Was lest ihr gerade?

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 4.212 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Saltanah.

  • Heute geht es weiter mit diesem:


    John Sinclair - Folge 1955: Das Urteil


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Leider hat Jason Dark einen echt miesen Schreibstil, die Gastautoren sind wesentlich besser... :rollen:

    Liebe Grüsse Hanni 8)

  • Miramis: ui, da bin ich gespannt, was Du sagst!


    Ich lese gerade mein erstes SLW-Buch:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    Leon de Winter - Hoffmans Hunger

    The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.

    E. L. Doctorow





  • Andreas Izquierdo - Der Club der Traumtänzer


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    Und viele Bücher trag ich im Kopf!<br />Ich darf es euch versichern,<br />Mein Kopf ist ein zwitschendes Vogelnest<br />Von konfiszierlichen Büchern.<br />[size=1]Heinrich Heine[/size]


  • Leider hat Jason Dark einen echt miesen Schreibstil, die Gastautoren sind wesentlich besser... :rollen:


    Werden die genannt, oder woran erkennt man die? Ich dachte immer, die Romane werden alle von Jason Dark geschrieben. :redface:

    Andere Orte im Internet erkundet und für uninteressant befunden.

  • MacOss:


    Ja, die Autoren werden auf der ersten Seite unter dem Titel erwähnt. Wenn nichts steht, war Jason Dark alias Helmut Rellergerd am Werk. Ich denke, früher hat er wohl den Hauptanteil selber geschrieben. Aber ohne Co-Autoren würde es wohl kaum gelingen, so viele Hefte im Jahr herauszubringen. Ausserdem ist Jason Dark auch schon 71 Jahre alt, keine Ahnung, wie lange er noch weitermacht. Ich habe vor Jahren mal eine Sendung gesehen, in der erklärt wurde, wie solche Groschenromane zustande kommen. Teilweise bekommen die Autoren da einfach eine Rahmenhandlung gesteckt und müssen sich dann was dazu einfallen lassen. Hätte ich mir früher auch nie gedacht...

    Liebe Grüsse Hanni 8)

  • Mit dem liebäugele ich ja auch schon seit einiger Zeit. :verlegen: Hoffentlich gefällt es dir!


    Ganz nett, aber leider auch ein wenig enttäuschend. Rezi folgt noch ;-)

    Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... - We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.

  • Mein Jahr beginnt mit "Fifty Shades Of Grey" von E.L. James. Ich bin ja eigentlich jemand, der bei Hypes Ruhe bewahrt und den Büchern ohne Vorurteile begegnet, egal wie stark sie in der Öffentlichkeit gelobt oder verrissen werden. Die 50 Grauschattierungen lesen sich (zumindest auf den ersten 150 Seiten) aber wirklich nicht schön. :/


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


  • Mein Jahr beginnt mit "Fifty Shades Of Grey" von E.L. James. Ich bin ja eigentlich jemand, der bei Hypes Ruhe bewahrt und den Büchern ohne Vorurteile begegnet, egal wie stark sie in der Öffentlichkeit gelobt oder verrissen werden. Die 50 Grauschattierungen lesen sich (zumindest auf den ersten 150 Seiten) aber wirklich nicht schön. :/


    :autsch:


    Ich bin gespannt auf Dein Fazit!


    Bei mir:


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links


    James Patterson & Maxine Paetro - Private

    The three most important documents a free society gives are a birth certificate, a passport, and a library card.

    E. L. Doctorow





  • "Der Mann auf dem Balkon: Ein Kommissar-Beck-Roman" von Maj Sjöwall, Per Wahlöö


    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Buch24.de

    * Werbe/Affiliate-Links

    "Es ist die Pflicht eines jeden, es auch auszusprechen, wenn er etwas als falsch erkennt." --- Stefan Heym, 2001