odenwaldcollies SUB

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 1.089 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von odenwaldcollies.

  • SUB:


    Michael Peinkofer - Die Legenden von Astray: Tiefer Zorn

    Cay Rademacher - Stille Nacht in der Provence

    Ellen Barksdale - Tee? Kaffee? Mord! Arsen und Käsekuchen

    Jonathan Stroud - Bartimäus: Das Amulett von Samarkand

    Salvatore Treccharichi - Gerwod IX: Die Grenzhöhen

    Andreas Gruber - Herzgrab

    Melanie Metzenthin - Die verstummte Liebe

    Michael Peinkofer – Die Legenden von Astray 3: Rote Flammen

    Michael Peinkofer – Die Legenden von Astray 4: Verlorener Thron

    Martha Grimes - Inspektor Jury geht übers Moor

    Petra Johann - Die Frau vom Strand

    Susanne Goga - Das Geheimnis der Themse

    Diane Setterfield - Die dreizehnte Geschichte

    Matthew Costello, Neil Richards - Cherringham 31: Ein jähes Ende

    Matthew Costello, Neil Richards - Cherringham 32: Mord in eisiger Nacht

    Bernhard Hennen - Elfenritter 1: Die Ordensburg

    Terry Pratchett - Rollende Steine

    Bernhard Hennen - Elfenritter 2: Die Albenmark

    Ellen Barksdale - Tee? Kaffee? Mord!: Zum Ersten, zum Zweiten ... und tot

    Ellen Barksdale - Tee? Kaffee? Mord!: Ein Mörder steht im Walde

    Bernhard Hennen - Elfenritter 3: Das Fjordland

    Salvatore Treccarichi - Gerwod X: Ein reines Herz

    A. F. Th. van der Heijden - Das Scherbengericht

    Christian von Aster - Mitternachtsraben: Geschichten zum Absinth

    Christian von Aster - Ziegenmärchen: Goat Fairytales

    Marc-Uwe Kling - Das Känguru-Manifest

    Liebe Grüße

    Karin

    60 Mal editiert, zuletzt von odenwaldcollies ()

  • :lachen: Ich finds süß, ein SUB der nicht so ganz sicher ist *gg*
    Ein paar deiner Bücher hab ich schon gelesen. Für den Buchheim und seine Festung braucht man einen langen Atem, aber ich finde es lohnt sich dran zu bleiben!


    Ich.darf.nicht.schlafen. - Ist mal was ganz Anderes und hat mir gut gefallen, auch wenn schnell klar ist wer wohl hinter allem steckt.


    Schneewittchen muß sterben
    Fand ich sehr schön, auch wenn nach wie vor Tiefe Wunden mein absoluter Favorit der Reihe ist.


    Kafka lohnt sich meiner Meinung nach ja immer, aber da bin ich absolut nicht objektiv :breitgrins:


    Homer - Odyssee
    Homer - Ilias
    Welche Übersetzung hast Du? Ich weiß meine grad nicht, fand aber damals die Odyssee irgendwie leichter zu lesen als davor die Ilias. Vielleicht hatte ich mich da aber schon an den Stil gewöhnt *g*


    Alexandre Dumas - Der Graf von Monte Christo
    Den mochte ich total gerne!


    Dr. Faustus
    Ich mag Thomas Mann Romane ... meistens :breitgrins: diesen hier fand ich ganz furchtbar^^



    Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Spaß beim SUB Abbau :breitgrins:


  • :lachen: Ich finds süß, ein SUB der nicht so ganz sicher ist *gg*
    Für den Buchheim und seine Festung braucht man einen langen Atem, aber ich finde es lohnt sich dran zu bleiben!


    Uaah ... das ist aber auch ein dicker Schinken.



    Ich.darf.nicht.schlafen. - Ist mal was ganz Anderes und hat mir gut gefallen, auch wenn schnell klar ist wer wohl hinter allem steckt.


    Da bin ich ja mal gespannt.


    Schneewittchen muß sterben
    Fand ich sehr schön, auch wenn nach wie vor Tiefe Wunden mein absoluter Favorit der Reihe ist.


    "Schneewittchen" ist, glaube ich, auch nicht der erste Teil, oder? Kann man den Teil dann einfach lesen, oder wäre es besser, mit dem ersten Roman zu beginnen?


    Kafka lohnt sich meiner Meinung nach ja immer, aber da bin ich absolut nicht objektiv :breitgrins:


    Da bin ich deiner Meinung, daß sich Kafka immer lohnt :breitgrins: - ich weiß gar nicht, warum die Bücher noch subben, die anderen Kafkas habe ich schon längst
    gelesen.


    Homer - Odyssee
    Homer - Ilias
    Welche Übersetzung hast Du? Ich weiß meine grad nicht, fand aber damals die Odyssee irgendwie leichter zu lesen als davor die Ilias. Vielleicht hatte ich mich da aber schon an den Stil gewöhnt *g*


    Johann Heinrich Voss - links griechisch, rechts deutsch (nicht daß ich das Griechische lesen könnte :redface:)


    Alexandre Dumas - Der Graf von Monte Christo
    Den mochte ich total gerne!


    Den hat mein Mann mit in die Ehe gebracht :breitgrins:


    Dr. Faustus
    Ich mag Thomas Mann Romane ... meistens :breitgrins: diesen hier fand ich ganz furchtbar^^


    Oha ... magst du mir schreiben, warum du ihn furchtbar fandest?



    Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Spaß beim SUB Abbau :breitgrins:


    Danke :breitgrins:

    Liebe Grüße

    Karin

  • "Schneewittchen" ist, glaube ich, auch nicht der erste Teil, oder? Kann man den Teil dann einfach lesen, oder wäre es besser, mit dem ersten Roman zu beginnen?


    Ich habe diesen Teil einfach so gelesen ohne Kenntnisse um weitere Teile und fand ihn super! Ist also keine Verpflichtung.

    Gruß suray


  • odenwaldcollies
    Ich hab da ein Kommentare im Thread abgegeben, das trifft es glaub ganz gut :elch:
    Klick mich


    Dann bin ich jetzt erst recht gespannt - die Buddenbrocks haben mir auch nicht so gut gefallen wie der Zauberberg :breitgrins:


    @Holden und Suray:
    Gut, dann kann ich "Schneewittchen" dann mal lesen.


    @Holden und Annabas:
    Ich habe von Drvenkar "Sag mir, was du siehst" gelesen - ist zwar eher ein Jugendbuch, aber dennoch recht gut, wenn auch etwas bedrückend.

    Liebe Grüße

    Karin

  • Uiuiui


    Also Aileen P. Roberts und Tanja Bern kann ich nur empfehlen, da gibts auf leserunden.de auch die Leserunden dazu, die sehr informativ sind ;)


    Whalerider, was habe ich geheult bei dem Buch, so wunderschön. Den Film haben wir erst vorgestern wieder gesehen, leider weiß ich jetzt, dass vieles aus dem Buch fehlt und anders interpretiert wurde. Aber wenn du die deutsche Ausgabe hast von dem Buch, unbedingt lesen, so schnell es geht, es ist einfach nur traumhaft und hat mein Interesse an Neuseeland und den Maori wieder sehr stark geschürt

    Bücherwurm - naher Verwandter der Lindwürmer<br /><br />Wenn es sein muss, trete ich auch Zwerge! - Hildegunst von Mythenmetz<br /><br />:buecherstapel:

  • odenwaldcollies
    Ich kenne ihn auch vor allem als Jugendbuchautor, er hat sogar mal den Jugendliteraturpreis gewonnen (unter einem Pseudonym und für eine Übersetzung), vor ein paar Jahren hat er dann immer mehr auf Erwachsenen Romane umgeschwenkt.
    "Du bist zu schnell" von ihm ist eines meiner Lieblingsbücher. :)

  • Leen:
    Weltennebel werde ich morgen anfangen - auf Whalerider bin ich auch schon gespannt.


    @Holden:
    Danke für die Info - ich glaube, der Roman subbt nicht mehr lange :winken:

    Liebe Grüße

    Karin

  • So, ein Buch ist noch dieses Jahr geschafft:


    Aileen P. Roberts - Weltennebel: Das magische Portal


    Das hat mir sehr gut gefallen, die beiden Folgebände sind auf dem Weg hierher; ausführlichere Rezi folgt nächstes Jahr.


    @meine Wichtelmama Miramis:
    Laß das Buch nicht zu lange auf dem SUB liegen :breitgrins:


    Edit: Meine Meinung zum Buch

    Liebe Grüße

    Karin

    Einmal editiert, zuletzt von odenwaldcollies ()


  • Das hat mir sehr gut gefallen, die beiden Folgebände sind auf dem Weg hierher; ausführlichere Rezi folgt nächstes Jahr.


    Auf Leserunden.de machen wir gerade eine Leserunde mit der Autorin zu Teil 2 und ca. Mitte Januar dann zu Teil drei, falls Dich das interessiert :breitgrins:

    "Vor ein paar Jahren hätte ich Ihnen geantwortet: Wir sind nicht die Weimarer Republik. Aber wenn ich mir die Entwicklungen in der letzten Zeit so ansehe, dann muss ich antworten: Ja, ich mache mir ernsthaft Sorgen um unsere Demokratie." (Ein Experte für Rechtsextremismus wird in der Dokumentation "Rechts. Deutsch. Radikal")

  • @meine Wichtelmama Miramis:
    Laß das Buch nicht zu lange auf dem SUB liegen :breitgrins:


    Schön dass es dir gefallen hat! :-)


    Ich wollte eigentlich das neue Jahr mit Dem Weltennebel starten, hab mich jetzt aber anders entschieden, denn: ich liege in den letzten Zügen mit Drachenelfen von Bernhard Hennen. Und das ist sooooo genial, dass es jedes Buch, das als nächstes kommt, sehr schwer haben wird. Erst recht ein Fantasyroman. Also werde ich erstmal einen Non-Fantasy-Puffer einlegen :breitgrins: und dann nehme ich den Weltennebel zur Hand. Besser ist das. :zwinker:

    :lesen: Brandon Sanderson - Der Rhythmus des Krieges

  • Auf Leserunden.de machen wir gerade eine Leserunde mit der Autorin zu Teil 2 und ca. Mitte Januar dann zu Teil drei, falls Dich das interessiert :breitgrins:


    Das wäre ja nicht schlecht ... hmm, es könnte aber sein, daß ich beide Bände bis dahin schon durch habe :redface:

    Liebe Grüße

    Karin

  • Schön dass es dir gefallen hat! :-)


    Ich wollte eigentlich das neue Jahr mit Dem Weltennebel starten, hab mich jetzt aber anders entschieden, denn: ich liege in den letzten Zügen mit Drachenelfen von Bernhard Hennen. Und das ist sooooo genial, dass es jedes Buch, das als nächstes kommt, sehr schwer haben wird. Erst recht ein Fantasyroman. Also werde ich erstmal einen Non-Fantasy-Puffer einlegen :breitgrins: und dann nehme ich den Weltennebel zur Hand. Besser ist das. :zwinker:


    Ja, da hast du recht - das mache ich in so einem Fall dann auch lieber; der Weltennebel läuft ja auch nicht davon :breitgrins:

    Liebe Grüße

    Karin


  • Das wäre ja nicht schlecht ... hmm, es könnte aber sein, daß ich beide Bände bis dahin schon durch habe :redface:


    Die Runde zu Teil 2 läuft gerade und ich komme auch erst zum dritten Abschnitt: Also raff Dich auf :breitgrins:


    [url=http://www.leserunden.de/index.php/board,425.0.html]Hier spielt die Musik[/url]

    "Vor ein paar Jahren hätte ich Ihnen geantwortet: Wir sind nicht die Weimarer Republik. Aber wenn ich mir die Entwicklungen in der letzten Zeit so ansehe, dann muss ich antworten: Ja, ich mache mir ernsthaft Sorgen um unsere Demokratie." (Ein Experte für Rechtsextremismus wird in der Dokumentation "Rechts. Deutsch. Radikal")

  • Die Runde zu Teil 2 läuft gerade und ich komme auch erst zum dritten Abschnitt: Also raff Dich auf :breitgrins:


    [url=http://www.leserunden.de/index.php/board,425.0.html]Hier spielt die Musik[/url]


    Also, gut, ich habe mich eben mal registrieren lassen - bevor ich Haue krieg :breitgrins:

    Liebe Grüße

    Karin

  • Sehr brav *Click&Leckerlie* :breitgrins:

    "Vor ein paar Jahren hätte ich Ihnen geantwortet: Wir sind nicht die Weimarer Republik. Aber wenn ich mir die Entwicklungen in der letzten Zeit so ansehe, dann muss ich antworten: Ja, ich mache mir ernsthaft Sorgen um unsere Demokratie." (Ein Experte für Rechtsextremismus wird in der Dokumentation "Rechts. Deutsch. Radikal")