Eure neuesten Bücher!

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 14.065 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von sandi.

  • Gestern angefangen: "Die Chemie des Todes" von Simon Beckett. Der Einband sieht aus wie eine Todesanzeige und der Text hinten auf dem Umschlag läßt Ekelhaftes vermuten...


    ...aber ich bin überrascht: Guter flüssiger Schreibstil, gute Charaktere und offenbar spannende Story. Geht um einen Londoner Pathologen, der in England aufs Land zieht und dort mit einem Mord konfrontiert wird. Mal sehen, wie es weitergeht.

    Bücher sind nur dickere Briefe an Freunde.
    <br />
    <br /> Jean Paul

  • Zitat von "Twilight"


    Ich hoffe es gefällt Dir genauso gut wir mir! :winken:


    Bestimmt, ich hoffe nur du wirst nicht zu ungeduldig wenn ich dir aber erst in 3 Jahren etwas zu dem Buch sagen kann... (weil wegen SUB und so) :redface::breitgrins:

  • Saltanah: Interessante Buchstützen :zwinker: Das ist eine gute Idee! Die merk ich mir! :smile:
    Und was soll ich sagen? Ich plane ja im März Buchfrei zu sein. :entsetzt: Wenn da nicht diese Verführungen wären. Aber es ist ja noch kein März und deshalb hier meine Neuanschaffungen :breitgrins: :


    - Das Geheimnis glücklicher Kinder von Steve Biddulph
    - PEKiP: Babys spielerisch fördern von Anne Pulkkinen
    - Owen Meany von John Irving
    - Die purpurnen Flüsse von Jean-Christophe Grangé


    Und schon für meine Leserunde bestellt:
    - Die Memoiren des Herren von Schnabelewopski von Heine
    :klatschen:

  • Zitat von "Kirsten"

    Saltanah: man sollte meinen, dass Du nach Deiner Kauforgie erst mal genug Bücher hast, aber anscheinend ist das nicht so


    Nun ist es ja passiert und Saltanah hat neue Buchstützen. Aber wir hätten ihr sagen sollen, dass es die manchmal auch in verschiedenen Einrichtungshäusern gibt - und es wäre natürlich ein Leichtes, genau dort keine Bücher zu kaufen ;-)

    ☞Schreibtisch-Aufräumerin ☞Chief Blog Officer bei Bleisatz ☞Regenbogen-Finderin ☞immer auf dem #Lesesofa

  • Zitat

    - Das Geheimnis glücklicher Kinder von Steve Biddulph
    - PEKiP: Babys spielerisch fördern von Anne Pulkkinen


    Werdende Mutti? :breitgrins:

    Viele Grüsse,

    Weratundrina :verlegen:


    Help me, help me ~ Won't someone set me free? ~ There's no right side of the bed ~ With a body like mine and a mind like mine

    ~ IDLES ~


  • Mist, mein Sohn wollte grad was bestellen und ich habe gaaaaaaanz unschuldig übersehen, dass da schon was im Einkaufswagen lag.
    :rollen::redface:


    1 "Die schwarze Mühle"
    Jurij Brezan; Gebundene Ausgabe; EUR 9,90


    1 "Aromatherapie. Geheime Künste."
    Jennie Harding; Broschiert; EUR 3,99


    1 "Chinesische Kräuter. Geheime Künste."
    Penelope Ody; Broschiert; EUR 3,99

    Viele Grüsse,

    Weratundrina :verlegen:


    Help me, help me ~ Won't someone set me free? ~ There's no right side of the bed ~ With a body like mine and a mind like mine

    ~ IDLES ~


  • Noch letzte Woche hab ich eins im Buchladen gesehen und mir gesagt, das muss nicht sein.


    Und heute seh ich es auf einem Wühltisch!


    Das Gespenst der Liebe von Adam Haslett


    Und weil ein Buch kein Buch ist.......


    Überleben! von Piers Paul Read
    Der letzte Samurai von Helen DeWitt
    Das Rosenkind von Elizabeth Inness-Brown
    Das Winterkind von Reinhard Rohn
    Das Wunder im Erdbeerfeld von Tore Renberg

  • Zitat von "Likimeya"

    Marc Levy - "Zurück zu Dir"


    Genau das richtige für einen gemütlichen Schmökerabend nach den Prüfungen. Ich freue mich schon drauf.


    Hallo Likimeya


    Das Buch habe ich mir auch letztens gekauft, nachdem ich den Vorgänger "So lang Du da bist" gelesen habe. Das war so schön. Was machst Du für eine Prüfung? Meine Freundin ist auch gerade im Prüfungsstress und freut sich schon, dannach ganz schöde Literatur zu lesen ohne das Thema Medizin.
    Ich habe in der Woche nach meiner Weiterbildung 4 Bücher gelesen, ich mußte dringend meinen Entzug kompensieren. :breitgrins:


    Liebe Grüße Tina

  • Heute von BT eingetrudelt:


    Maria, ihm schmeckt's nicht! Geschichten von meiner italienischen Sippe - Jan Weiler


    Meine Kollegin hat so von diesem Buch geschwärmt, das ich sehr gespannt bin ob es wirklich so lustig ist.

    Lieber barfuß als ohne Buch. <br />(Isländisches Sprichwort)<br /><br /><br />:leser:

  • <i>Urchin von den Sternschnuppen</i> von M.I. McAllister


    und für die Leserunde: Aus den Memoiren des Herren von Schnabelewopski von Heine

  • habe mir diese Woche gekauft:


    Alexandre Dumas - Der Graf von Monte Christo
    (die Leserunde hat mein Interesse für dieses Buch geweckt - Danke dafür :winken: )


    Jules Verne - Reise um die Erde in 80 Tagen


    (eines meiner Lieblingsbücher, ich besitze eigentlich schon verschiedene Ausgaben davon - aber auf eine mehr oder weniger kommt es ja nicht an :zwinker: )


    Beides sind übrigens schöne antiquarische Bücher - habe mich sehr drüber gefreut sie bekommen zu haben. :klatschen:

  • Grad im Kasten, aber noch im Februar gebraucht bestellt:


    Das Tor des Schmerzes von Joolz Denby


    Eigentlich lese ich ja keine Krimis, aber Ausnahmen bestätigen die Regel, ich lese es nur, weil es die Frau des Sängers meiner Lieblingsband ist. :bang:

    Viele Grüsse,

    Weratundrina :verlegen:


    Help me, help me ~ Won't someone set me free? ~ There's no right side of the bed ~ With a body like mine and a mind like mine

    ~ IDLES ~


  • Gastgeschenk bei unserer Managementtagung - genau mein Fachgebiet totlach

    Weekends don't count unless you spend them doing something completely pointless.

    Calvin & Hobbes

  • Das zum Thema buchkauffreier März :zwinker:


    - Das Papierhaus von Carlos María Domínguez
    - Rasmus und der Landstreicher von Astrid Lindgren (Danke Saltanah :winken: )
    - Deutschland. Ein Wintermärchen von Heinrich Heine

  • Hallo


    Zitat von "Weratundrina"


    Eigentlich lese ich ja keine Krimis,


    Warum nicht?


    Und heute kam ein Buch, welches aber nicht für mich ist. Wenn ich den Titel schreibe, dann weiß eine gewisse Person hier im Forum, daß es für sie ist. :zwinker: Darum wird's nicht verraten :breitgrins:


    Liebe Grüße Tina

  • Ach herrje!


    Da ich die letzten Tage in Graz war und meine beste Freundin mir gleich als erstes den englisch bookshop gezeigt hat, hab ich dort gleich mal ordentlich zugeschlagen:


    Oscar Wilde - An Ideal Husband
    Chuck Palahniuk - Diary
    Anthony Burgess - A Clockwork Orange
    John Steinbeck - Of Mice and Men
    George Orwell - Animal Farm
    George Bernard Shaw - Pygmalion (+ My Fair Lady)
    Richard Ellman - The Trial of Oscar Wilde
    Daphne du Maurier - Rebecca
    Bill Bryson - A Walk in the Woods
    Fjodor Dostojevski - Crime and Punishment

    Jahresziel: 2/52<br />SLW 2018: 1/10<br />Mein Blog

  • so, nachdem es wirklich schon fast ne ewigkeit her ist, seit ich das letzte mal bücher gekauft habe :entsetzt: habe ich heute zur belohnung für nen anstrengenden tag folgendes mitgehen lassen:


    ~Die Herren von Winterfell-George R.R. Martin


    ~Sabriel-Garth Nix


    bröckchen

    :leser:<br />Verdammnis - Stieg Larsson<br />Baader Meinhof Komplex - Stefan Aust