Horrorszenario: Leseblockade!

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 1.746 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von KillerKiwi.

  • Überdenke doch mal dein Konzept. Nicht jedes i-Pünktchen muss mitgeteilt werden. Buch lesen und dann eine halbe Stunde darüber schreiben. Weniger Quantität, mehr Relevantes. Ich lese deine ganzen wörtlichen Zitate gar nicht, sondern suche mir Gesamtbewertungen heraus, lese viel die oft sehr interessanten Links zu Artikeln und Meinungen.


    Gruß, Thomas

  • Moin, Moin!


    Überdenke doch mal dein Konzept. Nicht jedes i-Pünktchen muss mitgeteilt werden. Buch lesen und dann eine halbe Stunde darüber schreiben. Weniger Quantität, mehr Relevantes. Ich lese deine ganzen wörtlichen Zitate gar nicht.


    Mein absolutes Herzensanliegen sind diese Zitate, die ich FAB nenne (Fundstücke aus Büchern). Rezensionen und Bucheinschätzungen liegen mir nicht, ich kann das nicht. Neben dem Literarischen widme ich aber viel mehr anderen Dingen, die ich immer sofort mitteilen MUSS. Anderfalls gehen sie verloren. Ich habe das alles durchgetestet. Ich bin von Ideen, Einfällen und Gedankensprüngen durchdrungen. Die Erfindung des Web 2.0. ist eigentlich das Beste, was mir passieren konnte, weil es mit meinen genialen Fähigkeiten korrespondiert.


    Nur eben nicht mit dem Lesen. Dazu muss der PC aus sein. Dieses Dilemma werde ich nicht lösen können. Und muss entweder aufhören mit Lesen oder mich erschießen.

  • Hoffentlich ist das nicht "alternativlos", wie unsere Kanzlerin immer zu sagen pflegt.


    Gruß, Thomas

  • Moin, Moin!


    Vielleicht musst Du einfach mal grundsätzlich überlegen warum Du das Gefühl hast das so extrem mitteilen zu müssen. Vor allem das Gefühl das es sonst verloren gehen würde.


    Das Gefühl, daß es sonst verloren gehen würde, basiert auf der Tatsache, daß es sonst verloren ginge. Es gibt diese Informations- und Verbreitungstypen, von denen ich einer bin. Leider hat mir der Schöpfer die unsägliche Lust zu lesen mitgegeben, was mich veranlaßt, zu glauben, daß er sadistisch sein muß.


    Wenn mir jemand das bezahlen würde, könnte ich nur leben, um Dinge zu sammeln. Bibliomanie. 24 Stunden lang. Und anderes. Da es mir aber niemand bezahlt, bin ich gezwungen, den Zwang des Sammelns mit dem Zwang zu lesen zu vereinbaren, was sehr, sehr schlecht möglich ist. Deswegen leide ich seit 20 Jahren.

  • Das klingt ja anstrengend.
    Gottseidank habe ich ein sehr begrenztes Mitteilungsbedürfnis, sonst würde ich den Tagesablauf wohl überhaupt nicht mehr in einen vernünftigen Zeitplan zwingen können. Ich habe, man darf's kaum laut sagen, kein Handy, kein Twitter, kein Facebook, keinen Blog, - nicht, weil ich dagegen wäre, sondern weil ich keine Zeit dafür habe.

    Tell all of my friends, I don&#039;t have too many: just some rain-coated lovers&#039; puny brothers. Dallow, Spicer, Pinkie, Cubitt - rush to danger, wind up nowhere.<br />Patric Doonan - raised to wait. I&#039;m tired again, I&#039;ve tried again...<br />and now my heart is full. Now my heart is full and I just can&#039;t explain, so I won&#039;t even try to.<br />(Morrissey)


  • Das klingt ja anstrengend.
    Gottseidank habe ich ein sehr begrenztes Mitteilungsbedürfnis, sonst würde ich den Tagesablauf wohl überhaupt nicht mehr in einen vernünftigen Zeitplan zwingen können. Ich habe, man darf's kaum laut sagen, kein Handy, kein Twitter, kein Facebook, keinen Blog, - nicht, weil ich dagegen wäre, sondern weil ich keine Zeit dafür habe.


    Das macht dich, in meinen Augen, aber zu einem interessanten Menschen. :smile:

  • Rydal: Sowas finde ich toll. Irgendwie bin ich fast ein bisschen neidisch... FB wird momentan von mir stur ignoriert und oft wünsche ich mir, ich hätte kein Handy... :rollen:

    //Grösser ist doof//

  • Beim Thema: Computer aus, Buch an! :)
    Und zum Glück läuft das Buch auch ohne Strom, bei Dauerregen und Stromausfall kann ich noch mehrere Wochen ohne Probleme mich amüsieren, mich gruseln, mir kommt Neues entgegen, ich kann lernen, leiden, lieben etc etc.
    Dementsprechend drücke ich glaube ich gleich wieder die Herunterfahren-Option.

  • Ich hatte die letzten Tage eine Leseblockade, aber das lag nicht daran, dass ich generell keine Lust auf das lesen habe sondern, dass mein Kopf so voll von neuen Eindrücken und Ideen ist, dass ich mich gar nicht konzentrieren kann. Ich war die letzten drei Tage bei einem Klezmer-Workshop mit Schwerpunkt Improvisation und ich habe so viel Input bekommen, dass sich meine Gedanken nur noch um die Musik drehen. Insofern leide ich jetzt nicht unter meiner Blockade, weil ich weiß, dass sich das sehr wahrscheinlich ab morgen wieder legt und ich mein normales Gleichgewicht zwischen Literatur und Musik finde.
    Ach, ich bin noch ganz hin und weg und trotzdem - auch in diesem Workshop haben wir uns über Literatur unterhalten, genauer gesagt über Ray Bradbury und ich war mal wieder hin und weg, wie Bücher Menschen beeinflussen. Dazu werde ich aber wohl in dem dazugehörigen Thread etwas schreiben.
    clari.gif

  • Tina
    Ui ein sehr sehr spannendes Thema! Da kann man gerne mal eine Lesepause einlegen. ;) Gerade wenn man solche Eindrücke erstmal verarbeiten muss ist es ja logisch, das man dann erstmal seine Gedanken sortiert.


    Meine Blockade ist irgendwie noch nicht so richtig überwunden. Ich lese zwar immerhin überhaupt wieder, aber irgendwie geht alles etwas schleppend und ich bin mir nicht sicher ob es eher in Richtung Lösung geht oder doch noch mal schlimmer wird. Ich vermute ja inzwischen das meine Angst schon wieder einen Flop zu erwischen mit ein Grund ist. Dieses Jahr hatte ich schon dermaßen viele Flops wie sonst das ganze Jahr nicht.

  • @ Holden: Ich kann dich super gut verstehen. Ich würde mich für dich freuen, wenn du deine Blockade so schnell überwunden hast, meine dauert immernoch an. Ich weiß nicht, warum und woran es liegt, aber ich habe schlichtweg keine Lust mehr zu lesen momentan, dabei habe ich das doch sonst immer mit Begeisterung gemacht. :sauer:

    &quot;Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn&#39;t do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in y

  • Ich habe aber heute schon wieder in meinem Monatsbuch gelesen, :smile: aber ich denke, da werden in nächster Zeit auch noch Bücher zum Thema Musik hinzukommen.

  • @Holden, das freut mich. Ich hatte heute morgen so viel Lust zu lesen, aber dann war ich so begierig, so vieles, was ich am letzten Wochenende gelernt hatte, auf meiner Klarinette auszuprobieren, dass ich jetzt den ganzen Morgen nur mit tröten verbracht habe, aber es ist so genial, denn ich merke, dass meine Stücke, die ich schon die ganze Zeit spiele, auf einmal einen ganz anderen Charakter bekommen. Diese Begeisterung hat mich so gepackt, dass ich mein armes Buch habe einsam auf der Couch liegen lassen. Jetzt tut mir aber die Schnute weh und nun werde ich zu meinem Buch greifen. :breitgrins:

  • Ich hatte diese Woche zwar keine Lese- aber eine Buchblokade. Ich habe mehrmals versucht, ein Buch anzufangen, auf das ich mich schon lange gefreut habe. Aber ich habe es jedes Mal wieder weg gelegt, weil ich über den ersten Satz nicht hinaus gekommen bin. Nach einer Nacht darüber schlafen konnte ich zum Glück endlich weiterlesen.

    Es kommt darauf an, wie du dein Leben mit Leben füllst.

  • Ich hab sie leider auch immer noch nicht überwunden. Ich habe 4 Wochen (!) an einem Buch rumgelesen. Dabei war es nicht mal sooo dick und eigentlich auch gut.
    Ich fange Bücher an, lege sie wieder weg, weil ich nicht reinkomme. Dann weiß ich überhaupt nicht, was ich als nächstes lesen soll. Ich hab sogar schon wieder zu Harry Potter gegriffen, weil ich damit bisher immer meine Leseblockade irgendwie in den Griff bekommen habe...aber diesmal scheint auch das nicht zu wirken. :sauer:

    Mögest du dir die Zeit nehmen, die stillen Wunder zu feiern, die in der lauten Welt keine Bewunderer haben. ~ Altirischer Segenswunsch

  • KillerKiwi: das ist wirklich arg :knuddel: ich drücke dir die Daumen, dass die Leseblokade bald Vergangenheit ist.

    Es kommt darauf an, wie du dein Leben mit Leben füllst.