Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 167 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von kleinerHase.

  • Sind die jetzt generell vegan, oder ist das eine bestimmte Sorte? Bzw. steht das drauf? Habe es irgendwie nie geschafft, die vorher mal zu probieren, also überhaupt meine ich.


    Die mit weißer Creme sind auf jeden Fall vegan. Vor ein paar Monaten machten mich meine berliner Freunde neidisch, weil die auch schon die vegane Version mit Schokocreme hatten und ich dachte erst, das sei ein Gag. Jetzt habe ich aber letztens auch diese hier entdeckt. Guck bei dir im Supermarkt einfach mal, und bei den ersten beiden Malen würde ich auch auf jeden Fall die Zutatenliste checken.
    Das Oreo-Eis ist allerdings nicht vegan :heul:


  • Die mit weißer Creme sind auf jeden Fall vegan.


    Okay, dann muss ich mal Ausschau halten danach. :winken:


    EDIT: Und dann mal testen, ob ich die überhaupt mag.

    Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.<br />Jean Anouilh

  • EDIT: Und dann mal testen, ob ich die überhaupt mag.


    Die sind halt ekelhaft süß und sonst nix. Aber ich mag sie auch :breitgrins:

    2018: In Belgien erschießt die Polizei ein 2-jähriges Kind. In Deutschland sitzt ein 2-jähriges Kind in Abschiebehaft. Europa wird also von 2-jährigen bedroht.

  • Der Oreo-Kraft kann man sich kaum widersetzen :breitgrins: Danke für die Info, Scatterbrain. Ich werde demnächst mal im Supermarkt gucken, welche Version hier verkauft wird :winken:

    //Grösser ist doof//


  • Ich habe ja schon bei einem der Abschnitte geschrieben, dass das Buch einem ein schlechtes Gewissen macht und ich habe selber gemerkt, wie mein schlechtes Gewissen immer größer wurde und dabei dann gleichzeitig eine innere Mauer gewachsen ist, die irgendwann so weit war, dass ich mir auch fast gedacht habe: "Ach, habe keinen Bock mehr, die kann mich mal!" Dann habe ich mir selber die Frage gestellt, warum ich so aggressiv werde und dabei gemerkt, dass ich einfach GERNE Fleisch esse und darauf nicht komplett verzichten möchte. Ja, damit bin ich ein böser, böser Fleischesser, aber - Todschlagargument - mir schmeckt es.


    Ich wurde beim Lesen auch manchmal richtig agressiv und konnte nicht sagen warum das so ist. Als ich deinen Kommentar dazu gelesen habe, habe ich mir gedacht, dass es bei mir im Grunde genauso ist. Ich esse gerne Fleisch und auch wenn ich weiß dass es falsch ist dass andere Lebewesen dafür leiden müssen will ich auf mein Faschiertes, meine Knacker und auf sonstiges nicht verzichten. Klingt egoistisch, ist es auch. Aber so ist es nun mal. Leider.


    Katrin

  • Immerhin setzt ihr euch mit dem Thema auseinander und macht nicht einfach die Augen zu. Wer weiß, wie ihr in fünf oder zehn Jahren denkt. Hat nicht Tammy irgendwo geschrieben, dass sie nun bewusster Fleisch essen wird? Es bewirkt also auch etwas.


  • Immerhin setzt ihr euch mit dem Thema auseinander und macht nicht einfach die Augen zu. Wer weiß, wie ihr in fünf oder zehn Jahren denkt. Hat nicht Tammy irgendwo geschrieben, dass sie nun bewusster Fleisch essen wird? Es bewirkt also auch etwas.


    :daumen:

    2018: In Belgien erschießt die Polizei ein 2-jähriges Kind. In Deutschland sitzt ein 2-jähriges Kind in Abschiebehaft. Europa wird also von 2-jährigen bedroht.

  • Bei dem Buch gibt es mit Sicherheit ein Literaturverzeichnis, oder? Wenn es so ist: Wäre einer von euch so lieb und würde das einscannen und mir schicken? :redface: