Welche Bücher nehmt Ihr mit in den Urlaub?

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 1.219 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von HoldenCaulfield.

  • Das sollte eigentlich reichen, aber mal schauen, was mir noch so in letzter Minute auf den Reader oder in die Tasche hüpft.

    Das passiert mir auch immer direkt vor dem Urlaub. Da bekomme ich regelmäßig Panik, dass der Lesestoff nicht reicht.

    3 Wochen Urlaub in Südfrankreich

    Schönen Urlaub. Wenn ihr geht, fahren wir fast schon los ;-)

    Man muss mutig sein, damit du die Angst überwindest, das Unmögliche möglich zu machen.

  • Schönen Urlaub und eine erholsame, lesereiche Zeit allen (Frankreich) UrlauberInnen gewünscht *schmacht*....


    Ich werde Ende Juni ca. 1 Woche endlich mal meine Freundin im "hohen Norden" (nördlich von HH ;-) besuchen; freu mich schon - auch wenn noch eine Menge Arbeit bis dahin vor mir liegt...

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • Ich werde drei Bücher mitnehmen - print natürlich ;-)


    1. James Oswald - Gedenke der Toten

    2. Pinnegars Garten

    3. Felicity Whitmore - Das Herrenhaus im Moor


    evt. noch als no. 4 und sehr handlich-klein: Mercier, Pascal - Nachtzug nach Lissabon

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • Ich werde drei Bücher mitnehmen - print natürlich ;-)

    Heiß das, du nimmst auch noch eBooks mit?

    Man muss mutig sein, damit du die Angst überwindest, das Unmögliche möglich zu machen.

  • Ich werde drei Bücher mitnehmen - print natürlich ;-)

    Heiß das, du nimmst auch noch eBooks mit?

    "ich lese gar keine eBooks" und isch abe keinen Reader (noch nicht) - man weiß ja nie ... :scht:

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • "ich lese gar keine eBooks" und isch abe keinen Reader (noch nicht) - man weiß ja nie ... :scht:

    Habe ich auch mal gesagt. Aber dann sind wir vier Wochen in Urlaub gefahren und der Rucksack war zu klein für alle Bücher, die ich mitnehmen wollte. Diesen Urlaub nehme ich wahrscheinlich auch wieder eine kleine Auswahl Printausgaben mit, aber der Reader ist immer dabei.

    Man muss mutig sein, damit du die Angst überwindest, das Unmögliche möglich zu machen.

  • Den hab ich mir auch wirklich nur für den Urlaub zugelegt - zu Hause les ich ihn nie. Aber dafür ist er wirklich praktisch

    Liebe Grüße<br />JaneEyre<br /><br />Bücher haben Ehrgefühl. Wenn man sie verleiht, kommen sie nicht zurück<br />Theodor Fontane

  • Wir ziehen morgen früh mit dem Womo los, eine Woche Wanderurlaub steht auf dem Programm. Der Reader ist selbstverständlich mit an Bord, und ein Hardcover, falls er ausfällt :engel:


    Das HC:


    Patrick Rothfuss - Der Name des Windes


    Vom Reader will ich lesen:


    Connie Willis - Die Jahre des schwarzen Todes

    Jay Kristoff - Nevernight. Die Prüfung


    und wenn ich so gar keine Lust auf Fantasy habe:


    Charles Dickens - Große Erwartungen


    Sollten dennoch unvorhergesehen Lesestimmungsschwankungen auftreten, sind weitere 78 ebooks aus allen Genres auf meinem Reader, das sollte also reichen.


    :elch:

    :lesen: Leonie Swann - Mord in Sunset Hall

  • Sollten dennoch unvorhergesehen Lesestimmungsschwankungen auftreten, sind weitere 78 ebooks aus allen Genres auf meinem Reader, das sollte also reichen.

    Stimmt, davon habe ich auch noch einige wenige auf dem Reader. Und ein reRead ist nie verkehrt.

    Man muss mutig sein, damit du die Angst überwindest, das Unmögliche möglich zu machen.

  • Ich nehme meinen SUB mit. Allerdings ohne Der alte König in seinem Exil und Brüder am Seil. Das erste Buch habe ich ausgelesen und das zweite hat so ein unglückliches Format, dass ich es nicht gut packen kann. Und weil ich es behalten will, soll es im Urlaub nicht zu sehr leiden. Außerdem habe ich dann noch etwas worauf ich mich freuen kann, wenn ich wieder da bin ;-)

    Man muss mutig sein, damit du die Angst überwindest, das Unmögliche möglich zu machen.

  • Ich fahre am Fr in meinen jährlichen Sommerurlaub an den See und diese Herrschaften kommen mit:


    Llewellyn Richard - How green was my valley --- längst fälliger Reread, diesmal auf Englisch


    Anders H. F. - Der Wandler der Welt --- nach langer Zeit wieder mal ein Roman über Friedrich II


    Wambaugh Joseph - Hollywood station --- quasi der Quotenkrimi


    John Williams - Augustus --- historisch, das ist so ein Fall von "hätte ich gleich nach dem Kauf lesen sollen", jetzt reizt es mich nicht mehr so sehr, aber mal sehen


    King Stephen/King Owen - Sleeping beauties --- King, muss nicht näher kommentiert werden


    Boyle T.C. - The terranauts --- das habe ich vor Monaten mal im Geschäft gesehen und der Klappentext hat mich nicht nur angesprochen, es rief geradezu Urlaubsbuch, wäre mein erster Boyle


    Wie jedes Jahr eine sehr optimistische Liste. Mal sehen, wer dieses Jahr ungelesen wieder heim kommt


  • Bei uns geht es morgen auch los, nach England und Wales.

    Der Reader kommt zwar mit, ob ich zum Lesen komme, ist aber fraglich, ich sitze mal wieder dauernd in irgendwelchen Theatern.

    Wobei wir diesmal auch zwei Busfahrten und eine Zugfahrt haben, vielleicht dann. :)

  • Bei uns geht es morgen auch los, nach England und Wales.

    Viel Spaß Enid! Wir fahren morgen auch los. Auf die Orkney und die Shetland Inseln. :)


    Bücher nehme ich sicher wieder zu viele mit, aber besser eins zuviel, als eins zu wenig.


    Marsali Taylor - Mörderische Brandung (Liest sich vor Ort sicher noch besser.)

    Katarina Mazetti - Mein Kerl vom Land und ich (Für meine SUB-Challenge)

    Jane Gardam - Eine treue Frau (Serien-Challenge)

    Jenny Jones - Das Haus der verlorenen Kinder (TAMKA)

    Rob Reid - Galaxy Tunes (SUB-Challenge)

  • Schöne Ferien Euch allen! Und ja, da sind einige tolle Bücher dabei. Besonders schön finde ich yannis Idee, Marsali Taylor vor Ort zu lesen :herz:

    The west-winds blow, and, singing low,
    I hear the glad streams run;
    The windows of my soul I throw
    Wide open to the sun.

    (John Greenleaf Whittier)




  • Was man/frau zum Lesen mit in den Urlaub nimmt, ist die wichtigste Frage überhaupt^^


    Da ich diesen Sommer nur mit dem Rucksack unterwegs sein werden, stellt mich diese Frage vor ganz neue Herausforderungen... (einen Reader habe ich nicht, ich liiiiiebe doch meine Bücher im Regal;)) Ich habe das Problem noch nicht gelöst, aber vielleicht hat ja hier jemand einen Tipp?


    Ich lese meistens so 2-3 Bücher im Urlaub (tagsüber ist Kultur angesagt)

    Die Bücher sollten möglichst leicht sein, keine seichte Lektüre, keine Frauenromane

    gerne Krimi oder Thriller (sollten aber nicht zu schnell lesbar sein, s.o. wg. Gewicht;))


    schwierig, schwierig...

  • Seferli

    Also ich hab die Tolino App auf dem Handy. Bzw. auch die App der Onleihe.

    Allerdings ist das Lesen auf dem Handy schon anders als mit einem Reader.


    Aber mit 2-3 Büchern ist das Gepäck ja auch nicht zu schwer. Da geht schon ein Roman der etwas dicker ist und zwei dünnere. Hast Du einen SUB?