Tad Williams - Osten Ard

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Lasst euch warnen von der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes - bleibt gesund!

Aber wer jetzt hier weiter Panik verbreitet, bekommt eine Zwangs-Forenpause verordnet!

Es gibt 160 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Firiath.


  • Das Hörbuch kommt nun auch:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Ich höre die Reihe gerade zur Auffrischung. Da ich letzte Woche krank war habe ich das erste schon durch und bin jetzt beim "Abschiedsstein". Zeit kann man damit tatsächlich nicht sparen, da die Hörbücher ungekürzt sind und langsamer gelesen werden, als man vielleicht selbst liest. Aber: es ist einfach so genial gesprochen! Andreas Fröhlich gibt den Figuren so unterschiedliche Stimmen, man spürt die unterschiedlichen Charaktere regelrecht und ich vergesse manchmal, dass es nur ein Sprecher ist. Insgesamt gibt er der Geschichte so viele Emotionen und trägt einen mit seiner Sprechweise durch die Geschichte, es macht einfach nur Spaß zuzuhören. Wer also vor den neuen Teilen erst noch einmal in Osten Ard eintauchen will, dem kann ich die Hörbücher nur empfehlen. :smile:

  • Ich freu mich schon total auf neues aus Osten Ard ;) Ich habe die Bücher während meines Studiums gelesen und Simon und Binabick und Co haben mir immer wieder ein Grinsen aufs Gesicht gezaubert ;) Ich mag Williams Stil. Er baut seinen Plot zwar langsam auf, aber dafür ist man dann vollkommen in seiner Welt drin und fiebert so richtig schön mit. Es ging zumindest mir so! =)

    Home is people, not a place (Robin Hobb, Live Ship Trader)

  • Ich habe schon mal in die Leseprobe zum "Herz der verlorenen Dinge" gelesen. Da kommen sowohl Isgrimnur als auch Sludig vor. Ich war sofort wieder angefixt. :breitgrins:

    :lesen:





  • Ich bin gerade wieder total versunken in die Geschichte von Osten Ard. Ich muss noch den vierten und letzten Band lesen ehe ich mit "The heart of what was lost" beginne und es ist jedes Mal so schön, wieder in die Welt zurückzukehren und alte Bekannte und liebgewonnene Freunde zu treffen. Ich bin ja so ein Leser, der Reihen selten hintereinander liest und bin immer wieder erstaunt, wie anders ich doch die Folgebände über die Jahre wahrnehme <3

    Home is people, not a place (Robin Hobb, Live Ship Trader)


  • Ich bin gerade wieder total versunken in die Geschichte von Osten Ard. Ich muss noch den vierten und letzten Band lesen ehe ich mit "The heart of what was lost" beginne und es ist jedes Mal so schön, wieder in die Welt zurückzukehren und alte Bekannte und liebgewonnene Freunde zu treffen. Ich bin ja so ein Leser, der Reihen selten hintereinander liest und bin immer wieder erstaunt, wie anders ich doch die Folgebände über die Jahre wahrnehme <3


    Dann hoffe ich dich, wir sehen uns in der l Leserunde

    :lesen:





  • Dann muss ich doch direkt mal schauen, wann die beginnt. Ich hab noch 600 Seiten von der alten Reihe und den nächsten Band schon hier =)

    Home is people, not a place (Robin Hobb, Live Ship Trader)

  • Gibst du mir mal den Link zur Leserunde? =) Ich hab ihn nicht gefunden ;)

    Home is people, not a place (Robin Hobb, Live Ship Trader)

  • Würde die LR etwas früher stattfinden, würde ich auch daran teilnehmen. Jedoch habe ich dieses Buch bei Vorablesen gewonnen und ich würde das Buch gerne in der dort vorgeschriebenen Rezensionszeit lesen - aber die LR werde ich dennoch hier mal verfolgen :)

  • Hach, ich hab gestern Abend den Engelsturm zu Ende gelesen. So ein tolles Buch, liebenswerte Charaktere, die man nur sehr ungern ihrer Wege gehen lässt und ein geniales Ende. Ich musst das Buch dann erst mal knuddeln. *lach* Nein, ich fand die Reihe um Osten Ard richtig gut und ich mag mir gar nicht ausmalen, ich hätte das Buch vor 20 Jahren gelesen ohne die Aussicht, jemals nach Osten Ard zurückzukehren.
    So freu ich mich umso mehr auf "Das Herz der verlorenen Dinge"!

    Home is people, not a place (Robin Hobb, Live Ship Trader)


  • Nein, ich fand die Reihe um Osten Ard richtig gut und ich mag mir gar nicht ausmalen, ich hätte das Buch vor 20 Jahren gelesen ohne die Aussicht, jemals nach Osten Ard zurückzukehren.


    Ich habe die Reihe vor etwa 20 Jahren gelesen. :breitgrins: Und ja, ich hätte am liebsten noch viel viel mehr aus der Welt gelesen. Als es dann jetzt bekannt wurde, dass Tad Williams wieder nach Osten Art zurückkehrt, konnte ich es erst gar nicht glauben, denn nach so vielen Jahren hätte ich das einfach nicht mehr erwartet.


    Ich habe jetzt den vierten Band angefangen und bin wieder völlig gefangen von der Welt und den Figuren. Aber eins gefällt mir überhaupt nicht: die Hörbücher, die ich höre, sind ja neu aufgelegt und auch wenn im direkten Vergleich mit meinen "alten" Büchern nicht viel am Text verändert wurde (zumindest nicht bei den Stichproben, die ich gemacht habe, da wurden nur mal ab und zu einzelne Sätze etwas verändert oder mal ein Wort weggelassen oder "moderner" ausgetauscht) Aber ich kann einfach nicht verstehen, warum man den Namen Heimfinderin in Heimfinder geändert hat! Hallloooooo? Das ist eine Stute! Wie bescheuert hört sich das denn an, wenn Simon von Heimfinder und "sie" in einem Satz spricht. Das ist mir völlig unverständlich und lässt mich immer wieder zusammenzucken. :grmpf::breitgrins:


    Und, kommt ihr auch alle zur Frankfurter Buchmesse! Samstags ist Williams dort und hat eine Lesung, habe ich heute gelesen. :smile:

  • Liebe Suse, ich habe es schon dreimal gelesen.
    Beim zweiten Mal war ich richtig geflasht, WIE gut es wieder ist. Echt, ich fand ich noch besser. Man hat die Vorfreude auf bestimmte Szenen aber viel hat man auch vergessen, weil es so viel Handlung ist.
    Meine Schwester hat sich auch gefürchtet. Und hat jetzt auf mein anraten die Hörbücher gehört. Fast Tag und Nacht. Sie konnte auch nicht mehr aufhören und war begeistert - vom zweiten Mal. :zwinker:

    :lesen: