Zweiter Teil

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 24 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kandida.


  • Ich glaube ja, damals war Fremdgehen "normaler" als miteinander zu sprechen :zwinker:


    Wäre möglich. Trifft für heute ja auch manchmal noch zu, oder?! :zwinkre:


    Zitat


    Kann sich jemand von euch erinnern, irgendwas darüber gelesen zu haben, warum Anna und Karenin geheiratet haben?


    Nein, zumindest bis zum Rennen wurde nichts darüber erwähnt. Das wäre aber äußerst interessant zu wissen.

  • Hey,
    ich habe es auch bis ans Ende des zweiten Abschnittes geschafft! :klatschen: (besser spät als nie)


    Der Arzt der Kitty untersucht:
    Der Arzt war ja wirklich furchtbar und Kitty tat mir schon ein wenig leid! Ein wenig lächeln musste ich aber bei seinen Verschreibungen, die wohl auch ein Laie ausprobiert hätte... Zuerst Lebertran, das Allheilmitte in früheren Tagen, darauf Eisen, die Idee ist gar nicht so verkehrt bei einer junger Frau mit diesen Symptomen und dann Höllenstein (!). Der Name dieser Medizin hat mich neugierig gemacht und ich hatte schon die wildesten Spekulationen angestellt, was sich dahinter wohl verbergen könnte. Nachdem ich Wiki befragt habe, bin ich nun schlauer und weiß, dass es sich dabei um Silbernitrat handelt!


    Wronski:
    Ich habe mir noch keine richtige Meinung zu ihm gebildet. Zu Anfang fand ich ihn wie es hier auch schon so schön treffend formuliert wurde einfach nur oberflächig.


    Folgendes Zitat beschreibt Wronskij für mich eigentlich recht gut:
    Nun hatte sie endlich Klarheit, .....Kittys Leid bestand darin, dass sie Ljewin, den Freund ihrer Jugend
    zurückgewiesen hatte, weil Wronskijs strahlende Oberfläche ihre Sinne getrübt hatte.


    "Strahlende Oberfläche" - kann man es besser ausdrücken? :zwinker:


    Weiß man eigentlich wie alt Wronski ist? Mir kommt er noch so jung vor und ohne Lebenserfahrung. Vermutlich hat er sein Verhalten gegenüber Kitty wirklich als völlig unschuldig eingestuft und sich dabei nichts gedacht. Das macht sein Verhalten natürlich auch nicht besser, aber ich glaube, dass er trotzdem einen guten Charakter hat und eigentlich das richtige möchte. Leider hat er sich nun in eine verheiratete Frau verliebt und es bleibt nicht beim bloßen Verliebt sein, sondern ich bin davon überzeugt, dass er Anna wirklich aus tiefsten Herzen liebt. Hier zeigt sich aber auch seine Naivität. Er möchte mit ihr irgendwo hin fliehen, wo sie und ihre Liebe alleine sind und zusammen glücklich werden. (so ähnlich auf S.305, Ende des 21. Kap.) Ich hatte das Gefühl, dass das nicht nur reine Tagträume von ihm sind, sondern dass er es wirklich in die Tat umsetzen würde, wenn Anna ihn lassen würde. Aber zu Ende denkt er diesen Gedanken nicht, er macht keine konkreten Vorschläge.
    Es scheint mir, dass er recht wohlbehütet und vor allem sorgenfrei aufgewachsen ist. Jedenfalls betont er, dass der Tod seines Pferdes beim Rennen das erste schwere Unglück seines Lebens ist. (S. 328, Ende Kap 25) Dabei ist mir aber nicht so ganz klar, ob er den Tod seines Pferdes meint oder den verlorenen Sieg.


    Jetzt bekomm ich auch mit, was Wronskij "arbeitet". Er ist also sozusagen rechte Hand eines höheren Offiziers - oder wie würdet ihr einen Flügeladjutanten einordnen?


    Ich habe Flügeladjutanten auch ungefähr so interpretiert.
    Trotzdem ist mir bis auf Lewin bei keiner der Männer so wirklich klar, was genau sie arbeiten...


    Viele Grüße
    foenig

  • foenig
    Deine Beschreibung von Wronskij finde ich sehr interessant, besonders wenn man den weiteren
    Verlauf des Buches kennt.
    Aber ich werde jetzt keinesfalls vorgreifen. :breitgrins:

    🐌

  • Kandida :
    Ich werde dein Kommentar mal im Hinterkopf behalten und mal schauen, ob ich später verstehe, was du interessant fandest. :breitgrins: