Langzeitprojekt: Elizabeth Georges komplette Lynley & Havers-Reihe

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 543 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von foenig.

  • Wir hatten spontan die Idee, die gesamte Lynley-und-Havers-Reihe nach und nach gemeinsam (wieder) zu lesen.


    Hier noch mal die Serie im Überblick:


    1. Gott schütze dieses Haus (A Great Deliverance)
    2. Keiner werfe den ersten Stein (Payment in Blood)
    3. Auf Ehre und Gewissen (Well-Schooled in Murder)
    4. Mein ist die Rache (A Suitable Vengeance)
    5. Denn bitter ist der Tod (For the Sake of Elena)
    6. Denn keiner ist ohne Schuld (Missing Joseph)
    7. Asche zu Asche (Playing for the Ashes)
    8. Im Angesicht des Feindes (In the Presence of the Enemy)
    9. Denn sie betrügt man nicht (Deception On His Mind)
    10. Undank ist der Väter Lohn (In Pursuit of the Proper Sinner)
    11. Nie sollst du vergessen (A Traitor to Memory)
    12. Wer die Wahrheit sucht (A Place of Hiding)
    13. Wo kein Zeuge ist (With No One As Witness)
    14. Doch die Sünde ist scharlachrot (Careless in Red)
    15. Wer dem Tode geweiht (This Body of Death)
    16. Glaube der Lüge (Believing the Lie)
    17. Nur eine böse Tat (Just One Evil Act)
    18. Bedenke, was du tust (A Banquet of Consequences)

    19. Wer Strafe verdient (The Punishment She Deserves)


    "Am Ende war die Tat" würde ich außen vor lassen, weil das ja nur am Rande mit der Reihe zu tun hat.


    Wer hat noch Lust, mitzumachen?


    Bisherige Interessenten:


    caithlin (evtl. später)
    foenig (eventuell)
    HoldenCaulfield
    kaluma
    Kirsten
    kleinerHase
    knödelchen
    Miramis
    odenwaldcollies
    SABO
    Scatterbrain
    Spatzi79 (eventuell)
    Struppi
    tina
    Valentine
    YRachel


    Wie wäre es mit einem Start im Dezember und dann so ungefähr alle 4-6 Wochen ein Buch?

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





    Einmal editiert, zuletzt von Valentine ()

  • Dezember klingt gut und auch alle vier bis sechs Wochen klingt schaffbar. :winken:

  • Ein spannendes Projekt! Ich kann gerade noch nicht abschätzen, wie viel Zeit ich ab Dezember haben werde. Daher behalte ich diese Langzeitrunde mal im Auge und melde mich sobald ich mehr weiß.

    Wer Bücher kauft, kauft Wertpapiere! - Erich Kästner<br /><br />SLW 2016 9/30

  • Bin dabei! Ich habe im Moment zwar noch keine Übersicht, welche Bücher ich bzw. meine Bücherei hat, aber bis Dezember habe ich noch genug Zeit, dieses Rätsel zu lösen :zwinker:

    Es kommt darauf an, wie du dein Leben mit Leben füllst.

  • Ach wie schön! :klatschen:


    Sollen wir für Band 1 gleich den 2. Dezember ins Auge fassen? (Da würde ich nur begleitend mitsenfen, weil ich den ja gerade erst gelesen habe, also überlasse ich die Terminfindung grundsätzlich Euch anderen.)

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Darf ich auch noch mitmachen :smile:? Ich dachte zwar immer, Krimis würde man nur einmal lesen, aber auf Lynley und Havers hätte ich schon nochmal Lust.
    Ich habe ja leider in einem Anfall vom "ich brauche mehr Platz im Regal" alle Bücher vom Elizabeth George die ich hatte verkauft (eines der wenigen Dinge die ich bis an mein Lebensende bereuen werde :rollen:), aber meine Bibliothek hat die komplette Reihe und die meisten davon auch auf englisch.

    :lesen: Anthony Powell - The Kindly Ones <br /><br />Mein SUB<br />Meine [URL=https://literaturschock.de/literaturforum/forum/index.php?thread/32348.msg763362.html#msg763362]Listen

  • Klar darfst Du. Ich trage Dich gleich im Startposting ein.


    Ich finde, die Lynley-Havers-Bücher sind schon ein bisschen mehr als "gewöhnliche" Krimis - die Atmosphäre, das Setting, die Figuren und der Schreibstil ...

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Was mir ja sehr gefällt das George immer wieder die Perspektiven verändert. Es gibt zwar eine Anzahl von wiederkehrenden Figuren, aber immer in verschiedener Itensität. Das mag ich sehr, ich finde gerade das sorgt auch dafür das es so Abwechslungsreich bleibt. (Selbst bei den eher schwächeren Romanen)
    Ich freu mich jetzt schon sehr auf das Reread!

  • Ich freu mich auch, und ich finde es klasse, dass so viele mitmachen mögen :bang:

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Ich bin sehr gespannt, wie mir die Bücher beim zweiten Mal gefallen werden. :winken:


  • Klar darfst Du. Ich trage Dich gleich im Startposting ein.


    :klatschen:



    Ich finde, die Lynley-Havers-Bücher sind schon ein bisschen mehr als "gewöhnliche" Krimis - die Atmosphäre, das Setting, die Figuren und der Schreibstil ...


    Das stimmt. Die Lynley-Havers-Bücher waren meine erste Krimi-Reihe und sind mir, wie ich jetzt im Nachhinein feststellen muss, schon besonders ans Herz gewachsen. Das hat keine andere Krimi-Reihe geschafft.



    Ich bin sehr gespannt, wie mir die Bücher beim zweiten Mal gefallen werden. :winken:


    Ich hoffe ich kann mich nicht mehr an alle Auflösungen erinnern :zwinker:. Ich darf auf gar keinen Fall vorab in meinem Lesetagebuch nachlesen, auch wenn es mich jetzt schon in den Fingern juckt, mal nachzublättern...



    Übrigens chronologisch gesehen müssten wir mit Mein ist die Rache beginnen, der spielt nämlich vor dem ersten Band. :winken:


    Ja, da war was mit dem Band. War das nicht der der in Cornwall spielt und in dem Havers noch gar nicht auftaucht?


    Ich freu mich echt auch schon riesig auf diesen Reread :breitgrins:

    :lesen: Anthony Powell - The Kindly Ones <br /><br />Mein SUB<br />Meine [URL=https://literaturschock.de/literaturforum/forum/index.php?thread/32348.msg763362.html#msg763362]Listen

  • @Holden: von der Chronologie her hast Du recht, aber ich find's fast spannender, wenn man die Geschehnisse aus diesem Band erst später kennenlernt (deshalb hatte ich ihn entsprechend dem Erscheinungstermin als 4. Teil eingetragen).


    Was meinen denn die anderen?

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Ich würde die Bücher so lesen, wie sie erschienen sind, aber ich lasse mich auch gerne überstimmen. :zwinker: