Roland Rauter - einfach vegan

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 144 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Cuddles.

  • Roland Rauter - einfach vegan


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Autor: Roland Rauter
    Verlag: Schirner
    Jahr: 2012
    Ausgabe: Taschenbuch
    Seiten: 232


    Klappentext:


    Hier kocht die Seele mit! Vegane Küche ist alles andere als langweilig und so viel mehr als Tofuspieß oder Gemüsepfanne. Die Rezepte des Spitzenkochs Roland Rauter machen Lust aufs Nachmachen und Ausprobieren. Nicht der Verzicht auf tierische Produkte oder deren Ersatz stehen bei ihm im Vordergrund, sondern das Entdecken der Vielfalt veganer Ernährung. Roland Rauter präsentiert eine Fülle von Rezepten und zeigt, wie Sie beispielsweise Ihren Tag schon mit einem schmackhaften veganen Frühstück beginnen. Die Palette an Rezepten reicht von Snacks, kleineren Gerichten und Suppen über Hauptgerichte bis hin zu Nachspeisen und von Hausmannskost über asiatische bis hin zu orientalischen Speisen. Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei. Ernährung im Einklang mit der Natur ist nicht nur lecker, sondern auch pure Lebensfreude!


    [hr]


    Mit einer Rezension kann ich leider noch nicht dienen, denn das Kochbuch ist erst gestern bei mir gelandet. Aber ich bin schon alleine vom Durchblättern schwer begeistert. Bislang macht es auf mich so einen guten Eindruck, als ob es Anwärter für das beste vegane Kochbuch in meinem Bücherregal sein könnte. Ich bin keine Veganerin - falls das jemand durch die letzten Rezensionen denken sollte - ich bin nicht mal Vegetarierin, weil ich ab und an auch Fisch esse. Dennoch bemühe ich mich, den Konsum tierischer Produkte zu reduzieren. Nicht nur aus ethischen Gründen, sondern auch der Gesundheit wegen.


    "einfach vegan" bietet 100 Rezepte. Mehr, als ich es bisher von all' den großformatig aufgemotzten Kochbüchern kannte (nicht, dass diese schlecht sind - nein, auch diese bieten natürlich sehr viele tolle Rezepte). Roland Rauter füllt eine Lücke, die ich bisher vermisst habe: Er hat ein fast vollständiges Kochbuch für die vegane Ernährung geschrieben. Es beinhaltet nämlich ein Kapitel über Basisrezepte. Vorbei die Zeit mit fertiger brauner Sauce, denn das Rezept dafür findet sich hier ebenso wie das für weitere Saucen (Karamellsauce, Schokoladensauce usw.). Ebenfalls: Sauce Hollandaise, Gemüsebrühe, Mayonnaise, Kräuterbutter, Tomatenketchup und und und.


    Ich habe noch kein Rezept nachgekocht, aber ich bin schon jetzt alleine der Vollständigkeit halber schwer begeistert :daumen:


    Vermutlich müssen die Mädels vom nächsten Literaturschock-Stammtisch meine Versuchskaninchen spielen :breitgrins:


    Liebe Grüße
    nimue

    2018: In Belgien erschießt die Polizei ein 2-jähriges Kind. In Deutschland sitzt ein 2-jähriges Kind in Abschiebehaft. Europa wird also von 2-jährigen bedroht.

  • Heute nachgekocht:


    Mit würzigem Pflaumenmus gefüllte Germknödel:


    [Blockierte Grafik: http://img405.imageshack.us/img405/3856/germknoedel.jpg]


    Das Ergebnis ist sehr lecker. Ich habe sie versucht, als sie noch recht heiß waren, aber abgekühlt schmecken sie deutlich besser.


    Das Rezept war sehr einfach nachzukochen, obwohl ich so was noch nie gemacht hatte. Alles sehr verständlich mit einfachen Zutaten. Für den Stammtisch ist eine Kirsch-Schoko-Torte geplant :breitgrins:

    2018: In Belgien erschießt die Polizei ein 2-jähriges Kind. In Deutschland sitzt ein 2-jähriges Kind in Abschiebehaft. Europa wird also von 2-jährigen bedroht.


  • Oh, DIE könnt ich gleich verschlingen!


    Ist auch nicht mehr viel übrig :redface:

    2018: In Belgien erschießt die Polizei ein 2-jähriges Kind. In Deutschland sitzt ein 2-jähriges Kind in Abschiebehaft. Europa wird also von 2-jährigen bedroht.

  • Lecker, lecker - ich wollte jetzt gleich die Germknödel für den Stammtisch anmelden :breitgrins: Aber die Kirsch-Schoko-Torte hört sich auch auch lecker an :breitgrins:

    Liebe Grüße

    Karin

  • Kirsch Schoko klingt super! :breitgrins: Die Germknödel schaun aber auch toll aus! Wobei ich steh ja auch drauf sowas warm zu essen, aber das ist ja immer Geschmacksache. In das Buch würd ich dann mal gern blättern^^

  • Meine vegane Schoko-Kirschtorte:


    [Blockierte Grafik: http://img341.imageshack.us/img341/6448/kuchenundcakes.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://img138.imageshack.us/img138/9052/schokotorte.jpg]


    Ich habe das Rezept allerdings etwas abgeändert. Zum einen habe ich auf die vegane Schlagsahne verzichtet und lieber Kokosmilch als Grundlage für die Schokocreme genutzt (beinhaltet kein Carrageen) und da ich aus dem Schwarzwald komme, gab es außerdem noch einen Schuß Himbeergeist (Kirschwasser war aus :redface:) rein.


    Ob sie geschmeckt hat, muss man meine Gäste fragen - ich fand sie aber lecker (und sehr mächtig!) :breitgrins:


    Die Zubereitung war sehr einfach und die vorgegebene Zeit von rund 90 Min. passte auch. Alle Zutaten konnte man im normalen Supermarkt bekommen.

    2018: In Belgien erschießt die Polizei ein 2-jähriges Kind. In Deutschland sitzt ein 2-jähriges Kind in Abschiebehaft. Europa wird also von 2-jährigen bedroht.

  • OT: Was sind denn das für grüne Muffins im Hintergrund? Die sehen auch sehr lecker aus (genauso wie die Torte). :schleck:

    "Ein fiktives Werk, das von Interesse ist, [...] spricht unsere Wahrheitsliebe an - nicht die reine Liebe zu den Tatsachen, [...] sondern die Liebe zu einer höheren Wahrheit, der Wahrheit der Natur un


  • OT: Was sind denn das für grüne Muffins im Hintergrund? Die sehen auch sehr lecker aus (genauso wie die Torte). :schleck:


    Guck mal in den Literaturschock-Stammtisch-Thread. Die hat Liafu gemacht (und ja, sie waren extrem lecker) :breitgrins:

    2018: In Belgien erschießt die Polizei ein 2-jähriges Kind. In Deutschland sitzt ein 2-jähriges Kind in Abschiebehaft. Europa wird also von 2-jährigen bedroht.

  • Meine Rezenion:


    "Genussvoll durch den Tag", so der Untertitel dieses veganen Kochbuches von Roland Rauter. Vegan ist in. Vegan ist trendy - und der Markt wird von veganen Kochbüchern gefühlt überflutet, obwohl es natürlich noch gar nicht so viele Kochbücher für diese Art des Kochens gibt. Vegan zu essen ist der Einstieg in eine völlig neue Lebensweise und nicht jeder Autor ist dem Anspruch dessen gewachsen. Zu oft werden zwanghaft nach Ersatzprodukten gesucht, zu oft werden Zutaten verwendet, die man nur in der Großstadt oder via Internet erhält.


    Roland Rauter beschreitet mit "Einfach vegan" neue Wege. Schon alleine das Durchblättern dieses Buches bereitet Freude und nach einer ausgiebigen Testphase und genussvollen Kochens kann ich sagen: Es ist mit Abstand das Beste auf dem Markt. Ich bin keine Veganerin - falls das jemand durch die letzten Rezensionen denken sollte. Dennoch bemühe ich mich, den Konsum tierischer Produkte zu reduzieren. Nicht nur aus ethischen Gründen, sondern auch der Gesundheit wegen.


    "einfach vegan" bietet 100 Rezepte. Mehr, als ich es bisher von all' den großformatig aufgemotzten Kochbüchern kannte (nicht, dass diese schlecht sind - nein, auch diese bieten natürlich sehr viele tolle Rezepte). Roland Rauter füllt eine Lücke, die ich bisher vermisst habe: Er hat ein fast vollständiges Kochbuch für die vegane Ernährung geschrieben. Es beinhaltet nämlich ein Kapitel über Basisrezepte. Vorbei die Zeit mit fertiger brauner Sauce, denn das Rezept dafür findet sich hier ebenso wie das für weitere Saucen (Karamellsauce, Schokoladensauce usw.). Ebenfalls: Sauce Hollandaise, Gemüsebrühe, Mayonnaise, Kräuterbutter, Tomatenketchup und und und.


    Weiterhin gibt es Rezepte zu Vorspeisen, Hauptspeisen und natürlich Desserts. Im Vorwort schreibt der Autor: "Die Rezepte in diesem Buch lehnen sich an Altbekanntem an, um Ihnen so den Einstieg in die vegane Küche zu erleichtern." Immer wieder hält er den Hobbykoch dazu an, selbst zu experimentieren und Zutaten auszutauschen. Etwas, das mir bisher noch selten in Kochbüchern begegnet ist.


    Zwei Punkte sollten besonders hervorgehoben werden: 1. So gut wie alle Zutaten sind erhältlich (mir wäre jedenfalls keine Ausnahme davon aufgefallen) und 2. Rauter nutzt keinerlei Fertigprodukte (wenn man den hier eher selten genutzten Tofu mal außer Acht lässt). Kein Ei-Ersatz, kein Hühnchen-Ersatz, kein Thunfisch-Ersatz. Sojaschlagsahne kann sehr gut durch die selbstgemachte Kokossahne (Rezept ist ebenfalls enthalten) ausgetauscht werden.


    Jedes Rezept, das ich nachgekocht habe (mit würzigem Pflaumenmus gefüllte Germknödel, Schoko-Kirsch-Torte, gebratener Blumenkohl mit Kartoffeln in Kokosmilch und Sauerkrautauflauf mit karamellisierten Pekanüssen) überzeugte mich durch einfache Zutaten und ein sehr leckeres Endprodukt. Jedes Rezept ist sehr verständlich gestaltet und somit einfach nachzukochen (selbst die anfangs aufwendig erscheinenden Rezepte)


    Nährwertangaben sind keine enthalten, dafür aber natürlich die Zubereitungszeit, die entweder perfekt passt oder teilweise sogar unterboten werden kann. Zu jedem Rezept gibt es jeweils eine schöne Abbildung.


    Ein rundum perfektes Kochbuch - für jeden Genießer, ob Fleischesser oder nicht.


    5ratten

    2018: In Belgien erschießt die Polizei ein 2-jähriges Kind. In Deutschland sitzt ein 2-jähriges Kind in Abschiebehaft. Europa wird also von 2-jährigen bedroht.

  • Wird in dem Buch viel mit Kokos (-milch, -sahne) gekocht? Oder ist das jetzt nur Zufall gewesen, dass es in der Rezi zweimal auftauchte? :winken:

    Liebe Grüße,<br />Verena<br /><br />&WCF_AMPERSAND"Viele, die leben, verdienen den Tod. Und manche, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben?&WCF_AMPERSAND" Gandalf in &WCF_AMPERSAND"Die Gefährten&WCF_AMPERSAND", J.R.R. Tolkien


  • Wird in dem Buch viel mit Kokos (-milch, -sahne) gekocht? Oder ist das jetzt nur Zufall gewesen, dass es in der Rezi zweimal auftauchte? :winken:


    Das ist eher Zufall. Ich liebe Kokosmilch und habe die im Falle des Kirschkuchens gegen Sojasahne getauscht - generell kann man aber die meisten Kokosmilchrezepte auch mit Sojamilch tauschen.

    2018: In Belgien erschießt die Polizei ein 2-jähriges Kind. In Deutschland sitzt ein 2-jähriges Kind in Abschiebehaft. Europa wird also von 2-jährigen bedroht.