Rezensions-Links

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Valentine.

  • Bitte denkt daran, dass ein wichtiger Teil der Leserunden eure Rezensionen sind und stellt diese am Ende der Runde zeitnah zumindest hier im Forum und auf literaturschock.de direkt ein.


    Zahlreiche Rezensionen hier und die Streuung auf anderen Seiten steigern bei den Verlagen die Attraktivität von solchen Aktionen: Denkt daran, dass die Teilnahme an der Runde und die Rezensionen die "Gegenleistung" für die Freiexemplare sind.


    Es wäre schön, wenn ihr eure Rezensionslinks gesammelt hier im Thread postet, so können wir den Verlagen am Ende einer Runde einen guten Überblick geben :winken:


    Wer noch mehrere Rezensionen aus vergangenen Runden offen hat, wird bei der Vergabe von Freiexemplaren nicht mehr berücksichtigt.

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Vivian, ein Journalistin in New York in den frühen 60er Jahren bekommt einen mysteriösen Koffer und erfährt, dass sie eine weitere Tante hat, Violet, die unter ebenfalls mysteriösen Umständen 1914 in Berlin verschwand.
    Damit beginnt für Vivian, immer auf der Suche nach einer spannenden Story, die Suche nach dieser Tante und der wahren Geschichte die sich abgespielt hat.


    Die Autorin erzählt uns in abwechselnden Kapiteln die Geschichten von Vivian und Violet aus deren jeweiliger Perspektive. Wir pendeln zwischen den Jahren 1964 und 1912-14 und so baut sich eine schöne Spannung auf. Stückchenweise erfahren wir was sich abgespielt hat und sind somit Vivians Recherchen oft ein Stück voraus.


    Da man das Ende von Violets Ehemann von Anfang an kennt, stellt sich immer wieder die Frage wie es genau dazu kam. Dies erfährt man schließlich auch. Man erfährt aber noch viel mehr und durch einige Überraschungen bleibt die Spannung bis zum Ende bestehen.


    Dieser Aufbau des Romans hat mir gut gefallen und ich habe mich bei jedem Kapitel gefreut wieder etwas mehr über eine der beiden Frauen zu erfahren und der Lösung des Falls ein bisschen näher zu kommen.


    Was mir nicht so gut gefallen hat ist die Sprache die hier teilweise gesprochen wird. Es gab einiges an Ausdrücken die ich in einem Roman nicht lesen möchte. Trotzdem habe ich gern weitergelesen und mich über das Ende gefreut.


    Das geheime Leben der Violet Grant ist ein netter Unterhaltungsroman mit überraschendem Ende, der Lust macht noch mehr von der Autorin zu lesen.


    Diese Rezension wird veröffentlicht bei:
    http://www.lovelybooks.de/auto…2-w/rezension/1163316548/
    https://www.amazon.de/review/R…66412761_cm_rv_eml_rv0_rv
    kleine-Projekt.blogspot
    facebook
    iBooks
    https://literaturschock.de/lit…x.php?thread/37562.0.html

    Einmal editiert, zuletzt von Dani79 ()

  • Yomiko: die Rezensionen stellen wir normalerweise als eigenen Thread im jeweiligen Unterforum ein. Es wäre super, wenn Du unter "Unterhaltungsliteratur" einen eigenen Thread dafür aufmachen könntest :smile:

    The west-winds blow, and, singing low,
    I hear the glad streams run;
    The windows of my soul I throw
    Wide open to the sun.

    (John Greenleaf Whittier)




  • Valentine,
    ich weiß jetzt nicht, ob das so richtig ist. wie bekomme ich denn das Buch oben rein? Macht das nicht jemand von den Moderatoren? Die Rezension kommt später drunter oder?
    Michelle

  • Das passt alles soweit - Du darfst aber gerne Buchbeschreibung und Rezi in einen Beitrag packen. Danke für die schnelle Reaktion! :smile:

    The west-winds blow, and, singing low,
    I hear the glad streams run;
    The windows of my soul I throw
    Wide open to the sun.

    (John Greenleaf Whittier)




  • Alles ok!


    Wenn es noch keinen Thread zum Buch gibt, erstellt ihn einfach der erste Rezensent.
    Was du meinst, mit den Moderatoren, sind wahrscheinlich die Hinweis-Threads für die Leserunden mit Autoren - das ist einfach nur ein kleiner Service, damit auch diejenigen, die hauptsächlich hier unterwegs sind, mitbekommen, was es drüben für tolle Runden gibt :zwinker:
    Aber für die Runden hier machen wir das logischerweise nicht.


    Ich lösch dann später die Beiträge hier, damit wir hier nur die Rezensionslinks haben, das schick ich dann auch den Verlagen :winken:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Hier noch mein Link zur Rezi bei Goodreads.

    The west-winds blow, and, singing low,
    I hear the glad streams run;
    The windows of my soul I throw
    Wide open to the sun.

    (John Greenleaf Whittier)