Aveleen Avide - Samtene Nächte

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von nimue.

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Autor: Aveleen Avide
    Titel: Samtene Nächte
    Erschienen: 01.02.2010
    Verlag: Rowohlt
    ISBN10/ ASIN (Amazon Artikelnummer): 3499252430
    Seitenanzahl: 240



    Inhaltsangabe:
    Erotische Leckerbissen In diesen verführerischen Geschichten nehmen sich Frauen, was sie begehren: Da verliebt sich eine Stripperin in einen reichen Araber. Eine Frau bekommt zu ihrem Geburtstag eine ganz besondere Tantra-Massage geschenkt. Ein Paar erfüllt sich im Urlaub eine langgehegte Phantasie. Und bei einem erotischen Lesezirkel macht Tanja ungeahnte sinnliche Erfahrungen ...


    Eigene Meinung:
    Da ich das Buch selbst geschrieben habe, wäre es schon sehr vermessen, wenn ich dazu eine eigene Meinung abgeben würde. :zwinker:


    Gute Rezi: http://blog.buecher.de/samtene-naechte/


    Und so was gibt's auch (kann nur sagen, was da über die guten Rezis steht... dem ist nicht so) Aber bildet euch eine eigene Meinung:
    Verriss: http://zwillingsleiden.blogspo…avide-samtene-nachte.html :redface:


    Autorin:
    Aveleen Avide, geboren 1965, lebt und arbeitet als Autorin und Journalistin in München. „Seidene Küsse“, ihr erster Band mit erotischen Kurzgeschichten, den sie zusammen mit einer Co-Autorin geschrieben hat, hielt sich bei Amazon.de über vier Monate auf Platz 1 der Erotik-Bestseller und war auf Platz 9 der Erotik-Bestseller 2007 zu finden. Im November 2009 erscheint eine weitere Geschichte von ihr bei Rowohlt in der Anthologie „Heiße Bescherung“. Ihr eigener Kurzgeschichtenband „Samtene Nächte“ erscheint im Februar 2010, ebenfalls beim Rowohlt-Verlag. Aveleen Avide kam über ein belletristisches Fernstudium bei der Schule des Schreibens zu ihrem Traumberuf „Autorin“.


    Susanne hat mir erlaubt, dass ich das hier einstellen darf. Vielen Dank.


    Gruß
    Aveleen


    EDIT: Betreff angepasst. LG, Saltanah

    &quot;Samtene Nächte&quot;, Rowohlt-Verlag (Top 100 der Amazon.de-Erotik-Bestseller :-)<br /><br />&quot;Seidene Küsse&quot;, Heyne-Verlag (4 Monate bei Amazon.de auf Platz 1 der Erotik-Bestseller)

    Einmal editiert, zuletzt von Saltanah ()

  • Hallo Aveleen,


    hey, Du bist ja hier schon eine Weile angemeldet. Wie schön. Trotzdem ein Herzliches Willkommen :winken:


    Liebe Grüße
    nimue alias Susanne

    "Vor ein paar Jahren hätte ich Ihnen geantwortet: Wir sind nicht die Weimarer Republik. Aber wenn ich mir die Entwicklungen in der letzten Zeit so ansehe, dann muss ich antworten: Ja, ich mache mir ernsthaft Sorgen um unsere Demokratie." (Ein Experte für Rechtsextremismus wird in der Dokumentation "Rechts. Deutsch. Radikal")

  • Das Buch kommt auf meine Wunschliste. Meinen Freund wirds freuen :zwinker:

    //Grösser ist doof//

  • Da ich weiß, dass Du hier angemeldet bist, hatte ich neulich interessehalber bei Dussmann in Berlin mal ein Buch von Dir in die Hand genommen (ich glaube, es war sogar dieses), es aber ganz schnell wieder weggestellt, als meine Frau um die Ecke kam... :engel: :breitgrins:

    Andere Orte im Internet erkundet und für uninteressant befunden.


  • Da ich weiß, dass Du hier angemeldet bist, hatte ich neulich interessehalber bei Dussmann in Berlin mal ein Buch von Dir in die Hand genommen (ich glaube, es war sogar dieses), es aber ganz schnell wieder weggestellt, als meine Frau um die Ecke kam... :engel: :breitgrins:


    totlach
    Aveleen schickt mir je ein signiertes Rezensions- und ein Verlosungsexemplar - und ich verschicke das dann gerne in neutraler Verpackung :elch:
    Jedenfalls bin ich schon sehr gespannt auf das Buch! Wird auf jeden Fall gleich gelesen und rezensiert :winken:

    "Vor ein paar Jahren hätte ich Ihnen geantwortet: Wir sind nicht die Weimarer Republik. Aber wenn ich mir die Entwicklungen in der letzten Zeit so ansehe, dann muss ich antworten: Ja, ich mache mir ernsthaft Sorgen um unsere Demokratie." (Ein Experte für Rechtsextremismus wird in der Dokumentation "Rechts. Deutsch. Radikal")

    Einmal editiert, zuletzt von nimue ()

  • Tanja besucht zum ersten Mal einen erotischen Lesezirkel, Fraukes Höschen flattert im Wind und Duvessa ist auf Männerjagd: Aveleen Avides Buch "Samtene Nächte" versammelt 10 erotische Geschichten.
    Die Geschichten lassen sich leicht lesen und sind sehr verführerisch geschrieben, dass sich manche Szenen dabei etwas ähneln, kann man verzeihen, verursachen einem doch alle einen angenehmen Schauer, wenn nicht sogar noch mehr.

    Dabei sind die Geschichten keineswegs pornografischer Natur, sondern zeigen verschiedene Frauen, die auf der Suche nach sexueller Erfüllung sind. Sehr angenehm ist dabei, dass sich die Frauenfiguren von Geschichte zu Geschichte auch charakterlich unterscheiden, was ihnen somit mehr Leben verleiht.

    Wer sich schon immer mal erotische Lektüre einverleiben wollte, sich aber nicht getraut hat, kann beruhigt zu diesem Buch greifen, da es einen wunderbaren Einstieg in die Welt der erotischen Literatur bietet.

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    4ratten

    //Grösser ist doof//

  • Hallo Nimue,
    hallo Jari,


    jetzt sehe ich erst, wie begeistert ihr mein Buch aufgenommen habt. :winken:
    Ich freue mich, dass ihr mit meinem Werk zufrieden wart. :smile:


    Ich war einige Zeit etwas abgetaucht, da ich gerade an meinem 3. Buch schreibe (immer noch). Aber Geld will ja auch verdient werden und so fordern auch die Jobs ihre Stunden.


    Gruß
    Aveleen

    &quot;Samtene Nächte&quot;, Rowohlt-Verlag (Top 100 der Amazon.de-Erotik-Bestseller :-)<br /><br />&quot;Seidene Küsse&quot;, Heyne-Verlag (4 Monate bei Amazon.de auf Platz 1 der Erotik-Bestseller)

  • Huch, und ich habe hier gar nicht meine Rezi veröffentlicht! Gleich mal nachholen:


    Erotische Kurzgeschichten, geschrieben von einer Frau für Frauen. Aveleen Avide bescherte mir, die ich weder gerne Kurzgeschichten noch oft erotische Literatur lese, ein Lesevergnügen der etwas anderen Art. Schon die ersten Geschichte hatte einen Wiedererkennungswert für mich und ich war gespannt, was sich mir da noch offenbaren sollte. Und ich wurde überrascht.


    Liebesgesülze und Schmalz sucht man hier vergeblich. Die zehn Geschichten prickeln wie Sekt im Bauchnabel und machen Lust. Lust auf weitere erotische Geschichten und Lust auf noch ein bisschen mehr ... Aveleen Avide versteht es, die Phantasie anzuregen, ohne vulgär zu werden. Die Autorin zeichnet sich aber nicht nur durch den angenehmen Schreibstil aus, sondern auch durch die geschickten Wendungen, die manche der Szenen oft nehmen. Nicht nur empfand ich die erotischen Szenen sehr niveauvoll und angenehm zu lesen, nein, auch die Wahl, diese in Form von Kurzgeschichten zu erzählen, meiner Meinung nach sehr gelungen.


    Passend zum Inhalt wurde das Cover vom Rowohlt-Verlag gestaltet: Niveauvoll, aber doch mit der deutlichen Aussage, worum es geht. Idealerweise liest man die Geschichten abends im Bett, gemeinsam mit dem Partner. Ein prickelndes (Lese)Vergnügen ist hier garantiert.


    5ratten

    "Vor ein paar Jahren hätte ich Ihnen geantwortet: Wir sind nicht die Weimarer Republik. Aber wenn ich mir die Entwicklungen in der letzten Zeit so ansehe, dann muss ich antworten: Ja, ich mache mir ernsthaft Sorgen um unsere Demokratie." (Ein Experte für Rechtsextremismus wird in der Dokumentation "Rechts. Deutsch. Radikal")