Filme/Serien mit Bezug zu Büchern/Buchhandlungen/...

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Valentine.

  • Huhu, :winken:


    Ich bin ein ziemlicher Fernsehmuffel. Das heißt ich kenne mich wenig mit Serien, noch weniger mit Filmen aus und mag Vieles nicht. Wenn allerdings Bücher o. Ä. eine wesentliche Rolle spielen, bin ich schon neugierig.
    Beim Überlegen, bei welchen Serien/Filmen das der Fall ist, kam ich allerdings nicht weit. Lediglich Die neun Pforten mit Johnny Depp und E-Mail für dich mit Meg Ryan und Tom Hanks fielen mir auf die Schnelle ein. :gruebel:


    Kennt ihr weitere Serien/Filme? (Es kann, muss aber keinesfalls eine Literaturverfilmung sein!).

    [li]Ob nun eine Buchhandlung ein zentraler Schauplatz ist[/li]
    [li]Ein bestimmtes Werk wichtig für die Handlung[/li]
    [li]...[/li]


    Ich bin gerade sehr unschlüssig wo der Thread am besten reinpasst. Nichts passt so richtig…also ruhig verschieben, wenn jemand anderer Meinung ist! :verlegen:

    Es geschah kurz nach Anbruch des neuen Jahres, zu einem Zeitpunkt,

    als die violetten und gelben Blüten der Mimosenbäume rings um die Ambulanz

    aufgesprungen waren und ganz Missing in Vanilleduft gehüllt war.


    Abraham Verghese – Rückkehr nach Missing

  • Rory von den Gilmore Girls liest ständig, redet gern über Bücher und geht auch öfter mal in der Serie welche kaufen.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Stimmt! Wie kann man Rory nur vergessen - so viele Buchanregungen, die man durch Gilmore Girls bekommt! Danke dir! :klatschen:

    Es geschah kurz nach Anbruch des neuen Jahres, zu einem Zeitpunkt,

    als die violetten und gelben Blüten der Mimosenbäume rings um die Ambulanz

    aufgesprungen waren und ganz Missing in Vanilleduft gehüllt war.


    Abraham Verghese – Rückkehr nach Missing

  • Mir fällt spontan die schon ältere Comedy-Serie "Ellen" ein. Ellen hat eine Buchhandlung und viele Szenen der Serie spielten daher auch dort. (Wenn auch nicht gleich von Anfang an).


    Ich hab den Film zwar nicht gesehen, aber zumindest im Buch sind Bücher ja sehr wichtig, ich denke mal das haben sie nicht zu stark geändert?: Die Bücherdiebin
    Und bei den Peanuts werden auch ständig Schwere gewichtige Wälzer gelesen *g*

  • "Der Jane Austen Club" dreht sich um die Teilnehmer eines Jane-Austen-Lesekreises.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • In "Lost in Austen" geht es um eine junge Frau, die mit Elizabeth die Rollen tauscht. Das bringt die ganze Geschichte natürlich gehörig durcheinander.
    "Der Name der Rose" würde auch passen :zwinker:

    LG Gytha<br /><br />&quot;Dieses Haus sei gesegniget&quot;

  • Es gibt die Serie Black Books


    Zitat

    Obwohl er seine Kunden nicht mag und auch jegliche kaufmännische Tätigkeit ablehnt, leitet Bernard Black einen kleinen Buchladen in London. Sein Angestellter Manny Bianco ist genau das Gegenteil. Er war früher Buchhalter und liebt es, Kunden zu bedienen. Die Freundin der beiden, Fran Katzenjammer, hält sich während ihrer reichhaltigen Freizeit zumeist bei den beiden im Buchladen auf. Die drei sind meist betrunken oder in einem Zustand, der dem sehr nahekommt, in welchem es ihnen leicht fällt, auf aufdringliche Kunden einzugehen, die doch nur ein Buch kaufen wollen.


    Black ist dabei meist der Teufel im Anzug, der seine Bücher liebt und seine Kunden hasst. Er liebt seine Bücher und möchte kein einziges rausrücken. Manny ist die gute Seele im Laden. Er bekam den Job zufällig, als Bernard ihn vor einer Horde Skinheads rettete, die Bernard mutwillig provozierte, um seine Steuererklärung nicht machen zu müssen. Manny ist zuständig für alle Aufgaben im Haus, schließlich wohnt er auch dort. Über Bücher bestellen, sauber machen, Themenabende organisieren bis hin zu Frühstück vorbereiten, kochen und Haare schneiden, alles fällt in Mannys Ressort, der sich zu oft von Bernard ausbeuten lässt.


    Die Zeitgenossin der beiden ist Bernards Freundin Fran, die bis zum Ende der ersten der drei Staffeln einen Laden nebenan betrieb, in dem sie nach eigenen Worten eine Menge Ramsch verkaufte. Sie sieht von Zeit zu Zeit vorbei und animiert die anderen auch gerne zum Trinken. Außerdem kümmert sie sich um Manny und sorgt dafür, dass Bernard ihm wenigstens seine Menschenwürde lässt. Sie fungiert als Streitschlichter, Vermittler und unparteiische Dritte, lässt sich aber durch Alkohol und andere Suchtmittel leicht umstimmen.


    Trailer

    "Sorry, ich sags wie es ist. wer cdu wählt, handelt gesellschaftlich verantwortungslos. cdu-wähler*innen stehen für mich auf einer stufe mit masken- und impfverweigerern. und nein: unwissenheit lass ich nicht gelten. sich zu informieren gehört zur gesellschaftlichen verantwortung. Michael Seemann

  • "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende fiele mir da ein. Also, die Verfilmung dazu, natürlich, bezogen auf die Frage.

  • Die Verfilmung ist allerdings gruselig (zumindest das bisschen, das ich kenne) :kaffee:


    Mir ist die ganze Zeit, als übersähe ich irgendwas, das direkt vor meiner Nase liegt. Ich muss noch mal in mich gehen!

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen





  • Ihr seid super! :klatschen: Das ist ja schon einiges zum Durchgehen.


    Notting Hill ist mir noch eingefallen - aber die Buchhandlung ist ja "nur" auf Reiselektüre oder so spezialisiert und spielt jetzt nicht wirklich DIE zentrale Rolle?!


    @ Valentine: Mir scheint auch, als müsste ich mehr kennen. Aber auf die Schnelle fällt einem doch meist nichts ein (den Jane Austen Club hatte ich auch komplett vergessen)! :zwinker:

    Es geschah kurz nach Anbruch des neuen Jahres, zu einem Zeitpunkt,

    als die violetten und gelben Blüten der Mimosenbäume rings um die Ambulanz

    aufgesprungen waren und ganz Missing in Vanilleduft gehüllt war.


    Abraham Verghese – Rückkehr nach Missing

  • Mir fällt noch Tintenherz von Cornelia Funke ein:


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Der Vater der Hauptdarstellerin kann Personen und Dinge aus Büchern herauslesen. Ich kenne allerdings nur das Buch nicht den Film dazu.

    Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.<br />Jean Anouilh

  • Bücherfilme


    Hier habe ich noch einen Link mit einigen Filmen gefunden.


    Davon gesehen habe ich "Miss Potter" den bezaubernden Film über Beatrix Potter und ihre Kinderbücher.

    Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen, und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.<br />Jean Anouilh

  • Die Sendung "Wilsberg" hat ein Antiquariat als Setting. Bücher an sich werden aber meistens nicht thematisiert.

    :lesen: Brandon Sanderson - Sturmklänge


  • Davon gesehen habe ich "Miss Potter" den bezaubernden Film über Beatrix Potter und ihre Kinderbücher.


    Ohhh ja, der war goldig! :herz:

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen






  • Da steht, dass Der Schatten des Windes verfilmt wurde?! :lupe:
    Wo habe ich denn gelebt, dass ich das nicht mitbekommen habe? Im Internet habe ich auf die Schnelle aber auch nichts finden können. Stimmt das überhaupt?

    Es geschah kurz nach Anbruch des neuen Jahres, zu einem Zeitpunkt,

    als die violetten und gelben Blüten der Mimosenbäume rings um die Ambulanz

    aufgesprungen waren und ganz Missing in Vanilleduft gehüllt war.


    Abraham Verghese – Rückkehr nach Missing

  • Mir ist heute morgen noch "Das Labyrinth der Wörter" mit Gérard Depardieu eingefallen, auch eine Buchverfilmung. Er spielt einen etwas minderbemittelten Mann, der durch Zufall auf eine alte Dame trifft, die ihm die Welt der Worte und der Bücher nahebringt.

    If you don't become the ocean, you'll be seasick every day.

    Leonard Cohen