Penguin Clothbound Classics

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 33 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Madicken.

  • Ein Kunde hat heute bei mir einen Riesenschwung aus der Reihe Penguin Clothbound Classsics bestellt.


    Rein von den Bildern bin ich ganz hin und weg und verliebt in diese Reihe. Ich bin schon ganz gespannt, wie sie in Natura aussehen und sich anfassen, ob sie halten, was die Bilder versprechen. Wenn ja, dann werde ich wohl den ein oder anderen Band meiner Bibliothek einverleiben müssen :redface:


    Kennt oder besitzt jemand gar ein Exemplar aus der Reihe und kann meine Neugier schon mal vorab befriedigen?


    Hier mal ein Link zu den Büchern: Penguin Clothbound Classics

    Liebe Grüße,<br />Verena<br /><br />&WCF_AMPERSAND"Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben?&WCF_AMPERSAND" Gandalf in &WCF_AMPERSAND"Die Gefährten&WCF_AMPERSAND", J.R.R. Tolkien

  • Libri listet sie zwischen 17,- und 20,- €

    Liebe Grüße,<br />Verena<br /><br />&WCF_AMPERSAND"Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben?&WCF_AMPERSAND" Gandalf in &WCF_AMPERSAND"Die Gefährten&WCF_AMPERSAND", J.R.R. Tolkien

  • Witzig, ich bin erst vor 2 Tagen bei amazon auf diese Reihe gestoßen. Leider kann ich dazu nichts sagen, würde mich aber ebenfalls über weitere Information freuen. :smile:

    Die Literatur gibt der Seele Nahrung,<br />sie bessert und tröstet sie.<br /><br />:lesen:<br />Alfred Kerr: Die Biographie

  • Nanu, ich habe gerade bei Amazon nichts gefunden.


    Na ja, so schön sie auch sind, aber der Preis ist mir doch etwas zu hoch. Viele der Bände habe ich schon, und damit das Design zur Geltung kommt, sollten schon ein paar mehr im Regal stehen. Aber lediglich zum Anschauen möchte ich sie nicht haben. Ich denke, ich bleibe bei meinen Insel-Büchern.

  • Ich persönlich kann mit diesen Bänden nichts anfangen - mir ist die Aufmachung zu altertümlich :redface:

    //Grösser ist doof//

  • Die sind wirklich hübsch und ich hatte sie schon mehrmals im Buchladen in der Hand und mich im letzten Moment noch beherrscht, weil ich die Titel, die mich interessieren, zum größten Teil schon in anderen Ausgaben habe.


    Sie sind so wie sie aussehen, Leineneinband mit Prägung, sehr weißes Papier, wenn ich mich nicht irre. Es sind hübsche Ausgaben, die einen guten optischen Eindruck machen, aber natürlich keine Luxusversionen.

  • Ich sehe und bewundere die Bücher immer wieder in der Buchhandlung und vergießes ein Tränchen ob der Tatsachen, dass ich die Romane schon alle in anderen Ausgaben besitze.

    Wir sind irre, also lesen wir!

  • Gefallen könnten die mir auch, aber wie Doris schon sagte, dann müßten davon schon ein paar mehr dekorativ im Regal rumstehen. Und davon abgesehen tummeln sich etliche davon auch schon in anderer Form bei mir. Bei bookdepository liegen sie übrigens im Schnitt, wenn ich das richtig überflogen habe, um vier bis fünf Euro unter der genannten Preisspanne.

  • Gekürzt sind diese Ausgaben ja nicht, oder? (bei englischen Klassikern bin ich da immer besonders vorsichtig :zwinker:)

    Die Literatur gibt der Seele Nahrung,<br />sie bessert und tröstet sie.<br /><br />:lesen:<br />Alfred Kerr: Die Biographie

  • Oh, die sind wunderschön :herz: Die meisten Bücher besitze ich auch noch nicht - die Preise sind ja durchaus normal für Hardcovers. Hach. Seufz. Da könnte ich wirklich schwach werden.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • @ Madicken
    Ich habe nach "Penguin Clothbound" gesucht, da gab es nichts.




    Ich persönlich kann mit diesen Bänden nichts anfangen - mir ist die Aufmachung zu altertümlich :redface:


    Das ist doch gerade das Schöne daran! So richtig schön verspielt.

  • Ich finde die auch total schön. Vor allem die Fitzgeralds haben es mir angetan. :herz:


    Beim nächsten Besuch im Buchladen werde ich mal nach denen Ausschau halten. Ich hoffe, sie fühlen sich genauso gut an, wie sie aussehen. :zwinker:


  • Sie sind so wie sie aussehen, Leineneinband mit Prägung, sehr weißes Papier, wenn ich mich nicht irre. Es sind hübsche Ausgaben, die einen guten optischen Eindruck machen, aber natürlich keine Luxusversionen.


    Sehr weißes Papier wäre natürlich eher ein Nachteil beim Lesen. Bücher werden ja eher auf "gelbem" Papier gedruckt.


    Gruß, Thomas

  • Ich kann mich auch irren, wie gesagt, ich habe es nur so in Erinnerung. Etliche englische HCs, die ich habe, haben diese schwere, weiße (und ja, etwas unangenehme) Papier. Mag sein, dass ich da etwas verwechsle.

  • Wenn sie nicht eingeschweißt kommen, werde ich sie morgen mal näher in Augenschein nehmen :breitgrins:


    Dass sie gekürzt sind, hoffe ich auch nicht, aber vielleicht gibt da ja auch ein Blick hinein Aufschluss.


    Da ich so gut wie gar kein Buch in englischer Sprache habe (also von diesen, nicht im Allgemeinen), sind da so ein, zwei, drei Schnuckelchen dabei, die mich reizen würden.


    Mal sehen, ich werde berichten.


    Danke für eure Meinungen :winken:

    Liebe Grüße,<br />Verena<br /><br />&WCF_AMPERSAND"Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben?&WCF_AMPERSAND" Gandalf in &WCF_AMPERSAND"Die Gefährten&WCF_AMPERSAND", J.R.R. Tolkien

  • Ich freue mich auf einen Bericht :smile:

    Die Literatur gibt der Seele Nahrung,<br />sie bessert und tröstet sie.<br /><br />:lesen:<br />Alfred Kerr: Die Biographie


  • Ich freue mich auf einen Bericht :smile:


    Dito. :smile: Mich würde vor allem interessieren, ob diese Ausgaben auch eine Einleitung und einen editorischen Anhang haben (wie bei den Penguin-Classics-Ausgaben üblich).




    Gekürzt sind diese Ausgaben ja nicht, oder? (bei englischen Klassikern bin ich da immer besonders vorsichtig :zwinker:)


    Normalerweise nicht. Wenn doch, dann wird das ausdrücklich erwähnt. :winken:

  • Einen intensiven Blick konnte ich noch nicht darauf werfen, da heute ein Tag war, an dem alles drunter und drüber ging - und ich kaum zu irgendwas gekommen bin.


    Ich kann aber schon sagen, dass die Bücher sich schön anfassen und auch noch ein Lesebändchen haben (was mir persönlich immer besonders zusagt) und auch die von bibliomonster angefragte Introduction bzw. Appendices (sagt man das auf Englisch auch? :gruebel:) haben.


    Auf die Schnelle habe ich über gekürzt oder nicht nichts gefunden.


    Das Papier ist nicht übermäßig weiß, ich habe ein Blatt eines Juli-Zeh-Taschenbuches, das ich zufällig zur Hand hatte, danebengehalten und konnte keinen Unterschied feststellen. Allerdings haben sie wenig Rand und sind etwas steif im Aufblättern, das vorsichtige Lesen wird also vermutlich schwierig sein.


    Noch Fragen? :breitgrins:

    Liebe Grüße,<br />Verena<br /><br />&WCF_AMPERSAND"Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben?&WCF_AMPERSAND" Gandalf in &WCF_AMPERSAND"Die Gefährten&WCF_AMPERSAND", J.R.R. Tolkien