Lesestatistik 2012

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 110 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Llyren.

  • Doris
    Bezieht sich das auf die Pepys-Tagebücher? Das würde ich so wie du machen, wenn ein so großer zeitlicher Abstand zwischen Entstehungs- und Erscheinungsdatum liegt. Ob das korrekt im Sinne der Statistik ist, weiß ich allerdings nicht.


    Aldawen
    Machst du wieder eine Halbjahres-Auswertung?

    Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden (R. Luxemburg)

    Was A über B sagt, sagt mehr über A aus als über B.


  • Aldawen
    Machst du wieder eine Halbjahres-Auswertung?


    :redface: Man sollte erst nochmal die letzten paar Beiträge lesen, bevor man dumme Fragen stellt...


    klassikfreund, machst du es?

    Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden (R. Luxemburg)

    Was A über B sagt, sagt mehr über A aus als über B.


  • Doris
    Bezieht sich das auf die Pepys-Tagebücher? Das würde ich so wie du machen, wenn ein so großer zeitlicher Abstand zwischen Entstehungs- und Erscheinungsdatum liegt. Ob das korrekt im Sinne der Statistik ist, weiß ich allerdings nicht.


    Ja, es sind die Pepys-Tagebücher. Nachdem niemand etwas dazu zu sagen hatte, habe ich beschlossen, das Datum zu nehmen, in dem die Bücher geschrieben wurden. Ich denke, wenn man so genau weiß, wann die Werke entstanden sind, ist das vertretbar. Man stelle sich vor, es würde im Jahr 2012 ein unveröffentlichtes Stück von Shakespeare entdeckt und als Entstehungsdatum 2012 vermerkt :zwinker:. Das würde auch niemand machen.


  • Wie soll ich Tagebücher eintragen, von denen man das konkrete Entstehungsdatum weiß, während sie erst über 150 Jahre später erschienen sind? Ich tendiere zu dem Jahr, in dem sie geschrieben wurden.


    Ja, kann man nehmen. In den FAQ steht, dass man sonst das Todesjahr des Autors nehmen soll.


    Gruß, Thomas

  • Gibt es schon einen Stichtag zur Abgabe der Halbjahresstatistik?

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Sorry, das hatte ich nicht mitbekommen. :redface:


    Gute Besserung.

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Ich habe auch mal eine Frage. Ich lese ja gerade "Parade's End". Das Buch wurde zwischen 1924 und 1928 in 4 Einzelbänden erstveröffentlicht und 1950 zum ersten Mal als einbändige Ausgabe herausgegeben. In meiner Ausgabe steht als Erscheinungsjahr 1992, was sich aber wohl nur auf die Ausgabe dieses Verlages bezieht. Und nun?

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Es geht hier darum, zu erfassen, aus welcher Zeit ein Text stammt.


    Schreibt ein Autor einen Text 1910, veröffentlicht diesen aber erst zu seinen Lebzeiten 1930, dann ist das ein Text, der eben 1930 "entstanden" ist, auch wenn der Autor keine Zeile mehr von der 1910-Version geändert hätte. Der Autor war aber der Meinung, dass dieser Text erst 1930 "reif" ist, veröffentlicht zu werden.


    Ist der Autor hingegen 1911 verstorben und wird der Text 1930 veröffentlicht, dann wird als Datum das Todesdatum 1911 gewählt, da dies die Entstehungszeit besser charakterisiert als ein nicht vom Autor beeinflusstes Veröffentlichungsdatum.


    In welcher Form (einbändig / mehrbändig) etwas erscheint, ist für unsere Statistik zweitrangig.


    Gruß, Thomas

  • Heute habe ich bemerkt, dass die Tabelle noch um eine Kleinigkeit angepasst werden müsste: Der Name "Dramen & Lyrik" lautet unten "Dramen und Lyrik", deshalb werden die Zeilen nicht mitgezählt.

    Bücher sind Magie zum Mitnehmen.

  • Ah, jetzt weiß ich auch, wo mein fehlendes Buch abgeblieben ist :lachen:

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Same here! Ich weiß gar nicht, wie oft ich schon überprüft habe, was ich falsch eingegeben habe, weil mir das eine Buch in der Gesamtabrechnung fehlt. Kiba, an dir ist ein Detektiv verloren gegangen :zwinker:

  • Ich wollte mal fragen, ob jetzt jemand anderes die Statistik fortführt?


    Außerdem habe ich ein Problem beim Eintragen. Ich habe ein Buch gelesen, das erst 2013 erscheint. Wie trage ich das wohl ein?

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • Gibt es denn jemanden, der Aldawens Nachfolge antritt? Meine Statistik-Tabelle wäre bereit zum Versenden...

    :lesen: Brandon Sanderson - Der Turm der Lichter

  • Also wenn es sonst niemand machen möchte, würde ich es übernehmen. :winken:
    Ob ich es so toll hinbekommen würde wie Aldawen, weiß ich allerdings nicht.

    :kaffee:

    Ella Danz - Eisige Weihnachten