Seriensammelsucht

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 130 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von HoldenCaulfield.

  • Gut, das stimmt natürlich. Der HdR ist EIN Roman, der nur in seiner Gesamtheit gesehen werden sollte. Ich wollte nur ausdücken, dass ich das Werk mit Tolkiens Unterteilung betrachte und nicht mit der vom Verlag aufoktruierten.

  • Bei mir stehen auch einige Serien im Regal:


    Victoria Thompson - Sarah Brandt und Frank Malloy
    Elizabeth George - Lynley/Havers
    Martha Grimes (aber nicht vollstaendig, vor allem nicht die Neueren)- Inspektor Jury
    Arnaldur Indridason (noch nicht ganz vollstaendig) - Kommissar Erlendur
    Diana Gabaldon - Jamie und Claire
    David Eddings - Belgariad Saga
    J.K. Rowling - Harry Potter
    Ausserdem noch vereinzelte Krimis aus Krimiserien, z.B. Ellis Peters, Tess Gerritsen, Agatha Christie, James Patterson und Anne Perry


    Trilogien haben sich auch schon einige angesammelt:


    Charlotte Link - Sturmzeit Trilogie
    Philip Pullman - His Dark Materials
    Jonathan Stroud - Bartimaeus Trilogie


    Noch nicht ganz vollstaendig ist die Lycidas Trilogie und die Trilogien von R. Hobb.

  • Hey,
    ja wie gut ich das kenn mit den Serien, hab wohl mehrere, aber die größte Sammelsucht hab ich da bei den Büchern von V.C. Andrews. Von der hab ich alle Serien die sich immer über mehrere Bücher erstrecken.
    Hier alle in Germany erschienen, hab sie alle, stolz gugg :breitgrins:!


    Die Foxworth-Saga


    Blumen der Nacht
    Wie Blüten im Wind
    Dornen des Glücks
    Schatten der Vergangenheit
    Gärten der Nacht


    Die Casteel-Saga


    Dunkle Wasser
    Schwarzer Engel
    Gebrochene Schwingen
    Nacht über Eden G
    Dunkle Umarmung



    Die Cutler-Saga


    Zerbrechliche Träume
    Geheimnis im Morgengrauen
    Kind der Dämmerung
    Stimmen aus dem Dunkel
    Stunden der Nacht



    Die Landry-Saga


    Ruby Ruby
    Dunkle Verheißung
    Fesseln der Erinnerung
    Tödlicher Zauber
    Karussell der Nacht


    Die Logan-Saga


    Melody
    Im Netz der Lügen
    Das Lied der Nacht
    Stärker als der Sturm
    Olivia


    Die Orphan-Saga


    Dunkler Schmetterling
    Geliebte Crystal
    Spiegel der Schatten
    Haus der Tränen
    Die Flucht der Waisen



    Die Wildflower-Saga


    Das Haus im Nebel
    Garten der Versuchung



    Die Hudson-Saga


    Haus der Schatten
    In dunkler Nacht
    Dunkle Träume
    Im Schein des Mondes



    Shootingstars


    Cinnamon - Ice - Rose - Honey - Cinnamon -
    Dunkle Sterne

    Ein Leben ohne Bücher ist kein Leben!

  • Serien sind toll! Am liebsten fange ich mit dem ersten Band an und wenn der mir gefällt, dann kommen die nächsten nach ^^


    Serien, die ich besitze, bzw gelesen habe:
    Wächter Serie von Sergej Lukianenko
    Harry Potter - wenn auf englisch ein Schuber mit allen rauskommt werde ich die kaufen.
    Mrs Murphy - ich liebe Krimis und Katzen ^^
    Orbit Hospital - eigentlich gehört die meiner Mutter, deswegen werde ich die nochmal nachkaufen. Ich kenne sowieso nicht alle.


    ich wette ich habe noch einiges vergessen...


    Serien, die ich kaufen werde (bei einigen muss ich erstmal den ersten Band lesen ^^)
    Bartimäus
    Orbit Hospital
    Felidae
    Black Dagger Brotherhood
    Dante Valentine
    Kate Daniels
    Hollows (Rachel Morgan)
    Mercy Thompson
    zum Glück haben die meisten davon (noch) nicht so viele Bände, ich werde also nicht arm, wenn sie mir gefallen.


    Ich finde aber, dass die Zamonien Romane von Moers auch irgendwie als Serie zählen... Die würde oben dann noch dazukommen.
    Ziemlich viel Fantasy.. Ich sollte mehr Krimi-Serien sammeln ^^
    Achja: die David Hunter Romane von Beckett kommen noch dazu, immerhin sieht es so aus, als könnte das eine längere Serie werden.

  • Viele Serien habe ich eigentlich nicht, ich bin da auch eher kein Fan von. Vor allem, wenn man auf die Folgebände warten muß. So wie bei der Westeros-Saga von George R.R. Martin. Da sammle ich allerdings sogar doppelt: Die normalen deutschen Bände und die Sonderedition vom FanPro-Verlag. Trilogien finde ich dagegen gut.


    Ansonsten habe ich


    - die Lycidas-Trilogie von Christoph Marzi
    - die Merry Gentry-Reihe von Laurell K. Hamilton (nach 2 Bänden war leider Schluß mit den deutschen Übersetzungen)
    - die Jane Rizzoli-Romane von Tess Gerritsen (bisher 3 Bände, aber es werden mehr folgen)
    - einige Romane um Tempe Brennan von Kathy Reichs (die Reihe wird aber noch weiter ausgebaut)
    - die ersten beiden Romane der Black Dagger Serie von J.R. Ward (nach Band 2 habe ich erstmal abgebrochen)
    - die Waringham-Trilogie von Rebecca Gable
    - die Sevenwater-Trilogie von Julliet Marillier
    - die Bella&Edward-Reihe von Stephenie Meyer

  • Mal überlegen...


    - K.A.Applegate : Animorphs
    Everworld
    Boyz'n'Girls, hab ich als vor einigen Jahren gelesen und habs komplett daheim.


    - Jean M. Auel: Die Kinder der Erde (die Bücher rund um Ayla)


    - Jason Dark: John Sinclair (weiß nicht ob das zählt)


    - Joanne K. Rowling: Harry Potter (is klar)


    - R.L.Stine: Fear Street (hat meine Schwester fast 20 davon und ich hab fast alle gelesen)


    Da gabs noch so eine Kindergruselserie, aber nicht von Stine, sondern von... ach mir fällts nicht ein. eher dünne Bücher, unter 150 Seiten, da hab ich auch die ganze Serie.


    Glg Sabine

  • Oh ja, die Seriensammelsucht kenn ich auch. :breitgrins:


    Da fallen mir ein:


    - die "Kay Scarpetta"-Reihe von Patricia Cornwell (leider wurde sie ab Band 12 sehr schlecht)
    - die "Alex Delaware"-Reihe von Jonathan Kellerman
    - die Bücher von Nora Roberts alias J.D. Robb
    und
    - die "Temperance Brennan"-Reihe von Kathy Reichs

  • Ich lese gerne ganze Serien, ich mag's einfach, immer wieder über die irgendwann einmal lieb gewonnenen Charaktere zu lesen und zu erfahren, wie es mit ihnen weiter geht.


    Derzeit besitze ich folgende Reihen mehr oder minder komplett:


    Diana Gabaldon - Die Highland Saga um Jamie und Claire (der letzte Teil subt aber noch)
    Diana Gabaldon - die 'ausgekoppelte' Lord John Reihe
    Kathy Reichs - die Temperance Brennen Reihe (da fehlt mir noch der letzte Teil)
    Patricia Cornwell - die Kay Scarpetta Reihe (da fehlen mir glaub ich die letzten beiden)
    Laurell K. Hamilton - die Anita Blake Reihe
    Charlaine Harris - die Sookie Stackhouse Reihe (Die subt bei mir aber noch komplett)
    Karin Slaughter - die Sarah Linton und Jeff Tolliver Bücher (Da hab ich allerdings erst angefangen und erst 3 o. 4 Bücher von)
    Stephanie Meyer - Die Twilight Reihe natürlich


    Öhm, ja.. ich glaub das war's. ^^

  • Ob man mich als Serienfan in dem Sinne bezeichnen kann... ich würde sagen nein!


    Ich lese zwar auch gerne Krimiserien, gerade die Balaclava Reihe von Charlotte MacLeod ist für mich unschlagbar :elch: Kathy Reichs Romane und auch Charles Todd lese ich unwahrscheinlich gerne. Aber ich hätte es bei Krimis öfter gerne wenn es auch mal mehr Einzelbände ohne irgendeinen Serienbezug gäbe. Das wäre erstens sehr erfrischend und zweitens hab ich oft das Gefühl das sich viel zu viele Serien irgendwann totlaufen einfach weil der Autor nicht merkt das sich das Ganze überholt hat bzw. der Verlag und die Leser auch einen Neuen Band gerade zu "erwarten" scheinen. Das fällt mir unter andrem bei Elizabeth George auf, derren neuren Lynley Bände ich nicht mehr ganz so gerne lese und bei Anne Perry die ich inzwischen sogar eher meide, auch wenn ich die Reavley Reihe noch zu Ende lesen werde.


    Ellenlose Fantasyreihen sind auch nicht mein Fall. Da mag ich lieber schön Einbändiges. Aber gut das findet man inzwischen auch etwas schwerer... zur Zeit hab ich da das Gefühl unter drei Bänden geht überhaupt nichts mehr. Aber gut man kann ja trotz vieler Serien in vielen Gernes auch Bände finden die aus nur einem einzigen Bestehen, und das ist mir schon sehr viel lieber.