Stefan Ambrosio: LTB, Kampf der Zauberer Saga 1 - Die Krone der Magie

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!
  • "LTB 'Kampf der Zauberer Saga 1: Die Krone der Magie"



    Kaufen* bei

    Amazon
    Bücher.de
    Mojoreads
    Buch24.de
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Über das Buch:

    Ich habe diesen ersten Teil der LTB-Fantasy-Saga vor einiger Zeit entdeckt und mit einem Gutschein geholt - und habe es nicht bereut.
    2014 rausgekommen ist es eines der neueren Disney-Comics und 'geht mit dem flow', da Fantasy und typische Heldenepos beliebt und gern gekauft zu sein scheinen. Das kommt mir zu Gute, denn ich mag LTB und Fantasy und Heldenmotivik.


    Ganz begeistert bin ich ja von dem Cover und der allgemeinen Aufmachung. Detailgetreu, filmisch beeinflusst, an das Genre angepasst - gefällt mir sehr gut!



    Inhalt und Stil:


    Saga 1, "Die Krone der Magie", beinhaltet 10 Etappen. (Übrigens gibt es einen Tippfehler im Inhaltsverzeichnis: Statt "Phantomagus kehrt zurück" steht dort "Phantomias kehrt zurück" *g* - hoffe, das berichtigen sie in der zweiten Auflage). Im Verlauf dieser Etappen finden sich drei Zauberer zusammen, die seltsamerweise wie Micky, Goofy und Donald aus Entenhausen aussehen :zwinker:. Sie heißen Mickymago, Goofimistos und Don Uck. Sie bilden ein liebenswertes kleines Team, und jeder für sich hat so seine Eigenheiten und Probleme. Gemeinsam bestreiten sie gegnerische Teams in einem großen zauberhaften Turnier dessen Endlevel es sein soll, die begehrte Kristall-Krone des sogenannten Mega-Magiers zu ergattern.
    Natürlich hat jeder einzelne Held ganz persönliche Gründe, die sie motivieren. Und natürlich gibt es, nach Heldeneposschema, genug Quests, Antagonisten und potentielle Verbündete (oder aber Rivalen!), die sich ihnen in den Weg stellen oder sie begleiten wollen.


    Die einzelnen Kapitel sind von Quantität und Qualität her ganz gut zu lesen, es gab erstaunlicherweise ein paar nette Twists und (was mich allerdings überhaupt nicht überrascht hat) den einen oder anderen intertextuellen Hinweis. Ein paar Dinge habe ich voraussehen können, andere wiederrum nicht.




    Meine Meinung:


    Forciertes, schwachse Storytelling gab es hier glücklicherweise nicht ganz so häufig, und selbst wenn - dann hätte es mir aufgrund der Aufmachung und der tollen Bilder, und wegen der Liebenswertigkeit, nicht viel ausgemacht. Tatsache ist, dass die Entenhausener Charaktere trotzdem durchkamen - Goofy's Wankelmut und nützliche Tollpatschigkeit schimmerte durch, Micky als charmante Maus mit Führungsqualität wurde mitsamt selektiver Naivität ebenfalls deutlich...und mein Liebling Donald hatte Pech und Glück in passend verteilten Portiönchen, den lazyness-Faktor und zeugte außerdem Liebe und Loyalität.


    Saga Nr. 1 hat mich also alles in allem überzeugt, sie wurde meinen Ansprüchen gerecht, und es gab nur wenige Schwachstellen (eben eher schwaches Storytelling - und irgendwie scheint eine Seite zu fehlen? Aber keine Sorgen, inhaltlich fehlt trotzdem nichts.).



    Ich vergebe 3,5 Ratten.


    3ratten:marypipeshalbeprivatmaus:

  • Kritty

    Hat den Titel des Themas von „[Comic] Stefan Ambrosio: LTB, Kampf der Zauberer Saga 1 - Die Krone der Magie“ zu „Stefan Ambrosio: LTB, Kampf der Zauberer Saga 1 - Die Krone der Magie“ geändert.