Mein SUB erschlägt mich so langsam ......

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 132 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kirsten.

  • Na, Hauptsache, es ist ihm nichts zugestoßen :breitgrins: Mein verschollenes Buch ist immer noch verschollen.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen






  • Na, Hauptsache, es ist ihm nichts zugestoßen :breitgrins: Mein verschollenes Buch ist immer noch verschollen.


    Zum Glück nicht. Aber ich bin echt froh, dass er wieder da ist. :smile: Zu deinem Buch fällt mir leider nichts ein, außer neu kaufen, dann tauchts garantiert kurz darauf auf.

    Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.<br />Jean Anouilh

  • Valentine: das Problem habe ich auch mit einem Buch. Leider will ich es dieses Jahr (noch einmal) lesen, deshalb werde ich es wohl noch einmal kaufen müssen.

    Es kommt darauf an, wie du dein Leben mit Leben füllst.

  • Finde es interessant, dass ein großer SUB manche zu beflügeln scheint, während er andere (wie mich) eher stört.
    Schade, dass es das LS-Magazin nicht mehr gibt, das wäre doch ein klasse Psycho-Test: "Welcher SUB-Typ bist Du?"! :zwinker:


  • Das könnte man auch auf der Hauptseite machen :breitgrins:


    Ich bin über jede Idee und jeden Mitmacher für die Hauptseite froh. Euch sind in Bezug auf Buchthemen keinerlei Grenzen gesetzt :winken:

    "Vor ein paar Jahren hätte ich Ihnen geantwortet: Wir sind nicht die Weimarer Republik. Aber wenn ich mir die Entwicklungen in der letzten Zeit so ansehe, dann muss ich antworten: Ja, ich mache mir ernsthaft Sorgen um unsere Demokratie." (Ein Experte für Rechtsextremismus wird in der Dokumentation "Rechts. Deutsch. Radikal")


    1. Weltweite Ernteausfälle bei 2°C.
    2. Kollaps der Zivilisation bei 4°C.
    3. Unbewohnbare Erde bei 6°C.
    4. Wir riskieren 2°C in 2035.
    5. Wir riskieren 4°C in 2065.
    6. Wir riskieren 6°C in 2095.

  • Ich habe gerade einen ganz netten kleinen Artikel zu diesem Thema entdeckt:


    Bin ich buchsüchtig?


    Meinen SuB und mich verbindet so eine Art Hassliebe... :zwinker: manchmal schockiert es mich schon, wenn ich auf meiner Liste nachschaue, wie hoch der SuB mittlerweile ist (momentan so um die 350 rum, aber ohne die ca. 200 eBooks auf meinem Reader :ohnmacht:), aber wenn ich vor dem Bücherregal stehe und sehe, wie viele tolle Bücher da noch auf mich warten ist mir die Zahl doch wieder egal. :zwinker:

  • Ein schlechtes Gewissen und dieses Erschlagengefühl hatte ich auch mal. Da habe ich die Bücher gezählt und meine Listen gemacht. Und jedes mal kam das schlechte Gewissen durch.
    Mittlerweile ist mir die Höhe meines SuB´s egal. Die Regale sind voll auf dem PC und dem Reader tummeln sich viele Ebooks und ich habe auf gehört zu zählen.
    Ich mach mich nicht mehr wahnsinnig weil der SuB über 100 Büchern ist ( früher habe ich das echt), denn mittlerweile ist er um einige 100 angestiegen.
    Ob ich sie jemals alle lesen werde, weiß ich ja nicht.
    Ich kann schneller kaufen als ich lesen kann, ich bin in einigen Bücherforen angemeldet und bei sämtlichen Portalen, ich habe einen Blog und verfolge Buchblogger, so laufen mir jeden Tag etliche gute Buchtipps über den Weg. :)

    ~Viele liebe Grüße Steffi~<br />Gelesen 2010 29 Bücher 11964 Seiten<br />SUB 130<br />2009 - 128 Bücher - 46245 Seiten

  • Moin, Moin!


    Vielleicht solltest Du dann eher eine Kindle Pause einlegen? Das scheint mir ja bei genauerer Betrachtung das größere Problem zu sein.


    So did I. In den 20 Tagen meines Urlaubs, der gestern zuende ging, habe ich mehrere Bücher gelesen und einige aussortiert, so daß mein SUB jetzt bei 41 steht. Er ist also in Bewegung geraten, und ich bin zuversichtlich, mein Ziel - 0 ! - schon vor dem nächsten Urlaub Mitte April 2013 erreicht zu haben.

  • @Dostojewskij: die Kindlepause scheint deinem SUB wirklich gut getan zu haben :winken: Ich habe mir fürs nächste Jahr ab und zu eine kindlefreie Woche vorgenommen. Es gibt so viele Bücher, die ich eigentlich lesen will, die es aber nicht als eBook gibt. Die rutschen immer mehr nach hinten, weil ich zur Zeit nur mit dem Kindle lese. Mit den Print-Wochen will ich sie von ihrem Schattendasein befreien.

    Es kommt darauf an, wie du dein Leben mit Leben füllst.

  • Also mir wird mein SUB auch langsam zu groß (438 Bücher). Ich kenne das beklemmende Gefühl bei dem Gedanken diese Bücher (und meine über 200 Bücher auf meiner Amazon-Wunschliste) in diesem Leben nicht mehr lesen zu können. Deshalb habe ich mir für nächstes Jahr vorgenommen keine Bücher zu kaufen, außer ich lese sie sofort. Das wäre grundsätzlich eine gute Idee, aber aus lauter Panik habe ich im Dezember mehrmals Bücher bei Amazon bestellt und der SUB noch mehr gewachsen ist: 27 Romane und 7 Sachbücher :grmpf: Außerdem weiß ich, dass ich den Vorsatz sowieso nicht durchhalte.
    Meine Mutter tröstet mich immer mit dem Argument: andere kaufen sich auch teure Uhren oder Kleidung, die sie dann nicht tragen! :breitgrins:
    Und wenn ich nicht soviel bei euch, Amazon und LovelyBooks stöbern würde käme ich auch mehr zum lesen :zwinker:.
    :kaffee: Tintenherz

    Einmal editiert, zuletzt von Tintenherz ()

  • Ein paar Jahre hier im Forum und das ist ein Ding der Leichtigkeit. Mein SUB ist inzwischen auch vierstellig. Als ich hier angefangen habe war er noch knapp unter 100. :elch:


    Ich kenne das Gefühl. :breitgrins: Noch ist er nicht vierstellig, aber ich bewege mich mit raschen Schritten darauf zu.
    Aber im Moment habe ich damit mal wieder kein Problem: Bücher sammeln ist einfach eine Leidenschaft und gerade in letzter Zeit half nur ein richtig schöner Frustkauf über gewisse Dinge hinweg.
    Kann sich aber auch durchaus wieder ändern, ich tüftle noch daran, ob ich mal systematisch abbauen will oder nicht...



    Das ist eine tolle Idee. Das sollte ich mal auch so machen. Zur Zeit habe ich das Gefühl das ich nur meine neuen Bücher lese und die alten auf der Strecke bleiben.


    Ja, das hat was. Andererseits kann ich auch argumentieren: wenn die neuen Bücher auch recht schnell gelesen werden, dann passt es ja auch wieder, denn offenbar wollte ich eben genau die gerade haben.
    Kritisch wird das nur dann, wenn ich in eine Phase komme, für die ich gerade nicht mal annähernd die passenden Bücher auf dem SUB habe (*hust*2. Weltkrieg). Dann gehe ich natürlich erst mal sammeln. Und das macht Spaß :breitgrins:
    Im Moment machen meine Regale das auch gerade so noch mit. Aber potentieller Platz für zusätzliche Regale wurde auch schon gesichtet...

    Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... - We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.

  • Llyren
    Klar, das ist natürlich auch ein gutes Argument :breitgrins: So rechtfertige ich das auch oft mir selbst gegenüber :breitgrins: Ich hab gestern mal meinen SUB angeschaut und es sind wirklich nur noch wenige Bücher richtig alt - prozentual gesehen. TAMKA und der SLW haben also tatsächlich geholfen :breitgrins: Ich hab grade für TAMKA mal geschaut welche da in Frage kämen und da fiel mir schon auf das ich auf die ganz alten grade einfach gar nicht so große Lust hätte.


  • Kritisch wird das nur dann, wenn ich in eine Phase komme, für die ich gerade nicht mal annähernd die passenden Bücher auf dem SUB habe (*hust*2. Weltkrieg). Dann gehe ich natürlich erst mal sammeln. Und das macht Spaß :breitgrins:


    Wobei ich meine "Phasenlektüre" dann meist auch schnell weglese, so dass sie den SUB nicht allzu lange belastet :breitgrins:

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Das kann ich jetzt echt nicht nachvollziehen. Ich meine: Ich kann schon nicht nachvollziehen, dass man viel mehr als ein halbes bis ein Dutzend Bücher auf dem SuB hat, geschweige denn mehrere Tausend. Aber wenn dann das Argument für diese mehreren Tausend dann ist, dass man immer was haben will, das man zum Lesen herausziehen kann, und dann andererseits zugibt, dass man ja doch immer neu kauft, weil man sich ja doch nun für was ganz anderes interessiert - dann ist irgendwo eine Lücke. Entweder in der Argumentation. Oder ... :breitgrins:

    Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen. (Karl Kraus)