Patricia Cornwell - Brandherd

Literaturschock & das Forum machen eine (Sommer)Pause! Deaktivierung der Seiten vom 01.07. bis mindestens 30.09.!

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von bird.

  • Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Inhalt
    Kay Scarpetta will endlich einen gemeinsamen Urlaub mit ihrem Lebensgefährten verbringen, aber wieder einmal kommt ihr die Arbeit dazwischen. Ein Gestüt in Virginia brennt vollständig ab. Zahlreiche Zuchtpferde verbrennen und unter den Trümmern entdeckt Kay eine weibliche Leiche. Die Frau wurde ermordet und der Hauptverdächtige ist der Besitzer des Gestüts, mit dem Kay schon einmal aneinander geraten ist.


    Aber der aktuelle Fall ist nicht das Einzige, was sie belastet. Eine Stimme aus der Vergangenheit wird laut. Vor Jahren hat Kay mit ihren Ermittlungen dafür gesorgt, dass Carrie Grethen in der Psychiatrie gelandet ist. Jetzt kündigt sie mit einem kryptischen Brief ihre Rückkehr an.


    Meine Meinung
    Manchmal frage ich mich, warum ich die Krimis von Patricia Cornwell noch lese. Ich habe selten eine Protagonistin erlebt, die mir so unsympathisch war. Als Tante ist Kay für mich ein Totalausfall, weil sie ihre Nichte Lucy immer in die Richtung drängen will, die sie selbst gegangen ist. Mehr als einmal streitet sie mit ihr, anstatt ihr bei ihren Problemen zu helfen oder sie einfach in den Arm zu nehmen. Außerdem finde ich, dass sie sehr launisch ist und meistens viel zu leicht an die Decke geht.


    Trotzdem verfolge ich ihre Fälle weiter. Vielleicht, weil ich es ganz gerne sehe, wenn sie einen Schuß vor den Bug bekommt

    Ich finde, die Fälle sind spannend, wenn sie auch immer wieder ein paar Längen haben. Bei Patricia Cornwell weiß ich, was ich an ihr habe.
    3ratten :marypipeshalbeprivatmaus:


    Liebe Grüße
    Kirsten

    Failure is success in progress. Either you win or you learn.


  • Manchmal frage ich mich, warum ich die Krimis von Patricia Cornwell noch lese.


    :lachen:


    Das kenne ich doch irgendwoher. Die ersten Bände habe ich sehr gerne gelesen, aber irgendwie baute die Serie für mich immer mehr ab, und inzwischen verfolge ich sie auch nicht mehr weiter.


    Kay selber mochte ich dabei aber immer noch lieber als Lucy, die sich nach und nach in eine echt nervige Richtung entwickelt hat (und das, obwohl ich sie früher wirklich gern hatte).

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Du machst mir Hoffnung- ich habe noch fünf Bücher von Patricia Cornwell für den SLW 2014 gemeldet. Insgesamt subben noch neun Fälle von Kay Scarpetta :rollen:

    Failure is success in progress. Either you win or you learn.

  • Die Fälle waren nicht alle schlecht, mir hat nur die persönliche Entwicklung der Hauptfiguren nicht gefallen.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Meine Meinung:


    Ich finde das Buch ist Frau Cornwell gut gelungen. Ich lese die Reihe nun seit einigen Jahren, weil ich erstens die Fälle gerne mochte und sie bis jetzt immer recht verschieden waren und weil ich auch die Hauptfiguren mag. Vor allem finde ich spannend, wie sie sich entwickeln. Es ist nicht immer zum besten, aber interessant genug.
    Bei dem Buch Brandherd lohnt es sich auf jede Fall die vorigen Geschichten zu kennen, um die Angst und Ärger um die Person Carrie besser zu verstehen.


    Das Buch Brandherd war unterhaltsam und spannend. Man wurde mit ein Paar Überraschungen konfrontiert mit den man wirklich nicht gerechnet hat.


    Die Leser, die vorigen Bücher von der Reihe kennen: Findet ihr die Beziehung zwischen Kay und Benton auch emotionslos? Ich fand, damals schon nicht gut wie sie zusammen kamen, aber seit sie zusammen waren gab es entweder unsinnige Streite oder aber wenige Emotionen von Kay Seite aus.


    Ich weiß sie repräsentiert eine strake, selbständige Frau. Aber manchmal würde ich die Hauptfigur mal wach rütteln und sagen be real. Ein Mensch ist nun mal ein Mensch, die hat viele Emotionen, bei ihr fehlen ein Paar Gefühlsbezogene Emotionen, die sie viel sympathische machen würden.


    Ich werde nach wie vor die Reihe weiter lesen. Denn die Bücher sind durchschnittlich gut. Wer Krimis mag, wird die Bücher auch mögen. Allerdings weiß man nie, welches Buch wirklich gut ist. Meistens sind sie dennoch drei Ratten wert. :winken:


    Dies hat mir sogar ein tick besser gefallen und deswegen bekommt das Buch von mir 4ratten (3 1/2 für das Buch + 1/2 für Benton)

  • Wer Krimis mag, wird die Bücher auch mögen.


    Dann bin ich eine Ausnahme. Ich mag ihre Bücher mittlerweile nicht mehr.

    Failure is success in progress. Either you win or you learn.

  • "Brandherd" habe ich noch so einigermaßen gemocht, auch wenn ich sauer war wegen


    Danach gab es für meine Begriffe aber nur noch ein oder zwei gute Bände.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Wer weiß, vielleicht mag ich einfach Charaktere, die nicht perfekt sind und viele Fehler haben. Ich ärgere mich öfters, aber noch bin ich nicht soweit, dass ich sage ich lese keine weiteren Bücher mehr von ihr.


    Valentine: Ja, ich habe es auch nicht schnell verdaut, was mit ihm geschehen ist.