Lug und Trug bei Amazon

Literaturschock & das Forum machen eine (Sommer)Pause! Deaktivierung der Seiten vom 01.07. bis mindestens 30.09.!

Es gibt 48 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Weratundrina.

  • Hallo.


    Ich muss mal kurz was loswerden, sonst platze ich womöglich noch vor Frust.


    Meine Schwägerin wünscht sich zum Geburtstag zwei CDs zum Film "Romeo und Julia" mit Claire Danes und Leo DiCaprio. Soweit so gut. Unter Info bei diesen beiden CDs stand "Noch nicht erschienen" und als Erscheinungsdatum war der 5. Dezember 2005 angegeben. Der Geburtstag ist am 9., und ich habe eigentlich gute Erfahrungen mit Vorbestellungen bei Amazon.de gemacht. Also habe ich die CDs letzte Woche vorbestellt. Bis zum 9. sind die bestimmt da - dachte ich.


    Als ich nun unter "Mein Konto" bei Amazon nach dem Liefertermin schaute, stand dort 4-6 Wochen! Ich klickte also die Titel an und was sehe ich dort? Erscheinungsdatum: 7. Juli bzw. 13. Februar 1997! :boah:


    Es ist nicht das erste Mal, dass ich bei Amazon.de so etwas erlebe, beim ersten Mal wollte ich es nicht glauben und dachte, das sei eine einmalige Sache.


    So.
    Nachdem ich das hier abgelassen habe, geht es mir ein wenig besser.
    Bleibt noch die Frage: Was mache ich mit dem Geschenk? Der Geburtstag ist immerhin schon morgen...


    ***
    Aeria

  • Hallo,


    das ist echt mies.
    Ich hatte gestern eine Amazon-Werbezeitung im Briefkasten. Und was seh ich da:
    Bernhard Hennen - Elfenwinter - Erscheinungsdatum: 5. Dezember


    Ich hatte gelesen, dass das Buch erst im Januar erscheint, aber wenn`s da steht. Bin ich direkt mal in die Bücherei gelaufen und habe nachgefragt und natürlich ist das Buch noch nicht erschienen.


    Ich habe gerade mal geguckt, auf der Seite steht auch oben groß "Versandfertig in 24 Stunden" und unten ganz klein, dass es erst im Januar erscheint.


    Anscheinend wird da versucht die Kunden schon mal zum bestellen zu verleiten :grmpf:


    Gruß
    Seoman


    PS: Gerade hab ich gesehen, dass sogar noch angegeben wird, dass der Artikel bis Weihnachten ankommt, wenn man sofort bestellt.. der Betrug wird ja immer schlimmer..

  • Darf ich mal kurz nachfragen, wo genau da der 'Betrug' stattfindet und ob ihr nicht meint, dass amazon sich mit einem solchen 'Betrug' nicht eher ins eigene Fleisch schneiden wuerde?


    Ich bin mir sicher, dass das lediglich ein Missverstaendnis bzw. Programmierfehler ist - um welche CDs geht es denn genau?

  • Zitat von "parago"

    Darf ich mal kurz nachfragen, wo genau da der 'Betrug' stattfindet und ob ihr nicht meint, dass amazon sich mit einem solchen 'Betrug' nicht eher ins eigene Fleisch schneiden wuerde?


    Ich bin mir sicher, dass das lediglich ein Missverstaendnis bzw. Programmierfehler ist - um welche CDs geht es denn genau?


    Also ich finde es schon ziemlich frech bei einem Artikel der in einem Monat erscheint anzugeben, er wäre innerhalb von 24 Stunden versandfertig und bis Weihnachten geliefert.

  • Zitat von "Seoman"

    Also ich finde es schon ziemlich frech bei einem Artikel der in einem Monat erscheint anzugeben, er wäre innerhalb von 24 Stunden versandfertig und bis Weihnachten geliefert.


    Ähem....Also ich finde das auch schon reichlich übertrieben. Normalerweise ist Amazon immer sehr aktuell und liefert auch prompt. Ich finde es blöd, wenn man sich so sehr über einen einzigen Fehler aufregt, wenn doch sonst immer alles okay war. Also etwas Kulanz sollte schon gegeben sein.
    Und wenn der Geburtstag am 09. ist und du schon früher vorbestellt hast, dann hättest du das Geschenk doch auch noch in einem Buchladen kaufen können und hättest es dort doch auch erhalten, oder?!
    Ich würde Amazon einfach mal anschreiben und denen die Sachlage erklären. Meistens sind dann auch noch so nett und verteilen Gutscheine...


    Seoman


    Also ich weiß echt nicht, wo dein Problem liegt. Elfenwinter kannst du doch ganz normal bestellen. Hast du vermutlich in 2 Tagen schon im Briefkasten. Wo steht da denn, dass es erst im Januar lieferbar ist????


    Grüße,


    Marypipe

  • Ich finde die Diskussion auch etwas überspitzt, ich kenne Amazon auch als zuverlässigen und sehr kulanten Anbieter.


    Ich möchte aber anmerken, dass Elfenwinter erst ab dem 2.Januar ausgeliefert wird...ich weiss das, ich schaue jeden Tag danach ;-)


    Bis gestern konnte man es nur vorbestellen.

    Ich mach&#39; mir die Welt<br />widdewidde wie sie mir gefällt ....


  • Ganz klein, da wo auch die ISBN Nummer steht.
    Deine Frage beweist, dass die Versandangaben oben schon ein wenig irritierend sind, oder? :zwinker:

  • Also ich sag mal, dass man das sicher findet, wenn man länger drauf schaut, obwohl es zugegebenermaßen widersprüchlich ist, so wie es dargestellt wird.
    Aber als ärgerlich empfinde ich es nicht. Wenn man auf "bestellen" geht, wird einem ja das tatsächliche Versanddatum angezeigt und spätestens da sieht man ja, ob es nun schon erhältlich ist oder nicht.


    Aber seoman, schreib doch Amazon einfach mal an und sag, dass es dich stört. Ich bin sicher, dass die das entweder ändern oder dir ne Entschädigung rausmachen... :zwinker:

  • Dass ein Erscheinungsdatum ganz klein unter dem Artikel steht, stört mich nicht. Wer suchet, der findet eben auch. Ärgerlich ist nur, wenn das Datum so sehr abweicht.
    Wenn mir das zum ersten Mal passiert wäre, hätte ich gedacht, ich habe das Datum mißverstanden. Aber dieses Mal habe ich eine Zeugin *hehe*. Richtig stinkig werde ich vermutlich sein, wenn so etwas noch einmal vorkommt. Obwohl es immer heißt, aller Dinge sind drei, hoffe ich, dass es in diesem Fall nicht zutrifft.


    Aber was soll's. Mein Ärger ist nur ein Strohfeuer, dass bald heruntergebrannt sein wird. Meine Schwägerin habe ich vorhin vorgewarnt, dass das Geschenk sich verspätet.


    ***
    Aeria

  • Zitat von "Seoman"

    Ganz klein, da wo auch die ISBN Nummer steht.
    Deine Frage beweist, dass die Versandangaben oben schon ein wenig irritierend sind, oder? :zwinker:


    Bezüglich Elfenwinter hat Amazon aber trotzdem recht. Auch der Heyne-Verlag gibt das Buch als lieferbar an. somit sollte man es auch bei Amazon bestellen und diese Woche noch in den Händen halten können ;-) Einzig der Erscheinungstermin "Januar 2006" wurde von Amazon noch nicht aktualisiert. Die Lieferzeitangabe sollte stimmen.


    Weddahex: Also ran an den Speck! (und bei der Gelegenheit über Literaturschock bestellen :breitgrins:)


    Liebe Grüße
    nimue

    "Sorry, ich sags wie es ist. wer cdu wählt, handelt gesellschaftlich verantwortungslos. cdu-wähler*innen stehen für mich auf einer stufe mit masken- und impfverweigerern. und nein: unwissenheit lass ich nicht gelten. sich zu informieren gehört zur gesellschaftlichen verantwortung. Michael Seemann

  • Mir fällt schon seit einiger Zeit sehr unangenehm auf, dass Amazon sehr nachlässig geworden ist. Zum Beispiel werden immer wieder falsche Veröffentlichungstermine von Artikeln angegeben, und in den letzten Wochen kommt es auch bei ganz normalen Büchern verstärkt vor, dass Amazon sie nicht innerhalb von 24 Stunden, sondern innerhalb einiger Tage oder sogar Woche liefern kann.
    Mich wundert das sehr und ich habe schon länger den Eindruck, dass Amazon sich nicht mehr wirklich um die Aktualität der Seite kümmert. Ob es ihnen ein wenig über den Kopf wächst, was sie da anbieten bzw. anbieten wollen? :confused:


    Ich für meinen Teil schaue mich jedenfalls in der letzten Zeit verstärkt nach anderen Internetanbietern um, wenn ich Bücher, CD's oder DVD's im Internet bestellen möchte.

  • Erledigt :rollen::breitgrins:


    Ich werde berichten, wann es nun tatsächlich geliefert wurde *lach*


    Hach ich freu mich schon so, ich weiss nicht wie oft ich die Leseprobe bei Heyne schon gelesen habe...so zum Trost *g*

    Ich mach&#39; mir die Welt<br />widdewidde wie sie mir gefällt ....

  • Hi,


    könnte es nicht sein, dass Amazon da gar nicht die Schuld trifft, sondern eher die Verlage? Erscheinungstermine werden ja gerne mal verschoben und soweit ich weiß, tragen die Verlage diese selbst bei Amazon ein. Die müssen sich natürlich drauf verlassen und werden dann vielleicht nicht immer rechtzeitig informiert, so dass es zu solch unschönen Fehlern kommt.


    Nur so ein Gedanke,
    Medora :blume:

  • Hmm...ich habe ja auch schon oft bei amazon bestellt, aber bei mir lief immer alles glatt. Ist schon seltsam das sowas vorkommt. Kann das nicht auch ein fehler in deren system sein? Immerhin ist es nicht selten das Technik spinnt.

    Ein nicht zu Ende gelesenes Buch gleicht einem nicht zu Ende gegangenen Weg.<br />(Weisheit aus China)<br /><br />Gruß Pinky

  • Bei Büchern aus den USA kommt es schon mal vor, daß Amazon den Termin des Erscheinungsdatums nicht einhalten kann, weil das amerikanische Erscheinungsdatum zugrunde gelegt wird, und die meisten Verlage auch erst ab dem Tag ausliefern, so daß die Bücher erst ca. zehn Tage später in Deutschland eintreffen. Das liegt aber an den Verlagen - manche liefern schon mal vorab ins Ausland, andere nicht.


    Wenn es wirklich Probleme mit Zeitüberschreitungen gibt, hat Amazon mir bisher immer eine email geschickt, und wenn mir die Sache dann zu lange gedauert hat, habe ich problemlos stornieren können. Jedenfalls bestelle ich lieber bei Amazon als in einer Buchhandlung, wo so eine blöde Aushilfe nicht mal weiß, wie man "Goethe" schreibt. ;)

    Alamir

  • Zitat von "Medora"

    könnte es nicht sein, dass Amazon da gar nicht die Schuld trifft, sondern eher die Verlage? Erscheinungstermine werden ja gerne mal verschoben und soweit ich weiß, tragen die Verlage diese selbst bei Amazon ein.


    Dann liegt das im Falle des Elfenbuches auf jeden Fall bei Heyne, weil das Buch tatsächlich erst für Januar angekündigt war ;-)

    "Sorry, ich sags wie es ist. wer cdu wählt, handelt gesellschaftlich verantwortungslos. cdu-wähler*innen stehen für mich auf einer stufe mit masken- und impfverweigerern. und nein: unwissenheit lass ich nicht gelten. sich zu informieren gehört zur gesellschaftlichen verantwortung. Michael Seemann

  • Zitat von "Medora"


    könnte es nicht sein, dass Amazon da gar nicht die Schuld trifft, sondern eher die Verlage? Erscheinungstermine werden ja gerne mal verschoben und soweit ich weiß, tragen die Verlage diese selbst bei Amazon ein.


    Das stimmt. Die Buchinfos werden überwiegend über eine Schnittstelle von den Verlagen an Amazon gesandt bzw. in elektronischer Form und dann der Datenbank als Futter übergeben. Die Daten werden weder manuell von Mitarbeitern eingegeben noch hinterher vollständig überprüft (was ja auch schwer zu bewältigen wäre...).
    Das sich dort Fehler einschleichen ist unvermeidbar.
    Aber Amazon reagiert wirklich sehr kulant auf höfliche Beschwerden bzw. konstruktive Kritik :breitgrins: Es hilft ihnen schließlich weiter ihre Seite zu verbessern und Fehler zu erkennen, die sie selbst nie zu Gesicht bekommen würden.

  • Zitat von "Marypipe"


    Aber seoman, schreib doch Amazon einfach mal an und sag, dass es dich stört. Ich bin sicher, dass die das entweder ändern oder dir ne Entschädigung rausmachen... :zwinker:


    Stimmt.. da sind se ja an sich immer recht grosszuegig mit.. :bang:

  • Hmm, gab es nicht auch irgendwann mal einen Extra Amazon-Thread? Ich erinnere mich da vage dran...
    Ich hab aber was sehr positives zu berichten. Ich hab mir da letztens ein Buch bestellt und hab im ZVAB genau die vorherige Ausgabe entdeckt. Die Hälfte billiger. Ich habe das teure Buch zu Amazon zurückgeschickt und 2 Tage später hatte ich ne Empfangsbestätigung. Einen Tag später war die Gutschrift da. Das fand ich toll.