Was lest ihr gerade?

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 4.212 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Saltanah.


  • Ich muss gestehen, mir geht es auch so. Ich hänge mich gerne bei bestehenden Rezensionen mit an und gebe meinen Senf und meine Eindrücke ab, traue es mir aber nicht zu, die erste, ausführliche Rezension zu einem Buch zu schreiben. Da bin ich einfach nicht geübt darin.


    Noch kurz off topic (dann ist damit aber Schluss! :nudelholz::breitgrins: ): Mädels, traut Euch einfach!! Es tut überhaupt nicht weh ;)

    The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.

    E. L. Doctorow





  • Da mein Strombuch gerade geladen werden muss, schnell etwas Hardware zwischendurch: "Der eifersüchtige Gott: Ein Gespräch" von Rachid Boutayeb, Michael Roes.


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    "Es ist die Pflicht eines jeden, es auch auszusprechen, wenn er etwas als falsch erkennt." --- Stefan Heym, 2001

  • Endlich ist es Zeit für dieses Buch - und die Seiten fliegen nur wieder so davon :klatschen: :


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Die stille Bestie - Chris Carter

    ~~ Was wäre die Welt nur ohne Bücher? ~~


    :lesen: Berühre mich. Nicht. - Laura Kneidl

    :lesen: Hexenblut - Neil White

    :lesen: Sofies Welt - Jostein Gaarder

  • Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Perry Rhodan 2830: In der Synchronie gestrandet von Hubert Haensel.


    ... als Versuch, infolge einer schweren Midlife-Crisis die verlorene Jugend wiederzubeleben. :breitgrins:

    Andere Orte im Internet erkundet und für uninteressant befunden.

  • Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Anne Ragde - Mord in Spitzbergen





    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Perry Rhodan 2830: In der Synchronie gestrandet von Hubert Haensel.


    ... als Versuch, infolge einer schweren Midlife-Crisis die verlorene Jugend wiederzubeleben. :breitgrins:


    :breitgrins:
    Ich hoffe, dass es mir nicht auch so ergeht, sonst müsste ich Marion Zimmer Bradley und die Ayla Reihe nochmal lesen... :zwinker:

    :lesen: Anthony Powell - The Kindly Ones <br /><br />Mein SUB<br />Meine [URL=https://literaturschock.de/literaturforum/forum/index.php?thread/32348.msg763362.html#msg763362]Listen


  • :breitgrins:
    Ich hoffe, dass es mir nicht auch so ergeht, sonst müsste ich Marion Zimmer Bradley und die Ayla Reihe nochmal lesen... :zwinker:


    O ja, Marion Zimmer Bradley, da klingelt was bei mir ... :breitgrins: Obwohl ich ja eher auf der SF-Schiene unterwegs war: John Brunner, Isaac Asimov, Frank Herbert usw.

    Andere Orte im Internet erkundet und für uninteressant befunden.

  • O ja, Marion Zimmer Bradley, da klingelt was bei mir ... :breitgrins: Obwohl ich ja eher auf der SF-Schiene unterwegs war: John Brunner, Isaac Asimov, Frank Herbert usw.


    Da wäre Asimov doch die bessere Wahl gewesen statt Perry.

    "Es ist die Pflicht eines jeden, es auch auszusprechen, wenn er etwas als falsch erkennt." --- Stefan Heym, 2001


  • Da wäre Asimov doch die bessere Wahl gewesen statt Perry.


    Ja, aber der hat mich nicht am Kiosk angelacht. :zwinker: Seine Robotergeschichten wären aber auf jeden Fall mal einen Re-read wert.

    Andere Orte im Internet erkundet und für uninteressant befunden.

  • Noch kurz off topic (dann ist damit aber Schluss! :nudelholz::breitgrins: ): Mädels, traut Euch einfach!! Es tut überhaupt nicht weh ;)


    Bei mir ist das eher ein Zeit-Problem... ich hänge ja auch noch mit meinen Rezensionen für den SUB-Listen-Wettbewerb hinterher...

  • Stanislaw Lem "Lokaltermin"


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link

    "Es ist die Pflicht eines jeden, es auch auszusprechen, wenn er etwas als falsch erkennt." --- Stefan Heym, 2001

  • Hast Du vorher die Sterntagebücher gelesen?


    Ja, als Teenager. Also vor kurzem. :breitgrins:

    "Es ist die Pflicht eines jeden, es auch auszusprechen, wenn er etwas als falsch erkennt." --- Stefan Heym, 2001