Hörbücher: Sympathische und unsympathische Stimmen

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 152 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Valentine.

  • Also ich weiß leider nicht wer es war, aber die Sprecherin des Hörbuches zu "Mondscheintarif" war der Hammer! Das Hörbuch finde ich sogar besser als das Buch! :klatschen:


    Welche Sprecherin ich allerdings nicht mochte war die von "Die Rosenzüchterin" die habe ich nicht einmal Fünf Minuten ausgehalten... cih hasse solche mit so furchtbar nervigen stimmen :grmpf:


    EDIT: Das war wohl die Autorin selbst wie ich gelesen habe.. schön das es nicht nur mir so ging ;)

    ♪♫♪<br /><br />Luci ♥<br /><br />&lt;a href=&quot;http://www.BuchSaiten.de&quot;&gt;Mein Bücherblog: BuchSaiten.de&lt;/a&gt;<br /><br />SLW 2010 - 4/10 noch 6 Bücher<br /><br />Das gute Gefühl, ein schönes Buch beendet zu haben ist irgendwie nicht vergleichbar ♥

  • Ich mag Rufus Beck total gerne! Wie der harry potter liest ist echt der hammer! ich habe die Bücher erst gelesen, nachdem ich den ersten band als Hörbuch gehört habe!
    Was ich auch ganz toll finde ist der erste teil von Drachenthal von Wolfgang Hohlbein! Und der wird gelesen von - Wolfgang Hohlbein! Ich hätte nie gedacht, dass das seine Stimme ist! ich finde, die passt irgendwie überhaupt nicht zu ihm, ist aber total toll! :klatschen:

    :kaffee:

    Ella Danz - Eisige Weihnachten

  • Hallo,


    ich höre sehr viele Hörbücher und in meinen monatlichen Übersichten könnt ihr die guten Sprecher entdecken. Wenn ich den Sprecher kenne, bin ich eher geneigt, das Hörbüch zu hören, selbst wenn mich der Titel nicht übermäßig anspricht.


    Zu den besten Sprechern gehören (Reihenfolge ohne Wertung):
    Rufus Beck
    Sophie Rois
    Otto Sander
    Ulrich Matthes
    Christian Brückner
    Eva Mattes


    Dann gibt es Schauspieler/Sprecher, von denen ich nur einen Titel kenne, die auch hervorragend sind: Ester Schweins (How to be good), Friedhelm Korte (Somerset Maugham: Meistererzählungen), Thomas Holtzmann (T. Bernhard: Alte Meister), Udo Samel (Pessoa).


    Harry Rowohlt gefällt mir nicht so, da er bei "Pu, der Bär" manchmal etwas schwer zu verstehen ist.


    Schöne Grüße,
    Thomas

  • Also Ruffus Beck ist auch mein absoluter Lieblingssprecher.


    Aber besonderst gelungen finde ich das Dirk Bach die Scheibenweltbücher sowie die Bücher von Walter Moers liest oder eher spricht. Es passt einfach herrlich und gerade in den Scheibenweltbüchern schlüpft er immer wieder in neue Personen und Stimmen. :breitgrins:

    Lieber barfuß als ohne Buch. <br />(Isländisches Sprichwort)<br /><br /><br />:leser:

  • Stimmt, Sophie Rois finde ich auch sehr gut.


    luci: liest Charlotte Link die "Rosenzüchterin" nicht selbst? Der Frau müssen mittlerweile wirklich die Ohren klingeln - ich habe zu dem Hörbuch noch keine einzige positive Meinung gehört.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Hallo,
    es gibt auf alle Fälle Stimmen die man gerne hört und solche bei denen man Gänsehaut bekommt und dazu gehören:
    Mario Adorf (Das Rilke Projekt)
    Ben Becker (Das Rilke Projekt)
    Alan Rickman (The Return of the Native, von Thomas Hardy)


    bei Frauen muß ich schon etwas mehr nachdenken und es fallen mir trotzdem nur zwei Stimmen ein:
    Hannelore Hoger
    Juliet Stevenson


    Ganz furchtbar und fast unerträglich finde ich die Stimme von Till Schweiger. Das geht gar nicht. :breitgrins:


    Tina

  • Ich habe gerade Charles Brauer als Vorleser gehört und das hat mir gut gefallen. Stimmabgabe also für sympathische Stimme.


    Einziger Nachteil an der Aufnahme war, dass Start des Sprechens und Start des Tracks nicht immer aufeinander abgestimmt waren. Aber das liegt ja nicht an Brauer...

    ☞Schreibtisch-Aufräumerin ☞Chief Blog Officer bei Bleisatz ☞Regenbogen-Finderin ☞immer auf dem #Lesesofa


  • Hallo,
    es gibt auf alle Fälle Stimmen die man gerne hört und solche bei denen man Gänsehaut bekommt und dazu gehören:
    Alan Rickman (The Return of the Native, von Thomas Hardy)


    hach ja ! :klatschen:


    LG Mrs Golightly

    :lesen: <br />:lesen:

  • Hat jemand schon "Glenkill" von Leonie Swann gehört? Das wird von Andrea Sawatzki gelesen und die finde ich wirklich sehr gut. Sie hat eine sehr angenehm weiche Stimme und bekommt es trotzdem hin auf witzige Weise auch Schafen ihre Stimme zu leihen. Sie hat bem lesen immer etwas leicht ironisches in der Stimme, was wirklich gut zu diesem "Schafskrimi" passt.

  • mrs peachum:


    Ja, hier, ich! :winken:
    Stimmt, Andrea Sawatzki macht das richtig klasse!


    Liebe Grüße
    nimue

    "Der Glaube an Gott ist prägend für mein Verständnis der Welt", schrieb Laschet, "wenn man daran glaubt, dass es nach dem Tod irgendwie weitergeht, macht man auch Politik anders als zum Beispiel ein Kommunist, der bis zum Lebensende dringend mit allen Mitteln das Paradies auf Erden schaffen will."


    Ein Muster-Katholik führt künftig die CDU


    "Sorry, ich sags wie es ist. wer cdu wählt, handelt gesellschaftlich verantwortungslos. cdu-wähler*innen stehen für mich auf einer stufe mit masken- und impfverweigerern. und nein: unwissenheit lass ich nicht gelten. sich zu informieren gehört zur gesellschaftlichen verantwortung. Michael Seemann

  • Und ich höre es gerade und finde es auch wunderbar gelesen.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Sehr schön gelesen finde ich auch Das Silmarillion und den Herrn der Ringe von Joachim Höppner.


    Und Stephen Fry liest die englischen Potter-Hörbücher genauso klasse wie Rufus Beck (z.B. lesen beide Professor Umbridge absolut genial, wenn auch jeder auf seine eigene Art) :klatschen:

    :lesen: Naomi Novik - Uprooted

  • Mich wunder das hier bisher Ulrich Mühe noch gar nicht erwähnt worden ist.
    Wie er den kleinen Prinzen liest ist nicht nur rührend, sondern auch wunderschön.
    Gehört zu meinen liebsten Hörbüchern und würde ich jedem empfehlen. :smile:


    Liebe Grüße


    Azalee :winken:

    Träume nicht dein Leben, sondern lese deinen Traum.

  • Ich höre gerade "Das Licht der Phantasie" von T. Pratchett, gelesen von Sebastian Krumbiegel.
    Das ist nahezu der schlechteste Leser, den ich bislang erlebt hab. Ohne Emotionen, betont an den
    falschen Stellen usw. usf.
    Manchmal hab ich den Eindruck, in seiner Vorlage sind die Satzzeichen an den falschen Stellen gesetzt.
    Also den will ich nicht noch mal als leser haben.

    LG<br />Anne

  • Ich höre gerade "Das Licht der Phantasie" von T. Pratchett, gelesen von Sebastian Krumbiegel.


    Das ist doch der von Die Prinzen, oder?

    ☞Schreibtisch-Aufräumerin ☞Chief Blog Officer bei Bleisatz ☞Regenbogen-Finderin ☞immer auf dem #Lesesofa

  • Das ist doch der von Die Prinzen, oder?


    Ja!

    &quot;Das ist nicht zu sagen, was ich auszustehen habe von meinem Durst und meiner Begierde nach ihr, ich wollte, ich könnte sagen, es wird mein Tod sein, aber man kann damit weder leben noch sterben.&quot;

  • Yep - Licht der Phantasie fand ich auch schrecklich, die anderen Pratchett-Leser sind alle tausendmal besser.


    Licht der Phantasie hatte mein Ex sich mal ausgeliehen... ich hab erst gedacht, das wäre so eine Hobbylesung aus dem Internet und musste dann feststellen, dass es tatsächlich so verkauft wird :entsetzt:

    :lesen: Naomi Novik - Uprooted

  • Ich hab gestern auch erstmal gesucht, ob das tatsächlich ne "offizielle" Fassung ist. Ich habs auch ausgeliehen und dachte, meine Freundin macht sich mal wieder nen Spaß mit mir und
    hat nur die CD hübsch gestaltet.


    Nun vertrau ich euch mal, dass die anderen besser lesen :zwinker:
    Aber z.B. Dirk Bach mag ich eh :klatschen:

    LG<br />Anne

  • Von Terry Pratchett habe ich folgende CDs:


    5 MP3-CD Box, gelesen von Dirk Bach bzw. Per Augustinski
    Kleine freie Männer, gelesen von Boris Aljinovic
    Trucker und Wühler, beides gelesen von Rufus Beck
    Pyramiden (Hörspiel)


    Haben mir allesamt prima gefallen. :klatschen: Bis auf Trucker und Wühler ist nur leider alles gekürzt.
    Bald kommt aber endlich mal ein ungekürzter Scheibenweltroman auf den deutsche Markt - und noch dazu saugünstig:

    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Ausgeliehen habe ich noch Going Postal, ungekürzte englische Lesung, aber noch nicht gehört, da kann ich leider noch nix zu sagen.

    :lesen: Naomi Novik - Uprooted