[Fantasy] Game of Thrones (HBO)

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 322 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Zank.

  • Ich sag nichts mehr *Mund zukleb*, will dir doch den Spaß nicht verderben. :zwinker:


    "Spaß" ist gut :err: Aber ich versteh schon :winken:

    Liebe Grüße,<br />Verena<br /><br />&WCF_AMPERSAND"Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben?&WCF_AMPERSAND" Gandalf in &WCF_AMPERSAND"Die Gefährten&WCF_AMPERSAND", J.R.R. Tolkien

  • Huhu!


    Also Stannis ist für mich auch kein Rufus Sewell. Ich mag den Schauspieler zwar sehr, sehr gerne und er kann auch "Bösewichte" gut spielen (wie in Ritter aus Leidenschaft), aber die anderen drei passen da doch viel besser. Ecclestone kenne ich nur aus der "Jude the Obscure" Verfilmung, Armitage natürlich als geliebter Mr. Thornton in "North and South" und Mark Strong kommt mir zwar bekannt vor, ich weiß aber nicht warum. Aber ich lasse mich überraschen. Den HBO-Leuten und David Benioff vertraue ich nach Staffel 1 da so gut wie vollkommen.


    Ich wollte ja eigentlich auf auf das Paperback von Band 5 warten, aber das werde ich nieee aushalten. Ich hol mir das Paperback dann zusätzlich zum (vermutlich bis dahin sehr zerlesenen) Hardcover. :breitgrins:

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • Eccleston würde ich ausschließen. Der lässt sich nicht gerne auf eine Rolle festlegen und hat ja - leider! - auch den Doctor ("Doctor Who") nach einer Staffel an den Nagel gehängt.
    Wobei es vielleicht generell interessanter ist, wenn sie unbekanntere Namen nehmen und denen eine Chance geben.

  • Viele von euch wollten doch wissen wer Stannis spielt? Bei Twitter habe ich gerade folgenden Link gefunden: AolTV


    Stannis: Stephen Dillane
    Melisandre: Carice van Houten


    Nach so vielen begeisterten Meinungen über die Serie, würde sie mich schon sehr interessieren und die Bücher auch, obwohl ich sonst Fantasy überhaupt nicht mag :breitgrins:

    Liebe Grüße

    Chibi

    Bevor i mi aufreg´, is ma wurscht. - Rainer Maria Schießler

  • Lustig, ich habe das auch gerade gelesen. Eigentlich hatte ich ja nach Davos gesucht, aber das scheint immer noch nicht fix zu sein. Die machen das echt spannend!
    Stephen Dillane kenne ich vor allem als Horatio aus "Hamlet", dem mit Mel Gibson. Da hat er mir echt gut gefallen. Ansonsten scheint er eher ein unauffälliger Typ zu sein, das kann passen.

  • Na endlich, sie haben ihren Davos gefunden, einen gewissen Liam Cunningham. Gefällt mir, den kann ich mir in der Rolle gut vorstellen. *vorfreu*


  • Na endlich, sie haben ihren Davos gefunden, einen gewissen Liam Cunningham. Gefällt mir, den kann ich mir in der Rolle gut vorstellen. *vorfreu*


    Ooooh wie cool. Den kenne ich aus einer Irland-Schnulze und "The Abduction Club" (da gibt's hier irgendwo einen Thread von Nimue, die mich auf die DVD aufmerksam gemacht hat). Liam Cunningham ist toll. Ich bin ja mal gespannt, ob ich Davos in der Serie dann mehr mag. Mit dem bin ich bis heute nicht warm geworden. :schnarch:

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog


  • Liam Cunningham ist toll. Ich bin ja mal gespannt, ob ich Davos in der Serie dann mehr mag. Mit dem bin ich bis heute nicht warm geworden. :schnarch:


    Ich habe mich bei Davos anfangs auch gefragt, warum ich mich für den interessieren soll. Aber nach und nach ist mir der richtig ans Herz gewachsen. Ich glaube gar, aktuell ist er sowas wie mein Hauptliebling. Daran ist aber GRRM mit schuld. Ich glaube, das hat meine Zuneigung zu Davos noch verstärkt,


    Klingt fein, was Du über Cunningham schreibst. Bewusst habe ich den noch nie gesehen, aber allein vom Aussehen her kann ich ihn mir sehr gut vorstellen als Davos. Ich muss mir jetzt echt bald mal "Centurion" anschauen, da spielt er ja auch mit und ihn mir mal genauer anschauen.


    Apropos Schauspieler und "Game of thrones". Ich habe mich wahnsinnig gefreut über den Emmy für Peter "Tyrion" Dinklage. Redlich verdient!

  • Heute wird übrigens die erste Folge der ersten Staffel auf Deutsch ausgestrahlt (auf TNT Serie) :klatschen:

    Liebe Grüße,<br />Verena<br /><br />&WCF_AMPERSAND"Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben?&WCF_AMPERSAND" Gandalf in &WCF_AMPERSAND"Die Gefährten&WCF_AMPERSAND", J.R.R. Tolkien


  • Heute wird übrigens die erste Folge der ersten Staffel auf Deutsch ausgestrahlt (auf TNT Serie) :klatschen:


    Was ich mir gleich mal angeschaut habe (endlich ist das Bezahlfernsehen, welches wir für die Fußballsucht haben, mal auch anderweitig lohnenswert!)... Nicht schlecht, muss ich sagen! Zwar ist dieser Teil sehr von der Einführung bestimmt und weniger spannend - aber ziemlich vielversprechend.
    Mal schauen, ob ich meine Mittwochabende so planen kann, dass ich da die Serie gucken kann.


    Hat noch jemand schauen können?


    Liebe Grüße
    dubh

    Liebe Grüße

    Tabea

  • Ich habe mir das auch angesehen und fand den ersten Teil nicht besonders gut, ganz im Gegensatz zum Buch, das mit dem gruseligen Prolog gleich ein unheimliches Tempo vorlegt. Nach 60 Minuten Film habe ich eigentlich nichts anderes gesehen als kopulierende, saufende und fressende Menschen und was mich im Buch fesselt, langweilt hier. Die Schauspieler sind mittelmäßig, sogar Sean Bean, den ich immer gern gesehen habe, ist blass; als einziger hat der Tyrion-Darsteller Steigerungspotenzial.


    So wird aus einem genialen Buch eine durchschnittliche Serie. :sauer:

  • Ich kenne die Bücher (bis auf 100 Seiten, die ich vor einigen Jahren gelesen habe) nicht und habe gestern die ersten 2 Folgen im Original angesehen.
    Mir gefällt es richtig gut. Ich finde die Optik gerade für eine Fernsehserie toll, war sofort von der Stimmung und den Figuren eingefangen und überraschenderweise fand ich es auch nicht verwirrend (das wird einem als Nichtkenner ja immer prophezeit).

  • Mein Freund hat mal gaaaaanz spontan die BluRay vorbestellt. Ich bin mal gespannt. Er kennt die Bücher ja, ich nicht. Das wird noch interessant. :breitgrins:


  • Hat noch jemand schauen können?


    Ich lasse es mir immer aufnehmen und gucke später nach. Dass ich die Serie auch sehr mag, wusste ich ja schon, ich habe sie auch auf Englisch geguckt. Jetzt verstehe ich halt einfach jeden noch so kleinen Dialog, da hatte ich im Englischen ein paar Defizite. Die deutschen Stimmen sind jetzt natürlich etwas gewöhnungsbedürftig. Und die neuen Übersetzungen sind schrecklich, ungewohnt (bzw. beides :zwinker:)

    Liebe Grüße,<br />Verena<br /><br />&WCF_AMPERSAND"Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben?&WCF_AMPERSAND" Gandalf in &WCF_AMPERSAND"Die Gefährten&WCF_AMPERSAND", J.R.R. Tolkien

  • Oh je, der letzte Teil der ersten Staffel lief am Mittwoch... :heul: Schreckliche Entwicklungen (ich kenne die Bücher ja nicht) und dann auch noch so eine lange Pause bis die nächste Staffel kommt. :grmpf:

    Liebe Grüße

    Tabea

  • Die erste Staffel auf deutsch läuft jetzt in zwei oder drei Wochen bei RTL II an einem Wochenende (Fr-So, Abends mehrere Folgen am Stück). Einerseits finde ich es löblich, dass man den Zuschauer nicht zu lange warten lassen will, andererseits wäre mir so ein Marathon doch etwas viel. :rollen: Wie gut das wir die Bluray eh bekommen.

  • Ich hatte mir schon länger die DVD-Box bei Amazon bestellt und Donnerstag ist sie gekommen. :klatschen: Ich habe bisher die erste Folge und die zweite halb gesehen. Da mein Mann auch mitschaut, schauen wir leider auf deutsch. Bis auf die gruseligen Namensübersetzungen (Jon Schnee, Theon Graufreud...) ist es echt Klasse. Auch auf deutsch.

  • Meine ist heute angekommen. Ich habe die Folgen ja schon gesehen, aber jetzt werde ich mich auf die Specials stürzen :breitgrins:

    Liebe Grüße,<br />Verena<br /><br />&WCF_AMPERSAND"Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben?&WCF_AMPERSAND" Gandalf in &WCF_AMPERSAND"Die Gefährten&WCF_AMPERSAND", J.R.R. Tolkien

  • Ich stecke irgendwo bei Folge 3 oder 4 fest. An und für sich gefällt mir die Verfilmung wirklich gut, aber es ist gerade mal zwei Monate her bei mir, dass ich den ersten Teil gelesen habe und ich habe die Handlung fast noch zu gut in Erinnerung.

    “Grown-ups don't look like grown-ups on the inside either. Outside, they're big and thoughtless and they always know what they're doing. Inside, they look just like they always have. Like they did when they were your age. Truth is, there aren't any grown-ups. Not one, in the whole wide world.” N.G.


  • Liam Cunningham ist toll. Ich bin ja mal gespannt, ob ich Davos in der Serie dann mehr mag. Mit dem bin ich bis heute nicht warm geworden. :schnarch:


    Jepp, Davos ist toll. Liam Cunningham macht ihn für mich doch um einiges interessanter als ich ihn in den Büchern finde.


    Zur Serie allgemein:
    Eine dritte Staffel ist von HBO bestellt worden und George R.R. Martin schreibt, dass diese die erste Hälfte des dritten bandes - A Storm of Swords - erzählen wird. :freu:


    Ich freue mich total. Die Vorschau von Staffel 2 hat mich ja vermuten lassen, dass die Serie schon vieles aus Band 3 vorweg nimmt (ich denke da an gewisse Szenen mit Jaime), aber die ersten paar Folgen waren dem Inhalt des zweiten Buches bisher treu. Und an Qualität hat die Serie auch nicht nachgelassen, ich bin immer noch hin und weg. Vor allem Aryas Geschichte finde ich mitreißend. Bei den anderen Chrakteren passiert ja noch nicht so viel, aber das war im Buch ja nicht anders. Der zweite Band hat eher die Schachfiguren für Band 3 zurecht gerückt.

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog