Wo seid Ihr (geographisch) in Eurer Lektüre?

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 14.088 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Katjaja.

  • Ich bin auf Darkover und versuche gerade, nicht als willenlose Schachfigur in einem machtpolitischen Spiel zu enden...

    ~Manchmal denke ich, der Himmel besteht aus ununterbrochenem, niemals ermüdendem Lesen.~ (Virginia Woolf)

  • Ich bin in der Nähe von Frankfurt und habe einen neuen Kollegen am Gymnasium bekommen. Mit ihm zusammen soll ich eine Projektwoche zum Thema "Mittelalter" gestalten.

  • Ich bin in Korea, gelähmt und der Pflege meiner Schwiegermutter ausgeliefert...

    Was liest du denn?

    Tut mir leid - ich dachte, ich hätte Deine Frage schon beantwortet...:entsetzt:

    "Der Riss" von Hye-young Pyun. Eine Bestsellerautorin aus Südkorea, übersetzt bzw übertragen wurde dieser Roman von Ki-Hyang Lee.

  • Ich bin im alten Rom und habe zur Freude meiner Familie gerade unseren Hund wiedergefunden.

    Be curious, be creative, be patient, be joyful.

    (Agnès Varda)

  • Ich bin gerade in Washington D.C. und nehme Schießuntericht. Da mein Loveinterest (als Freund würde er sich nie bezeichnen lassen) findet, das es an der Zeit ist, das ich mich mit einer Waffe schützen kann. (Selbstverständlich würde er nie zugeben, das er sich eigentlich sorgen um mich macht)

  • Ich lebe in New York, bin Psychiater und auf Hypnosetherapie spezialisiert. Ein Klient möchte mit meiner Hilfe Klarheit darüber erlangen, ob er vor unzähligen Jahren seine Freundin ermordet hat.

    Gleichzeitig werde ich immer wieder mit einem wichtigen Thema aus meiner Vergangenheit konfrontiert.

  • Hörbuchtechnisch bin ich inzwischen auch mal wieder in Schweden unterwegs und bin mal gespannt, ob ich zu den Menschen gehören werde, die es verdienen ;)

  • Meine Tochter ist gerade aus dem Koma erwacht, meine Frau hat sich vermutlich einen anderen Mann gesucht und was mit dem Mann passiert, für den ich "arbeite", weiß ich auch nicht genau.

  • Ich mache mich gerade auf den Weg nach Glasgow - wir schreiben das Jahr 1876.

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • Ich habe gerade meinen 25. Fall in Venedig aufgeklärt: eine Freundin meiner Schwiegermutter hat mich um Hilfe gebeten; um in Ruhe sterben zu können, wollte sie herausfinden lassen, wer für das schlimme Schicksal ihrer Enkelin verantwortlich ist.

    ~Manchmal denke ich, der Himmel besteht aus ununterbrochenem, niemals ermüdendem Lesen.~ (Virginia Woolf)

  • Ich habe mich gerade gegen den übergriffigen Freund meines Bruders zur Wehr gesetzt. Gut, dass ich aus böser Erfahrung gelernt habe.

    Be curious, be creative, be patient, be joyful.

    (Agnès Varda)