Sandra Henke - Alphawolf

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kiba.

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

     

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links



    Tala und ihr Kollege Walter von der Organisation „Wild Protection“ werden eines Abends zu einem Krankenhaus-Labor gerufen, in dem offensichtlich ein Rudel Wölfe wütet. Wie die Tiere in das Gebäude gelangt sind und was sie dort überhaupt wollen, ist den beiden ein Rätsel. Doch Tala beobachtet bei ihrer Flucht eine merkwürdige Gestalt, weder Mensch noch Wolf sowie riesige Fußspuren. Sie schiebt die Erscheinung auf das dichte Schneetreiben und kümmert sich lieber um den verletzten jungen Wolf, der zurückgeblieben ist. Doch als sie diesen mit zu sich nach Hause nimmt, erlebt sie noch in derselben Nacht eine Überraschung – denn sein Rudel kommt, um ihn zu holen, allen voran der Alpha Claw.


    Komplett überzeugen konnte mich die Story leider nicht. Zu schnell geht mir die Liebesgeschichte zwischen Claw und Tala, zu aprupt ist mir der Wechsel zwischen Bedrohung und Beziehung. Die erotischen Szenen (es sind ihrer genau 3, was ja eigentlich für einen erotischen Roman eher wenig ist) erstrecken sich jeweils über mehrere Seiten und sind sehr ausführlich und auch recht deutlich. Die Rahmenhandlung drum herum blieb mir aber einfach streckenweise zu flach und Claw als Figur zu unsympathisch. Wie bei Werwolf-Geschichten oft üblich, wird das Ganze auch noch mit reichlich indianischer Mystik vermixt, Tala stammt schließlich auch zur Hälfte von den Ureinwohnern ab.Aber auch sie konnte mich nicht wirklich mitreißen, denn ihre Handlungen und Gefühle fand ich leider kaum nachvollziehbar. Die Nebenfiguren gefielen mir hier deutlich besser als die Protagonisten, was für mich aber eher kein Grund ist, die Folgebände auch zu lesen.


    2ratten:marypipeshalbeprivatmaus:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Schade, dass es dich nicht überzeugen konnte, das Buch habe ich schon seit einiger Zeit auf der Wunschliste.

    //Grösser ist doof//

  • Ich muss gestehen, ich hatte das Buch auf meiner Wunschliste, hab es günstig gebraucht bekommen und nach der Hälfte etwa entnervt weggelegt. Unsympathische und unausgereifte Figuren, eine Handlung die eher flach bleibt und mich nicht überzeugen konnte.

  • Ich war über das Cover des dritten Teils Alphaluchs gestolpert, hab aber brav von vorne angefangen... naja, nun weiß ich, dass die beiden anderen Teile wieder runter von der Wunschliste können :zwinker:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Okey, ihr habt mich überzeugt - ich geb mein Geld lieber für anderes aus :zwinker:

    //Grösser ist doof//

  • Ich bin mit diesem Machwerk fast durch und überlege gerade, ob es den Pokal für den unsympathischsten "Helden" bekommen sollte oder eher für den unerotischsten Erotikerguss.


    Da ich mich mehrmals geekelt habe, wohl letzteres. Ürks.

    Bücher sind Magie zum Mitnehmen.