Calibre- das nahezu unverzichtbare Programm für E-Books

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 140 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Llyren.

  • Ich hab nen Kindle 3 und Calibre mit dem Plug-In Kindle-Collections. Jetzt wollte ich gestern mal aufräumen und hab den Büchern allen Sammlungen zugewiesen.

    Ich hatte die Kindle Collections bisher nicht, aber gestern und heute habe ich mal versucht, mich damit zu beschäftigen.
    Gar nicht so einfach!
    Was man aber anscheinend jedes Mal machen muss, ist den Kindle neu zu starten. Hast du das auch gemacht?
    Oder konntest du das Problem schon anderweitig lösen?


    Edit: Alte Sammlungen scheinen komischerweise immer drauf zu bleiben, man muss sie wohl manuell löschen. (Und das jedes Mal? :entsetzt:)

    Einmal editiert, zuletzt von Kiala ()

  • Yupp, nen Neustart gab es jedesmal - allerdings automatisch.
    Eine Lösung hab ich noch nicht gefunden, allerdings auch noch nicht weiter gesucht. Hab erst heute wieder Zeit dazu.


    Wenn man wirklich alle Sammlungen manuell löschen muss, reicht es dann nicht vielleicht aus, wenn man den Kindle komplett auf die Werkseinstellungen zurück setzt? *grübel* Oder sind die auch in den Büchern hinterlegt? *nochmehrgrübel*


    Man, die sollen einfach ein Ordnersystem zulassen, das per drag/drop funktioniert :breitgrins:

    LG<br />Anne


  • Man, die sollen einfach ein Ordnersystem zulassen, das per drag/drop funktioniert :breitgrins:

    Da bin ich ganz deiner Meinung!



    Wenn man wirklich alle Sammlungen manuell löschen muss, reicht es dann nicht vielleicht aus, wenn man den Kindle komplett auf die Werkseinstellungen zurück setzt?

    Das müsste doch gehen. *Hoff*

  • Ich werde es heute abend mal testen und berichten.
    WEnn ich heulend am Boden liege, wars ein Fehlschlag :breitgrins:

    LG<br />Anne

  • Aaaaalso lang hats gedauert, aber ich habs rausgefunden.
    Man muss scheinbar den Kindle nicht komplett zurücksetzen, auch wenn ich es gemacht hab. Den Trick habe ich erst später rausgefunden :rollen:
    Wenn man Kindle Collection sagt, aus was es Sammlungen erstellen soll, dann muss man die Häkchen bei den Einstellungen unten im Fenster nahezu alle entfernen. Besonders das, was auf dem Kindle angelegte Sammlungen bestehen läßt. Logisch eigentlich *vordenKopfklatsch*


    Damit steht der Einrichtung des Kindles für meine Mama nichts mehr im Weg :klatschen:

    LG<br />Anne

  • Es hat geklappt? Super!
    Herzlichen Glückwunsch.
    Bei uns hat es nicht funktioniert. Obwohl alles richtig eingestellt ist, macht er einfach keine Sammlungen am Kindle meiner Bekannten. (Und die Haken sind auch richtig gesetzt :zwinker:)
    Keine Ahnung, warum.

  • Was hat sie für einen? Irgendwo hab ich gestern auf meiner Suche, warum es bei mir nicht funktionieren wollte, gelesen, dass es beim Touch nicht geht. Warum auch immer :rollen:


    PS: Deine Bethmännchen sind übrigens superlecker *mampf*

    LG<br />Anne

  • Sie hat ganz einfach nur den kleinen Kindle. Daran kann es also nicht liegen.
    Egal. Nun sortiert sie eben per Hand. :breitgrins:


    Deine sind auch lecker! Auch wenn ich leider momentan keine essen kann. Ich liege krank Zuhause.
    Gerade war eber ein Bekannter da. Der hat sich seinen Kindle Paperwihte einrichten lassen.
    Schon ein schönes Gerät, aber mir fehlen echt die Blättertasten an dem Ding. Die Beleuchtung sollte man bein normalen Licht in meinen Augen aber entweder aus oder auf die niedrigste Stufe stellen.
    Die passende Kindle-Hülle, die gleichzeitig An und Aus schaltet ist allerdings klasse!

  • Hat jemand von den Sony PRS T1 und hat auch wie ich seitdem letzten Update Probleme mit Calibre?
    Der Reader wird nur noch einige Minuten erkannt, dann fängt der Reader an zu blinken und hört auf mit dem PC/ Laptop zu kommunizieren. Ich kann zwar noch weiter Bücher übertragen, aber bei Calibre stehen oben noch das Symbol des Readers und der Karte, aber der Inhalt wird nicht angezeigt und das Display des Readers spinnt.
    Das Ganze habe ich nun seit dem letzten Sony Update.
    Die Karte wird ohne Reader nicht angezeigt. Kann ich die Bücher auch ohne Reader auf die Karte ziehen?

    ~Viele liebe Grüße Steffi~<br />Gelesen 2010 29 Bücher 11964 Seiten<br />SUB 130<br />2009 - 128 Bücher - 46245 Seiten

  • Ich habe ja noch den PRS-650 und weiterhin keine Probleme. Für den gab es aber auch kein Update.
    Theoretisch solltest Du die Karte aber auch ganz einfach als externen Speicher behandeln können und per drag und drop die Dateien reinziehen können. Ebenso den Reader selbst. Versuche es einfach mal.
    Vielleicht liegt das Problem ja nicht bei Calibre, sondern daran, dass der Computer den Reader nicht richtig erkennt? Vielleicht hat auch das Kabel eine Macke?

  • Hey,
    ich brauche mal eure Hilfe :winken:
    Ich habe einen Sony-Reader und möchte gerne ein Buch von Amazon darauf lesen. Das gab es mal kostenlos, ansonsten hätte ich es mir natürlich gleich im richtigen Format gekauft.
    Um das Buch zu konvertieren, damit ich es mit meinem Reader lesen kann, muss ich die DRM entfernen und dafür gibt es ein Plugin für Calibre. Weiter bin ich leider nicht gekommen. Welches ist das richtige Plugin dafür?
    Kann mir vielleicht jemand per PN helfen und mir erklären, wie ich es hinbekomme?
    Danke schon mal,
    foenig



    Update:
    Vielen lieben Dank für die Hilfe! Ich habe es auch endlich geschafft. :klatschen:

    Einmal editiert, zuletzt von foenig ()

  • *seufz* und ich hab Calibre aktualisiert und nun funktionieren anscheinend die Plugins nicht mehr... hatte das Problem auch schon mal jemand und wie kann man es lösen?


    Habe jetzt Version 0.9.10

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**


  • Ich habe ja noch den PRS-650 und weiterhin keine Probleme. Für den gab es aber auch kein Update.
    Theoretisch solltest Du die Karte aber auch ganz einfach als externen Speicher behandeln können und per drag und drop die Dateien reinziehen können. Ebenso den Reader selbst. Versuche es einfach mal.
    Vielleicht liegt das Problem ja nicht bei Calibre, sondern daran, dass der Computer den Reader nicht richtig erkennt? Vielleicht hat auch das Kabel eine Macke?


    Ich habe seitdem letztem Sony Update Probleme mit dem Reader. Ich glaube an Calibre liegt es nicht. Heute funktioniert es mal wieder aber nun stürzt der Reader beim lesen ab :(

    ~Viele liebe Grüße Steffi~<br />Gelesen 2010 29 Bücher 11964 Seiten<br />SUB 130<br />2009 - 128 Bücher - 46245 Seiten


  • Es hat geklappt? Super!
    Herzlichen Glückwunsch.
    Bei uns hat es nicht funktioniert. Obwohl alles richtig eingestellt ist, macht er einfach keine Sammlungen am Kindle meiner Bekannten. (Und die Haken sind auch richtig gesetzt :zwinker:)
    Keine Ahnung, warum.


    Nur kurz als Hinweis - bei dem für meine Mutsch ging es. Ebenfalls k.A., warum :breitgrins:
    Wenn man daran denkt, die Ansicht am Kindle dann auf "Sammlungen" umzustellen, sind auch alle Bücher nur ienmal da *pfeif*

    LG<br />Anne

  • kann ich mir meine Titelliste aus Calibre irgendwie raus exportieren? Vorzugsweise in Excel?

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Ich kann es jetzt gerade nicht ausprobieren, weil ich hier kein Calibre drauf habe, aber laut der Anleitung hier ja. Bzw. laut Forum unter "Bücher konvertieren/Einen Katalog der Bücher in ihrer Bibliothek erstellen" eine CSV erstellen und die kannst Du dann ja in Excel öffnen.

    Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... - We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.

  • Danke!
    Ich hatte alles durchgeklickt, aber unter Konvertieren nicht ernsthaft erwartet, die Lösung zu finden und den Button dann wohl nicht registriert!

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Gern geschehen! Ist ja auch nicht wirklich der erste Gedanke...

    Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... - We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.

  • Super der Tipp! :klatschen:
    In einer Excel-Datei läßt sich besser markieren, welche Bücher ich shcon an meine Mutsch geschickt hab. Wieder ein "Problem" gelöst!

    LG<br />Anne