06 - Seite 343 bis 402 (Abschnitt 6 Tage)

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 27 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von irmi_bennet.


  • Luna hat ein Beta-Implantat, was soviel heisst, wie Testphase..Ich nehme mal an, dass das Rafferty ihr größtes Geheimnis nicht kennt, also kann er eigentlich auch gar nicht wissen, das sie Schlafentzug hat, oder? Das Lebenserhaltungssystem reicht für längere Aufenthalte, dh Schlafmangel dürfte kein Thema sein. Geht bei diesem Implantat die Zeit schneller um? Test könnten so schneller durchgeführt werden..


    Das habe ich auch so verstanden, mit der Testphase. Und ich habe auch gedacht, dass die das nicht wissen.
    Sonst würden die ja auch nicht neben ihr reden oder sie mehr sedieren, dass sie das dann nicht mit bekommen.



    Ja,endlich wurde unsere Frage diesbezüglich beantwortet! Aber wer hat Hex dann am Anfang des Buches tätowiert, nachdem er sich ins Schulsystem gehackt hat? Er sich selbst?


    Ich denke einfach, das machen die untereinander, würde ja gut zu denen passen.
    Ich dachte ja auch, dass diese so kommen.



    Ich habe in dem Buch jegliches Zeitgefühl verloren. Wie lange war unsere Gruppe nun auf der Insel, bis Hex & noch ein paar andere die Ausbildung abgeschlossen haben? Warum kann sein Implantat nicht gefunden werden?


    Das habe ich auch, kam mir gar nicht so lange vor. Luna ja auch nicht.
    Und das sein Implantat nicht gefunden werden kann, finde ich auch sehr merkwürdig.
    Vielleicht ist es auch nur solange, bis sie auch von der Insel runterkommen.



    Mein Highlight in diesem Abschnitt war auf jeden Fall das Gelöscht-Spiel mit den Lordern und Slatern :breitgrins: Ich liebe solche Anspielungen!


    Luna findet endlich Gecko. Was ist mit ihm passiert? Gibt es für ihn noch Hoffnung?


    Ja die Anspielung ist wirklich cool, war ja total überrascht und habe mich erstmal gefragt, ist das jetzt Wirklichkeit.
    Und was ist mit Gecko los? Den könne sie ja manipulieren. Irgendetwas scheinen sie mit ihm gemacht zu haben.

    :leser:

  • Mein Albtraum ist wahr geworden und Luna hat nun auch ein Implantat. Kann es sein, dass ihres ein besonderes ist, sprich anders als das der anderen?


    Und Luna wird genau wie die anderen, denn sie ist nun auch dauernd online. Oh weh, wo mag das nur enden? :sauer:


    Spannend fand ich, dass Luna alles so schnell lernt. Ein Mal etwas gesehen und zack kann sie es. In anderen Büchern würde ich das doof finden, aber hier passt es, weil sie ja speziell entstanden ist mit extra ausgewählten Genen und so. Da musste ich so ein wenig an Matrix denken. Bei Mathe zum Beispiel hätte ich früher auch gern einen Stöpsel am Hirn gehabt, der mir das einbläut... :redface:



    Mein Highlight in diesem Abschnitt war auf jeden Fall das Gelöscht-Spiel mit den Lordern und Slatern :breitgrins: Ich liebe solche Anspielungen!


    Das fand ich auch total genial. Ich habe es als kleines Geschenk an uns Fans empfunden. :klatschen:



    In diesem Abschnitt habe ich mega mit Luna mitgefiebert und gebangt und ich war echt geschockt, als sie 40 Tage eingeloggt war und nicht geschlafen hat. Da ist sie wohl harscharf dem Tod entronnen. Kein Wunder, dass sie völlig fertig war. Und dann bekommt sie auch noch ständig irgendwelche Medikamente... gruselig...


    40 Tage eingeloggt und null Schlaf, das ist schon extrem heftig. Man kann sich das schon gar nicht mehr richtig vorstellen wie schlecht es ihr geht, oder? Man selbst weiß ja wie schlimm man sich fühlt, wenn man mal ein paar Nächte nicht gepennt hat, aber so lange...

    &WCF_AMPERSAND"Das Buch als Betriebssystem ist noch lange nicht am Ende&WCF_AMPERSAND" (H.M. Enzensberger)

  • So ein Implantat wollte ich definitiv nicht haben. Was für eine gruselige Vorstellung quasi niemals wieder alleine in seinem Kopf zu sein und dann auch noch durch eine unbekannte Macht u.U. fremdbestimmt.
    40 Tage ohne SChlaf, oh je...wenn ich daran denke, wie ich mich nach meiner Nachtwache fühle und das mal 40. Ich dachte immer ein Körper kann ohne Schlaf überhaupt nicht exsistieren.
    Bei den Silverhackern habe ich immer mehr und mehr das Gefühl, daß sie selbst quasi schon so eine Art Maschine oder Computer sind und deswegen vielleicht von selbst diese Male bekommen.
    Was ich i.ü. nicht so ganz verstehe. Hacker sind doch eigentlich eher in einer rechtlichen grau bis rot Zone, wieso zeigen sie so deutlich wer oder was sie sind?


  • Ich finde es so genial, dass die Autorin hier ihre Slated-Trilogie als eigene Welt eingebracht hat. Sowas liebe ich ja und ich finde es genial gelöst.


    Ich hab' so gelacht ;) Wobei mir nicht so ganz klar ist, wie man da als Slater gewinnen können soll... Außer natürlich, man deaktiviert seine Levos, was man nur als Luna kann...
    Hat auch nicht wirklich viel gespoilert, finde ich.


    Toll fand' ich die Szene außerhalb des PareCo-Gebäudes :)


    Insgesamt ein Hammer-Kapitel, Luna scheint ja ziemlich viel Macht über ihre Gerätchen zu haben. Geckos Persönlichkeit scheint vollkommen gebrochen worden zu sein, und Luna hat ihr Gedächtnis wieder.


    Muss sofort weiterlesen :lesen: :herz:

  • Also kam doch nichts mehr dazwischen und Luna hat nun ein Implantat. Hm, ich hatte ja gehofft, dass sie Implantatlos bleibt.


    Ich fand es lustig, dass Teri Terry hier auf ihre Slated Trilogie verwiesen hat, wobei es auch ein wenig arrogant wirken könnte (immerhin hatte sie zuvor nur Verweise auf "größere" Werke). Will sie damit nun andeuten, dass ihre Trilogie genauso weltbekannt werden wird?


    Unrealistisch fand ich ja, dass Luna 40 Tage eingeloggt gewesen sein sollte. Ohne Schlaf ist das doch eigentlich nicht zu überleben, aber sie hat es überlebt, auch wenn sie jetzt körperlich erschöpft ist. Aber nun gut...was ist in diesem Roman schon realistisch? :breitgrins: Aber ich finde schon, dass 40 Tage einfach zu viel sind. 20 hätten es doch auch getan und selbst das wäre schon unvorstellbar krass gewesen.


    Hex benimmt sich meiner Meinung nach auch sehr merkwürdig. Er hat sich total verändert. Und was sollte bitte dieses Treffen am Ende mit Gecko? Das wirkte für mich ziemlich sinnlos. Erst motzt er nur rum und dann schickt er sie so eiskalt weg. Ich hab schon überlegt, ob er sich vielleicht absichtlich so verhalten hat, um Luna zu schützen..vor ihm vielleicht. Vielleicht wird er überwacht oder kontrolliert oder irgendwas in der Richtung. Und damit sie ihn nicht mehr mag, lässt er sie abblitzen. Das ist ja ein typisches Mittel in vielen Filmen und Romanen. Der Held versucht das Mädchen zu schützen, obwohl es nicht nötig wäre. Aber das wäre dann doch recht typisch..


  • Was ich i.ü. nicht so ganz verstehe. Hacker sind doch eigentlich eher in einer rechtlichen grau bis rot Zone, wieso zeigen sie so deutlich wer oder was sie sind?


    Das gibt ihnen vielleicht ein gewisses Machtgefühl? So nach dem Motto "seht her! So sehe ich aus, das bin ich und das da war ich! Ich kann etwas, das ihr nicht könnt und fangen könnt ihr mich auch nicht (weil die Gesetzeslage nicht ganz klar ist)." Das wäre so die einzige plausible Erklärung, die mir dafür einfällt.


  • Mein Albtraum ist wahr geworden und Luna hat nun auch ein Implantat. Kann es sein, dass ihres ein besonderes ist, sprich anders als das der anderen?


    Hat sie nicht nur so ein..Testimplantat? Aber warum hat sie ein anderes bekommen? :gruebel:
    Damit sie doch wieder etwas besonderes ist?



    Spannend fand ich, dass Luna alles so schnell lernt. Ein Mal etwas gesehen und zack kann sie es. In anderen Büchern würde ich das doof finden, aber hier passt es, weil sie ja speziell entstanden ist mit extra ausgewählten Genen und so. Da musste ich so ein wenig an Matrix denken. Bei Mathe zum Beispiel hätte ich früher auch gern einen Stöpsel am Hirn gehabt, der mir das einbläut... :redface:


    Ja, passen tut es schon, aber ich finde auch, dass es wieder ein wenig übertrieben ist. Alles an ihr ist besonders. Die Gene, sie hat das doppelte Bewusstsein. Sie kriegt ein anderes Implantat (es sei denn, wir haben da etwas falsch verstanden) und jetzt kann sie alles nur nach einmal ansehen? Hm. Und so viel Auswirkung können Gene doch auch nicht darauf haben, dass man alles (Betonung auch auf alles) so schnell lernen kann oder? Es wird mir langsam ein wenig zu viel des Besonderen, das sich alles nur auf Luna fokussiert.

  • Luna ist nicht die Einzige, die neuen Beta? Implantate sind schon sehr verbreitet. Oder habe ich das falsch verstanden?