Eure neuesten Bücher!

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 14.065 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von sandi.

  • Mich mal hier auch wieder beteiligen tu:


    Gestern war in Wien English Bookcrossing Meetup und da kam der Papst höchstpersönlich (nein nicht euer WIR sind Papst, sondern unserer, der Bierpapst :) ).
    Natürlich hat er auch ein Buch released und weil Bier draufstand haben das die Mädels gleich mal mir gereicht (warum wohl?? :) ).


    Dann sah ich: Es ist ein Buch vom Bierpapst persönlich geschrieben, nämlich ein Bierguide (den er jährlich rausbringt, in dem er die Lokale mit 1 - 5 Krügerl [ein halber Liter Bier] auszeichnet). Noch dazu die 2006er Version des selbigen, also hochaktuell.


    Da natürlich der Autor persönlich anwesend war, musste das Buch signiert werden.


    Und das war die Geschichte zu meinem neuesten Buch, ein Bookcrossing Buch das jetzt mal eine Weile in meiner permanent Collection verweilen wird, um mir Lokaltipps zu geben.


    lg Stefan

  • Hallo


    gerade sind zwei neue Bücher mit der Post bei mir eingetroffen.


    Chuck Palahniuk - Der Simulant
    Hunter S. Thompson - Screwjack


    Grüße Gonzo

  • Die Post hatte endlich ein Einsehen mit mir und hat mir meine Bücher gebracht :sonne:
    - von Shakespeare : - Hamlet, ein Sommernachtstraum und Macbeth
    - und von Samuel Beckett: Warten auf Godot, Endspiel und Glückliche Tage.
    (Eigentlich wollte ich ja nur Warten auf Godot, aber da hatten sie nur noch die gebundene Ausgabe, und die wäre teurer gewesen, als ein Taschenbuch mit 2 weiteren Werken.... was nimmt die Lesebegeisterte da natürlich??^^)

  • Heute war mein Gewinnspielbuch von Tirah :bussi: in der Post:


    Elizabeth Dunkel - der Fisch ohne Fahrrad


    Ganz schön stereotyp. :elch: (hab ein bisschen quer gelesen)

    Viele Grüsse,

    Weratundrina

  • Heute mit der Post gekommen:
    Comic-Zeichnen für Einsteiger von Bernd Natke sowie Tiere. Die große Zeichenschule. Grundlagen. Techniken. Motive und Karikaturen zeichnen für Einsteiger. Idee. Umsetzung. Beispiele von Walter Halbinger.

  • Hallo


    Kleiner Bummel, große Wirkung. Wieder mal was für jede Stimmung und jeden Geschmack dabei. Sortiert nach Höhepunkten :rollen:



    Die Knebel von Mavalon von Steffi v. Wolff
    Ich fand die Idee recht frech, mal lesen ob´s auch funktioniert.


    Diner des Grauens von A.Lee Martinez
    From Dusk till Dawn trifft auf Terry Pratchett.


    Die Anstalt von John Katzenbach
    Nach Blut von meinem Blut habe ich nun endlich das Buch mit dem gewünschten Inhalt gefunden.


    Im Namen des Lexikons von Amélie Nothomb
    Ein nagelneues HC für 3,50€. Ein Schnäppchen!!


    Geschekte Menschen von Hugo Hamilton
    Riecht in der Beschreibung etwas nach Die Asche meiner Mutter. Wird sicher spannend es zu lesen.


    Die Liebermann- Papiere von Frank Tallis
    Ein 500 Seiten starker Krimi dessen Schauplatz Wien ist und von einem Engländer geschrieben wurde. Die Mischung macht's.


    In Schluken-zwei-Spechte von Harry Rowohlt
    Der Meister erzählt, in diesem Buch aus der Restekiste für 2,50€, in geselliger Runde aus seinem Leben und demnach, das ich bereits beim ersten anschmökern, gelesen habe wird hier radikal mit einigen Gerüchten aufgeräumt. Oder wie war das noch schnell mit Rowohlt ist nicht gleich Rowohlt?? :breitgrins:


    Hendrikje, vorübergehend erschossen von Ulrike Purschke
    Von einer die auszog um, mit Hilfe ihrer treuen Freunde, Selbstmord zu begehen...


    Mit brennender Geduld von Antonio Skármeta
    Und da war es auf einmal, da lag es. Ganz frech und ungeniert blickte es mich an, verhöhnte mich weil ich so lange danach gesucht aber nie gefunden habe. Ein kleiner Traum ist mit diesem Büchlein in Erfüllung gegangen... :herz:


    NtM

  • Zitat von "Liafu"

    Heute angekommen: "Cryptozoology A to Z: The Encyclopedia of Loch Monsters Sasquatch, Chupacabras, and Other Authentic Monsters" von Loren Coleman und Jerome Clark


    Das hört sich ja sehr interessant an. Krieg ich davon ne Rezi?! *liebschau*


    @nymphetamine


    Zu "Die Knebel von Mavelon" hab ich schon ne Rezi geschrieben. Auf deine wäre ich also auch sehr gespannt.


    :zwinker:


    Liebe Grüße,


    Marypipe

    Life is either a daring adventure or nothing
    ~ Helen Keller, 1940

  • Zitat von "Marypipe"

    Das hört sich ja sehr interessant an. Krieg ich davon ne Rezi?! *liebschau*

    Falls mit zu dem Buch genug einfällt, um daraus eine Rezi zu machen, gern. Versprechen kann ich es aber nicht.

  • Hallo,


    meine neusten Zugänge sind zwei Bücher von Jane Austen:


    Northanger Abbey und
    Persuasion


    beide gebunden mit Goldschnitt. :klatschen:


    Tina

  • Zitat von "Coco"

    Heute doch endlich in der Buchhandlung mitgenommen :klatschen:


    Pascal Mercier- Nachtzug nach Lissabon


    hehe, ich bin daran aber nicht schuld :zwinker:


    dumbler

  • Hallo!


    Zitat von "Weratundrina"

    Heute war mein Gewinnspielbuch von Tirah :bussi: in der Post:


    Elizabeth Dunkel - der Fisch ohne Fahrrad


    Bei diesem Buch bin ich auf Deine Meinung gespannt. Ich selbst habe es vor mindestens 10 Jahren zum ersten Mal gelesen. Nach meinem ersten Urlaub in New York habe ich es nochmal herausgezogen weil ich finde, dass die Autorin die Stadt sehr schön beschreibt und ich mich wieder dorthin flüchten wollte :zwinker: Ich muß aber dazu sagen, dass mir die Handlung als solche nicht so sehr gefallen hat- Geschichten dieser Art sind nicht so mein Ding.


    Liebe Grüße
    Kirsten

    Scheitern gehört zum Leben dazu, aber aufgeben ist keine Option.

  • :breitgrins:
    Mir waren die ersten Seiten schon ein bisschen komisch vorgekommen. Wird das noch schlimmer? :breitgrins:

    Viele Grüsse,

    Weratundrina

  • Hallo!


    Weratundrina : soweit ich mich erinnern kann plätschert das Buch auf diesem Niveau vor sich hin- wobei mich gerade das Seite für Seite mehr genervt hat.... aber ich will Dir das Buch nicht vermiesen (falls ich das jetzt nicht schon getan habe :wegrenn: )


    Liebe Grüße
    Kirsten

    Scheitern gehört zum Leben dazu, aber aufgeben ist keine Option.

  • :breitgrins: Schaun wir mal.


    Mach doch einen Thread dazu auf? Vielleicht sagt Tirah dann auch noch was dazu. :elch:

    Viele Grüsse,

    Weratundrina

  • Hallo!


    Zitat von "Nymphetamine"

    melima
    Jetzt hast du´s geschafft, ich bin endgültig neidisch auf dich. :breitgrins:


    :zunge: Zu Recht! Ich sehr fleißig, gell? Mühsam ernährt sich etc.



    Zitat von "Klassikfreund"

    ich finde gerade diese Übersichtsdarstellung interessanter und hilfreicher als die Einzelpostings. Wenn man schon einen Titel kennt und grundsätzlich mag, dann hat derjenige evtl. einen ähnlichen Geschmack und man schaut sich die anderen Titel mal genauer an.


    Interessanter und hilfreicher - da stimme ich dir zu. Allerdings haben Einzelpostings den großen Vorteil, dass man gleich das Cover mit vorstellen kann und so auch gleich eine gute Verlinkung hat. Das macht das Informieren über ein bestimmtes Buch schneller - bzw. unterstützt die Bequemlichkeit...


    Liebe Grüße,
    melima

  • Puh, ich hab diesen Monat richtig zugeschlagen:


    Erst einmal bei den MEs:


    Kant zum Vergnügen
    Shakespeare zum Vergnügen
    Grübel, Orientierung Literaturwiss.
    Gutmann, Orientierung Theologie
    Joest, Der Weg Gottes mit dem Menschen
    Löhr, Gott - Gebote - Ideale
    (Kurztitel)


    Dann bei Bertelsmann (Quartalsbestellung)


    Micheal Cordy: Das Nazareth-Gen


    Dann:


    Lasra und das Lied der Steine von Susanne Tschriner (Gewonnen bei Leserunde)


    Heute bei einer Büchermeile zum Kilopreis ;) da hab ich dann 3 Kilo Bücher gekauft:


    Shakespear: Konig Lear
    Schiller: Don Carlos
    Sophokles: Elektra
    Sophokles: König Ödipus
    Goethe: Die Leiden des jungen Werthers
    (alles Reclam)
    Ute Ranke-Heinemann: Eunuchen für das Himmelreich
    Umerto Eco: Das Focaultsche Pendel
    Knaurs Lexikon der Weltliteratur
    Hoimar von Ditfirth: So laßt uns denn ein Apfelbäumchen pflanzen
    Ildiko von Kürthy: Mondscheintarif
    Yallop: Im Namen Gottes?
    J. Mitchard: Tief wie ein Ozean
    P.Carson: Das Skapell



    Dann noch bei buecher.de:
    Henning Mankell: Die fünfte Frau
    Dostojewski: Der Großinquisitor
    Deuser: Die zehn Gebote
    Hesse: Eine Bibliothek der Weltliteratur


    Und des Weiteren Fachliteratur:
    Stuhlmacher: Biblische Theologie des Neuen Testamentes
    Theißen/Merz: Der historische Jesus
    Schnelle: Einleitung in das Neue Testament
    Thiede: Glaube aus eigener Vernunft
    Rudolph: Die Gnosis


    *boah*


    Von meinem Freund geklaut:
    E.T.A Hoffmann: Das Fräulein von Scuderi


    und noch 20 aus der Bücherei, die ich hier nicht aufzähle ;)
    Außerdem habe ich hier noch eine Liste, wo ich mir noch etwas bestellen muss ;)

  • Heute habe ich noch ein verspätets Geburtstagsgeschenk bekommen: :klatschen:


    Die Geheimen Gärten von London


    ein Buch, um das schon lange herumgeschlichen bin. Es ist so schön.


    Tina

  • Och Tina, das hab ich schon so lange auf meiner Amazon-Wunschliste. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Buch. :klatschen:

    Viele Grüsse,

    Weratundrina