Offene / öffentliche Bücherschränke

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 424 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Mungo.

  • Wo ist das denn, diese Nähe?
    Vielleicht wäre das auch mal meine. Ich muss mir sowas nämlich mal anschauen und wohne da, wo keiner in der Nähe ist.

    ☞Schreibtisch-Aufräumerin ☞Chief Blog Officer bei Bleisatz ☞Regenbogen-Finderin ☞immer auf dem #Lesesofa

  • In Ansbach. Allerdings geht das Gerücht schon lange rum, aber passiert ist bisher leider nichts. :sauer:

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • Ich würde es auch toll finden, wenn an mehreren Straßenecken in ganz vielen Städten so ein Schränkchen stünde. Da ich gerade mein Körpergewicht in Sushi verzehrt habe, überlege ich, ob ich meinen Verdauungsspaziergang wieder in diese gewisse Ecke lenken sollte. :breitgrins:


    Ich hoffe auch, dass die Erlaubnis für das Bestehen des Schrankes im Juni verlängert wird. Vielleicht schreibe ich sogar ein flehendes E-Mail an die zuständigen Behörden. :zwinker:


    Und ich drücke euch natürlich die Daumen, dass sich solche Schränke auch in euren Städten einbürgern.

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • Für mich nicht nah :grmpf:
    Man muss den Leuten in der Gegend vielleicht nur an der richtigen Stelle einen Floh ins Ohr setzen :gruebel:

    ☞Schreibtisch-Aufräumerin ☞Chief Blog Officer bei Bleisatz ☞Regenbogen-Finderin ☞immer auf dem #Lesesofa


  • Man muss den Leuten in der Gegend vielleicht nur an der richtigen Stelle einen Floh ins Ohr setzen :gruebel:


    Genau :zwinker: So wie wir da getan haben. Unser kleiner Bücherschrank wächst auch langsam. Wir haben es sogar in die lokale Presse geschafft damit. Ok, sehr lokal, ins kostenlose Sonntagsblatt. Aber immerhin.


    Also nicht jammern, selbst die Initiative ergreifen!

  • Anscheinend gibt es jetzt auch einen Bücherschrank in Frankfurt. Leider in einer Gegend, in der ich eigentlich nie bin.
    Ich glaube den muss ich mir mal anschauen.

  • Eben habe ich gelesen, dass ein Bücherschrank in Frankfurt Bockenheim beantragt wurde.. das wäre sozusagen mein direkter Weg zur Uni. :breitgrins: und schon der zweite Bücherschrank in Frankfurt. Ich bin gespannt.

  • Gibt es in München eigentlich einen Bücherschrank?

    Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.<br />Jean Anouilh


  • Gibt es in München eigentlich einen Bücherschrank?


    Soweit ich weiß nicht, also zumindest habe ich noch nie einen gesehen und auch im Internet nichts dazu gefunden :winken:

    Liebe Grüße

    Chibi

    Bevor i mi aufreg´, is ma wurscht. - Rainer Maria Schießler


  • Soweit ich weiß nicht, also zumindest habe ich noch nie einen gesehen und auch im Internet nichts dazu gefunden :winken:


    Schade. Ich überlege ständig wie ich an einen etablierten Bücherschrank komme. Vielleicht doch Wien.

    Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.<br />Jean Anouilh

  • Das ist ja eine klasse Idee! Ich total begeistert davon. :-) Bisher habe ich noch nichts gehört, aber es sieht ganz danach aus, als ob es sowas in der Schweiz mal wieder nicht geben würde... Aber die Idee ist wirklich toll! Ich würde ihn auf jeden Fall nutzten, wenn es hier in der Gegend so einen Bücherschrank gäbe.

  • Ich find die Idee auch super!


    Ich war letztens dort bei dem Bücherschrank in Wien und fand den Platz ganz gut. Aber habe für mich nichts gefunden, es waren da schon etwas ältere Bücher drin, mit denen ich nichts anfangen konnte.
    Aber nachdem ich immer relativ viele Bücher hab, die ich nicht mehr will, wird sich denke ich mit der Zeit noch was finden, das ich in den Schrank stellen kann :-)


    LG

    :schmetterling:


    Gott hat dem Menschen die Phantasie gegeben, damit er darüber hinwegsehen kann was er nicht ist und den Humor, damit er ertragen kann, was er ist.

    (Horace Walpole)

  • Wien: Offener Bücherschrank Ziel von Vandalen


    Wie gemein. :sauer:
    Ich gebe zu, als ich die Schlagzeile gelesen habe, war mein erster Gedanke: ein Wunder, dass das erst jetzt passiert ...


    Aber sie haben nicht nur den im 7. Bezirk beschädigt, sondern auch den im 16. Es wirkt also so, als ob "es sich nicht um eine 'ang'soffene G'schicht', sondern um planvolles Vorgehen gehandelt hat". So oder so:
    Wie gemein. :sauer:

    [color=darkblue]&quot;Date a girl who reads. Date a girl who spends her money on books instead of clothes. She has problems with closet space because she has too many books. Date a girl who has a list of b

  • Ich glaub's nicht. Echt... dass die Leute nichts Besseres zu tun haben. Was für eine sinnlose, gemeine Aktion!!!


    Ich hab mich vor kurzem noch gefreut, dass der Bücherschrank so beliebt ist und sogar noch ein paar andere ins Leben gerufen wurden (die ich allerdings noch nicht live angesehen habe) und dann sowas. Vor allem... Türe eintreten, Schloss verbiegen. Nein, ich schüttel darüber nur den Kopf. :nudelholz:

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • Das find ich auch arg! Grade auf sowas zielen sie wieder ab, was frei herum steht und eigentlich vielen Freude macht, ich finds gemein!! :-( :sauer:


    Beim 2. Artikel unten die Kommentare fand ich interessant ...

    :schmetterling:


    Gott hat dem Menschen die Phantasie gegeben, damit er darüber hinwegsehen kann was er nicht ist und den Humor, damit er ertragen kann, was er ist.

    (Horace Walpole)

    Einmal editiert, zuletzt von Impulsee ()

  • Huhu,


    bei uns in der Nähe wurde vor kurzem ein neuer öffentlicher Bücherschrank aufgestellt, und zwar in Form eines Strandkorbes. Bietet sich natürlich bei uns an der Nordsee auch an. Trotzdem war ich ganz entzückt davon und wollte ihn euch nicht vorenthalten. Hier nur ein leider sehr ungenaues Bild von ihm in dem Zeitungsartikel, der bei uns veröffentlicht wurde, aber in den nächsten Tage bekommt ihr noch mal ein richtiges Foto von ihm zu sehen.
    Klick


    Gibt es bei Euch auch ungewöhnlichere Bücherschränke oder habt ihr im Urlaub schon mal welche entdeckt?


    Liebe Grüße
    Kiwi :winken:

    Mögest du dir die Zeit nehmen, die stillen Wunder zu feiern, die in der lauten Welt keine Bewunderer haben. ~ Altirischer Segenswunsch