Allgemeine Forenregeln

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • [size=24px]Allgemeine Forenregeln[/size]


    Diese Nutzungsbedingungen sind für alle verbindlich.


    Einige Worte vorab: Mit der Zeit wird das Forum immer größer, immer mehr Mitglieder beteiligen sich aktiv. Die Erfahrung zeigt, dass bei so einer großen Gemeinschaft einige Regeln aufgestellt werden müssen. Dies soll keine Gängelei sein und auch nicht bedeuten, dass hier irgendjemand bereits etwas "falsch" gemacht hat. Vielmehr soll es neuen Mitgliedern den Einstieg erleichtern.


    Weitere - etwas speziellere - Informationen sind auch in den FAQ der jeweiligen Unterforen nachzulesen.


    1. Forenstruktur


    Das Literaturforum besteht aus mehreren Unterforen (welche wiederum weitere Unterforen haben können). Beiträge sollen grundsätzlich in das passende Unterforum geschrieben werden. Beiträge zu ein und demselben Thema sollten auch nur in einem Thread (Thema mit Antworten) geschrieben werden.


    Bitte benutzt die Suchfunktion auch wenn euch ein vermeintlich neuer Gedankenblitz trifft. Meistens ist ein Thema dieser Form schon vorhanden und wenn ihr dort dann direkt antwortet, erspart ihr den ModeratorInnen die Arbeit des Zusammenfügens.


    Es gehört zu den Aufgaben der Moderatoren, eine gewisse Übersichtlichkeit zu bewahren oder herzustellen. Es gibt keinen Rechtsanspruch des Users auf Schließung (s)eines Beitrages, dies liegt alleine im Ermessen der Admins und Moderatoren.


    2. Aktive Beteiligung


    Menschen sollen wie Menschen behandelt werden. Ein entsprechender Tonfall sowie eine einigermaßen lesbare Gestaltung der Beiträge - zumal es sich hier um ein Literaturforum handelt - ist Pflicht. Es wäre deshalb auch schön, wenn bei Erstpostings (wenn ihr euch ganz neu registriert habt und niemand euch kennt) und Neuerstellung von Threads eine freundliche Anrede und einen Gruß verwendet.


    Folgendes wird sowohl öffentlich als auch in den privaten Nachrichten (PN) nicht gerne gesehen und teilweise auch gar nicht geduldet:


    - Persönliche Beleidigungen
    - Lästern über User/Mods/Admins und/oder Abwesende
    - Werbung für die eigene/fremde Homepage/Website (nähere Erläuterungen siehe Pkt. 10)
    - Beiträge, die nur einem vorherigen Beitrag zustimmen oder völlig sinnfrei sind.
    - Beiträge, die einzig aus dem Hinweis zur Suche und/oder den FAQs ohne entsprechende (weiterführende) Links und/oder Zitate bestehen.


    Bitte bedenkt beim Schreiben auch: Dies hier ist ein Literaturforum! Lest euch eure Postings vor dem Absenden nochmal durch und achtet auf eine einigermaßen korrekte Rechtschreibung. Wir halten hier nichts von Wortverstümmelung wie z.B. "net" anstatt "nicht" etc.


    Es bedeutet Respekt gegenüber anderen Usern, wenn man sich beim Schreiben etwas Mühe gibt und die gröbsten Fehler und Buchstabendreher korrigiert. Sollte jemand wirklich Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung haben, dann sollten aber auch die übrigen User entsprechenden Respekt zeigen. Übermäßiger Gebrauch von Fremdwörtern, für die es auch deutsche Entsprechungen gibt, sollte ebenso vermieden werden wie übertriebene Umgangssprache, Net/SMS-Slang und dergleichen.


    2.1. Foren-Netiquette


    Das Forum zeichnet sich durch einen angenehmen Umgangston aus. Damit dies so bleibt, sollte folgende Höflichkeitsregel eingehalten werden:


    Vermeiden von Diskussionen/Sich lustig machen/Sticheleien über das Lese- und Postingverhalten (wer in welchem Thread am meisten schreibt und welche Fragen uns sonst noch so bewegen) anderer User.


    Es gibt in diesem Forum User/innen, die gern spontane, kurze Leseindrücke posten; und es gibt User/innen, die gern lange und ausführliche Beiträge schreiben. Egal welches dieser Postingverhalten euch eher liegt, respektiert bitte das jeweils andere und verzichtet auf Sticheleien, Anspielungen, Kommentare, die sich ausschließlich auf die Knappheit oder Ausführlichkeit der Beiträge beziehen (sofern die Beiträge den übrigen Regeln entsprechen).


    Auf die Einhaltung dieser Foren-Netiquette werden die ModeratorInnen gezielt achten und auf ihre Einhaltung bestehen.


    3. Grafiken & Texte (Copyright)


    Smilies können zur Verdeutlichung von Aussagen oder Gefühlen in den Beiträgen eingesetzt werden. Bitte bedenkt aber, dass es auch User mit langsameren Internetverbindungen gibt und jede Verwendung von Smileys verlangsamt deren Ladezeit.


    Grafiken, Bilder / Fotos und Texte jeglicher Art dürfen nicht direkt in einem Beitrag angezeigt oder vollständig zitiert, sondern lediglich verlinkt (und auszugsweise zitiert) werden, um Verletzungen des Urheberrechts und Traffic-Klau zu vermeiden. Solltet ihr selbst das Copyright der entsprechenden Bilder besitzen, so steht euch das Forenalbum zur Verfügung.


    Bitte nehmt auch in euren Signaturen Rücksicht auf die User mit langsameren Internetverbindungen und benutzt keine bis wenige Bilder (hier ausschließlich Bilder, die auf Literaturschock.de liegen wie z.B. Smileys - im Zweifelsfall bitte fragen).


    4. Richtig spoilern oder "Wie vermeide ich Feindschaften?"


    Bitte bedenkt, dass hier nicht jeder die Bücher gelesen hat, die ihr selbst kennt. Nehmt also Rücksicht und verratet keine wichtigen Inhalte aus den Büchern. Als "Spoiler" kennzeichnet man solche wichtigen Inhalte und wie das funktioniert könnt ihr sowohl nachlesen als auch testen.


    Bitte: Schaltet vor dem Posten generell den Kopf ein. Es sollten zwecks besserer Lesbarkeit nicht komplette Texte verspoilert werden! Wenn ihr also keine wichtigen Handlungsstränge verratet, sondern einfach nur Theorien aufstellt etc., dann sollte das nicht in einen Spoilerkasten gesetzt werden!


    5. Dies ist kein Hausaufgabenforum!


    Bitten um Inhaltsangaben etc. werden deshalb so schnell wie möglich geschlossen. Sollte eine Hausaufgabe wirklich so wichtig sein, dann schreibt bitte über das Literaturschock-Kontaktformular eine Mail mit Angabe der Kontonummer, da Hausarbeiten nur gegen Vorauskasse erledigt werden.


    Dafür erhält man aber auch eine Geld-zurück-Garantie, wenn der Lehrer eine Note schlechter als 4,5 bewertet.


    Der Gesamtkostenberechnung kann man zugrunde legen:


    Kauf des Buches: Kaufpreis in EUR (je nach Buch)
    + Lesen des Buches: 10 EUR/Stunde
    + Schreiben der Hausaufgabe: Wird je nach Aufwand berechnet, mindestens aber 50 EUR.


    6. Dies ist kein Hobbyautorenforum!


    Nach einer - auch für mich überraschenden Umfrage - empfanden viele das vor einiger Zeit existierende Unterforum "Schreibwerkstatt" als eher störend.


    Leider war die Verwaltung durch viele Unruhen über die ganzen Jahre auch immer sehr zeit- und nervenaufreibend für mich und die ModeratorInnen.


    Und: Das Zielpublikum des Forums unterschied sich einfach von dem, was die Autoren in der Schreibwerkstatt erwarteten, denn nur die wenigsten Texte wurden gelesen und kommentiert (und dann auch nur von zwei, drei Leuten) und wenn sie gelesen wurden, dann konnte man zu 70% sicher sein, dass die Kritik unfreundlich war oder auf Kritik unfreundlich reagiert wurde.


    Das alles waren Gründe für mich, die mich zu der Entscheidung brachten, dieses Unterforum zu schließen und in Zukunft alle folgenden Threads, die selbstgeschriebene Texte zur Kritik bringen, zu sperren.


    7. Anweisungen der Administratoren und Moderatoren


    Sowohl Admins (Suse, Dani) als auch Moderatoren (Alfa_Romea, Cookie, HoldenCaulfield, Ingroscha, illy, Kati, Saltanah, Valentine, Wendy) beteiligen sich auch als ganz normales Mitglied im Forum. Bei Problemen könnt ihr euch direkt an die Admins oder Moderatoren wenden.

    "Offizielle" Hinweise von Admins oder Moderatoren sind bitte zu befolgen. Diese können öffentlich, aber auch per PN/Mail erfolgen. Somit sind PNs/Mails/Ankündigungen von Moderatoren/Admins immer zu beachten.


    Die Moderatoren und Admins haben unter anderem folgende Rechte und Pflichten:


    - Beiträge ggf. zu verschieben
    - Themen zu beenden (schließen)
    - Betreffzeilen zu ändern, wenn z.B. der Betreff nicht eindeutig ist
    - Texte zu editieren (z.B. Großschreibung, durchgängiger Fett- und Kursivsatz, unerlaubte Passagen entfernen usw.)


    8. Grundsätzliches und Rechtliches


    p.o.r.n.o.graphischer, nationalsozialistischer, rassistischer oder sonstiger Inhalt, den die Administratoren als verletzend für andere empfinden, ist in jeglicher Form verboten.


    Es ist ausdrücklich verboten, Inhalte zu verbreiten, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen, oder mit denen zum Hass gegen Teile der Bevölkerung aufgerufen wird (Volksverhetzung) oder mit denen Propaganda für eine verfassungsfeindliche Organisation betrieben wird.


    Identitätstäuschung ist nicht gestattet und kann zum Ausschluss vom Board führen. Eine Identitätstäuschung kann z.B. die Nachahmung einer anderen natürlichen oder juristischen Person sein. Auch nicht bekannt gemachte Doppelanmeldungen sind als eine Identitätstäuschung zu sehen und können zum Ausschluss führen.


    Mit der Anmeldung in unserem System wird automatisch das Einverständnis zur Speicherung persönlicher Daten gemäß § 3 Abs.1 TDDSG sowie § 12 Abs.2 MDStV in unserem System gegeben.


    9. Werbung im Forum


    Unbezahlte Werbung ist weder in Beiträgen, der Signatur oder per KN gestattet.


    Als Werbung verstehen wir:


    - den Verkauf von Waren/Dienstleistungen zur eigenen Bereicherung - unabhängig von der Art.
    - das übermäßige Bewerben der eigenen oder fremden, auch privaten, Homepage/Website (außer in der Linkliste)
    - das übermäßige Bewerben fremder Homepages/Websites.


    Als Ausnahme gilt:


    - öffentlicher Hinweis auf eine Homepage/Website, sofern sie zum entsprechenden Thema passt und für die Beantwortung einer Frage sinnvoll ist und nicht reinen Werbezwecken dient.
    - die eigene private Homepage in der Signatur, sofern dort keine "Werbesprache" benutzt wird. Dazu zählen z.B. Texte wie: "die ultimative..." "die beste", andere aufdringliche Formulierungen usw. Im Zweifelsfall wendet Euch an die Moderatoren/Admins.
    - die eigene private Homepage im Profil


    Wer bezahlte Werbung schalten möchte, oder andere Fragen hat, wende sich bitte an die Administration. Weitere Informationen finden sich auch auf Literaturschock.de


    Wir wünschen Dir nette und informative Diskussionen im Literaturforum!


    Liebe Grüße
    nimue

    "Vor ein paar Jahren hätte ich Ihnen geantwortet: Wir sind nicht die Weimarer Republik. Aber wenn ich mir die Entwicklungen in der letzten Zeit so ansehe, dann muss ich antworten: Ja, ich mache mir ernsthaft Sorgen um unsere Demokratie." (Ein Experte für Rechtsextremismus wird in der Dokumentation "Rechts. Deutsch. Radikal")

    Einmal editiert, zuletzt von Dani79 ()