Dirne ermordet hat, hebt er sich von anderen Mördern ab, indem Joe seine Menschlichkeit erwähnt. Da musste ich schon mal etwas schlucken.
    Ansonsten finde ich es interessant, wie Joe es schafft, auf seiner Arbeit den Volltrottel zu spielen, obwohl er von sich selbst behauptet, intelligenter als alle anderen zu sein.


    Eine weitere Person ist Sally. Ich weiss nicht wirklich, was ich von ihr halten soll. Ihre Naivität geht mir jetzt schon etwas auf den Geist, manchmal frage ich mich schon, ob sie geistig "etwas zurückgeblieben" ist.


    Spannend ist das Buch, auch wenn es wirklich nichts ist, was ich ansonsten freiwillig lesen würde :breitgrins: Ich hoffe, ich schaffe die 400 Seiten. Dann werde ich wieder in heimeligere Gefilde zurückgehen :breitgrins:

    //Grösser ist doof//

  • Ich lese das hier:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Es ist das Buch, das schon am längsten subbt, ca. seit 1995. Ich lese ja ganz gerne zwischendurch mal Victoria Holt, aber damals habe ich etwas zu viel auf Vorrat gekauft. Als SuB-Ureinwohner steht es auch auf meiner SLW-Liste, das bietet sich ja heute an.


    Erschreckt hat mich der riesige Stammbaum am Anfang. Ist ja nett, dass er abgedruckt ist und man sich nicht selbst die schwierigen verwandschaftlichen Verhältnisse aufmalen muss, um den Überblick zu behalten, aber der hier kommt monströs groß daher. Inzwischen weiß ich aber, dass er nicht nur zu diesem Buch gehört, sondern zu einer 20 Bände umfassenden Serie Daughters of England, wo jedes weitere Buch von der Tochter der vorherigen Protagonistin erzählt.


    Der Originaltitel Voices in a hounted room lässt auf Spannung hoffen.

    Bücher sind Magie zum Mitnehmen.

  • Kati: Danke!


    Irgendwie werde ich heute nicht glücklich mir meinen SuB-Ureinwohnern. Der zweite war es auch nicht :sauer: Ich setz mich erst mal wieder an mein aktuelles Buch und schau später noch mal hier rein. Bis dann!

    A room without books is like a body without a soul!<br /><br />Secret Dreamworld of a Bookaholic -&gt; mein englischer Blog mit Vlogs etc.<br />[url=http://traumwelteinesbuech

  • Hallo zusammen,


    auf eine schöne Lesenacht!
    Ich habe mich für eines meiner beiden ältesten SuB-Bücher entschieden:
    Die Edda (Übersetzung von Karl Simrock 1851)


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Auszüge aus der Edda hatte ich schon vor langer Zeit gelesen, ich habe sie in guter Erinnerung. Da bin ich mal gespannt, was ich jetzt mit dem vollen Text mache.
    Gleich im ersten Lied sind mir einige Namen von Zwergen aufgefallen:
    Durin, Gandalfr (!), Thain, Bifur, Bafur, Thorin, Fundin, Dwalin u.s.w. Da hat sich doch einer die Namen ausgeliehen? :zwinker:
    Und im zweiten Lied durfte ich Walhall besuchen.


    Bis jetzt gefällt mir meine Lektüre jedenfalls gut.
    Aber wie ich sehe, stehen wir unter TAMKA-Beobachtung. Da lese ich mal ganz schnell weiter. :wegrenn::zwinker:


    Grüße von Annabas :winken:

  • :leser: Jostein Gaarder - Sofies Welt


    Mittlerweile habe ich die ersten drei Kapitel gelesen. Bisher habe ich Sofie kennengelernt und der gehiemnisvolle Briefeschreiber hat auch schon zwei Lexionen des Philosophiekurses gebracht, zum einen ging es um die Mythen und zum anderen welche Vorraussetzungen man erfüllen muss, um Philosoph zu werden. Es kam auch schon eine Karte für Hilde an. Ich frage mich sehr, was es mit dieser Hilde auf sich hat. Aber das werde ich sicherlich noch im weiterem Verlauf des Buches erfahren.


    Bisher gefällt mir das Buch ganz gut. Wobei ich merke, dass ich mich besonders bei den Briefen sehr konzentrieren muss, um auch alles mitzubekommen. Es wird viel erklärt und ich habe das Gefühl, dass es wichtig ist, dass man gleich von Anfang an alles versteht, weil es nachher noch komplizierter werden könnte.


    Kiba: Worum geht es in deinem Buch?


    Liebe Grüße
    YRachel

    Wer Bücher kauft, kauft Wertpapiere! - Erich Kästner<br /><br />SLW 2016 9/30