Jilliane Hoffman - Morpheus

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 20 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Mungo.

  • Ich bin überrascht, dass hier doch einige meiner Meinung sind, was Morpheus angeht.
    Allerdings habe ich zuerst Cupido, dann Argus und dann erst Morpheus gelesen, habe die Reihe also beendet. Cupido und Argus fand ich beide gut. Ich bin nicht so ganz der Krimi-Fan, aber bisher hab ich die Bücher von Frau Hoffman immer gerne gelesen.
    Morpheus hat mich allerdings ziemlich gelangweilt, die Morde an Polizisten haben mich gar nicht interessiert und auch diese ganzen juristischen Begriffe kamen mir dieses Mal so übermäßig viel vor. Es stimmt, oft wurde auch einfach an Geschehnisse aus Cupido erinnert.
    Und ich wusste zum Teil ja schon, was passieren würde im dritten Teil (in dem CJ übrigens nur noch zum Teil Hauptfigur ist und eher Manny zum Zug kommt, so wie eine neue Staatsanwältin).
    Ich kann mich der Enttäuschung also schon etwas anschließen, aber da ich sowieso nicht so der Krimi-Fan bin, kann ich es verkraften.

    I'm the perfect stranger who knows you too well