03 - Seite 129 bis 192 (Abschnitt 3 Tode)

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 31 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von waschtl.

  • Mit dem Wort Shacker habe ich jetzt keine Probleme, das geht mir flüssig von der Zunge, weil ich weiß, wie es sich zusammensetzt.

  • Irgendwie glaube ich nicht, dass Lunas Nana einfach so gestorben ist. Da steckt doch bestimmt PareCo dahinter, genau wie bei Jezzamine und Danny. Das ist alles kein Zufall und Jezzamine und Danny wurden bestimmt aus dem Weg geräumt, weil sie die Simulation durchschaut haben und deren Erinnerung nicht gerlöscht werden konnte. So sind sie nicht so leicht zu manipulieren, wie die anderen Jugendlichen. Und Nana hat gestört, weil PareCo will, dass sie nach Think Tank reist. Ich schätze, dass sie da eher eine Gefangene wäre und der Unfall scheint von Gecko arrangiert zu sein.


    Jetzt frage ich mich wieso er seine Freiheit für Luna opfert. Ich schätze, dass Luna auch eine Shakerin ist und ihre Mutter dafür gesorgt hat, dass sie eine werden kann. Bestimmt hat sie deswegen ihren VAter ausgesucht um ein Kind zu bekommen, damit Luna die richtigen Gene und Fähigkeiten hat. Das würde auf jeden Fall Sinn ergeben und vieles erklären, was im Nullraum passiert.
    Luna hätte ich ja einen Arschtritt verpassen können, als sie nach dem Unfall diskutiert, anstatt zu fliehen. Dafür, dass sie so intelligent ist, ist sie manchmal ziemlich naiv und dämlich. xD Sie glaubt echt, dass PareCo nur ein Konzern ist, dabei bin ich schon längst der Meinung, dass sie im Hintergrund die Macht über fast alles haben.


    Ich hoffe, dass Gecko gefunden wird und Hex nichts passiert...

  • Jezzamine ist tot, ich hätte ja gedacht, dass sie noch eine Rolle spielt Ob da nicht auch PareCo seine Finger im Spiel hat.


    Oh und Luna darf mit Hex auf diese Insel. Hätte auch nichts anderes erwartet, als das sie bestanden hätte.
    Und was ist eigtl mit Gecko? Der kommt da bestimmt doch auch hin?
    Und das Gecko sie sucht, finde ich ja niedlich (kann aber auch stalkerhaft wirken). Und schon wieder weiß Gecko mehr. Was weiß der? Der hat doch eine Ahnung, warum Jezzamine diesen Unfall hatte.
    Und dann taucht auch noch Nanna auf. Hat sie wieder einen klaren Moment. Aber es ist für Luna auch echt schwer zu sagen, was da los ist. Wegen ihr, will sie da auch nicht weg. Ich habe ja die böse Vermutung, dass Nanna dann eventuell beseitig wird, damit PareCo das bekommt, was sie will. Und so kommt es wohl auch...


    Und in was für einer Gemeinschaft ist Gecko da? Und das Luna einfach so mit geht. Würde es aber wohl ähnlich machen, denn es passiert ja so viel in der Welt von PareCo.


    Einfach total spannend o.O

    :leser:


  • Irgendwie glaube ich nicht, dass Lunas Nana einfach so gestorben ist. Da steckt doch bestimmt PareCo dahinter, genau wie bei Jezzamine und Danny. Das ist alles kein Zufall und Jezzamine und Danny wurden bestimmt aus dem Weg geräumt, weil sie die Simulation durchschaut haben und deren Erinnerung nicht gerlöscht werden konnte. So sind sie nicht so leicht zu manipulieren, wie die anderen Jugendlichen. Und Nana hat gestört, weil PareCo will, dass sie nach Think Tank reist. Ich schätze, dass sie da eher eine Gefangene wäre und der Unfall scheint von Gecko arrangiert zu sein.


    Das denke ich auch, das kann alles nicht Zufall sein. Und bei dem Unfall glaube ich das Gleiche wie du.

    :leser:

    Einmal editiert, zuletzt von Sine ()


  • Im Englischen ist der Begriff der Gleiche.


    Ok dann werden sie das wohl nicht extra übersetzt haben, weil es quasi eine Worterfindung der Autorin ist. Ich habe es nicht so mit Anglizismen. :redface:

    &WCF_AMPERSAND"Das Buch als Betriebssystem ist noch lange nicht am Ende&WCF_AMPERSAND" (H.M. Enzensberger)

  • Obwohl ich so begeistert von dem Buch bin, komme ich irgendwie nur schleppend vorran. Muss wohl an dem schrecklich schwülen Wetter bei uns liegen. Da habe ich meist zu überhaupt nichts Lust.




    Luna soll zum Think Tank verschifft werden. Da sie offiziell bisher ein Refuser war (wie ist eigentlich der Begriff in den dt. Bbüchern?) und nur ihre Mutter als Referenz vorweisen kann frage ich mich, ob dieser Think Tank nicht eher ein Knast ist, in dem alle zu brillianten Köpfe weggesperrt werden.


    So ein wenig könnte man den Eindruck bekommen. Eine einsame Insel, die quasi nicht zu erreichen ist und von allen abgeschottet. Ich finde die Vorstellung dieser Insel auch sehr beklemmend und frage mich ob es tatsächlich möglich ist, daß jemand ableht dort hin zu kommen. Aber wahrscheinlich würde das mit Tod und Verderben enden.




    Allerdings scheint sie von ihrer Mutter ja mehr mitbekommen zu haben als bisher gedacht: sie hat auch die silbernen Tattoos (aber warum hat Gecko die nicht schon gesehen, als sie auch seine entdeckt hat?) und kann sich locker im Void bewegen...Naturtalent im Hacken? Und wieso kann sie virtuelle, also nicht-materielle Dinge, mit in die materielle Welt bringen? Ich check's nicht... :gruebel:


    Diese Tatoos finde ich eine spannende Sache. Ich stelle mir so ein wenig wie silberne 3 Ds vor. Scheinbar ist es so, daß man mit dem Hackergen geboren wird und so wie es aussieht können sie je nach Fähigekeiten dieser Firma schaden.




    Und jetzt wurde auch noch Gecko entführt :entsetzt: Noooo...


    Ob er wirklich entführt worden ist, ist ja noch nicht so klar. Was mich ein wenig wundert ist, daß sie ihn...wenn er denn so gefährlich ist, nicht einfach irgendwie ausknocken o.ä..



    Das sind so die Momente in Büchern in denen ich mich frage, ob alle Heldinnen in YA Novels neuerdings immer etwas dämlich sein und in brandgefährlichen Situationen IMMER erstmal diskutieren müssen anstatt zu handeln. Das regt mich echt auf :grmpf: Vorher sind sie immer intellient, stark, unabhängig, haben eine eigene Meinung. In solchen Situationen scheint ein Kaffeplausch aber irgendwie naheliegender zu sein als erstmal wegzurennen - zumal da jemand ist, der einen bis eben noch beim Autounfall beschützt hat. Narf.
    Ich hoffe, sie finden Gecko bald, und ich hoffe auch, dass Miss Silberhaar nicht eine Ex von ihm ist. Das verkompliziert das alles nur unnötig.


    :lachen: exakt das habe ich auch gedacht. Ich dachte nur Mädel, jetzt mach endlich das was man Dir sagt. Für mich war klar, als sie diesen Passus in ihres ich gehe nicht auf die Insel eingefügt hat, daß ihre Oma sterben würde und spätestens nach der Häufung der "Unfälle" wäre ich doch skeptisch gewesen und hätte Gecko zumindest mehr vertraut als denen.



    Ich hätte ja nicht gedacht, dass Luna sich mit Hilfe der ANTs so problemlos einloggen kann. Denn da ist ja immer noch ihr doppeltes Bewusstsein. Aber das macht ihr anscheinend keine Probleme - im Gegenteil. Damit kann sie sich sogar aus dem Nullraum ausloggen. Ich habe ja immer noch Schwierigkeiten, mir das Ganze vorzustellen. Bin gespannt, ob das noch besser wird. Wenn nicht, kann ich aber auch damit leben ;)


    So ganz klar, was der Nullraum ist, ist es mir auch noch nicht. Im Augenblick stelle ich es mir als eine Art Überraum vor. Quasi das Programm für die ganze virtuelle Welt.




    Bei diesen Korridoren im eingelogten Zustand kommen mir immer wieder die Traumkorridore von Kerstin Gier in der Silber-Trilogie in den Sinn.


    Stimmt, das hat so eine gewisse Ähnlichkeit.




    Oh Mann, so viele Tote!
    Jezzamine und Danny wurden ganz klar aus dem Weg geräumt. Nanna auch? Oder war das Zufall, dass sie gerade jetzt gestorben ist. Es ging ja schon die ganze Zeit mit ihr abwärts. Für PareCo war der Zeitpunkt natürlich günstig, weil sie so Luna wieder zum Think Tank verpflichten konnten. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich dieser Superjob im Think Tank als Einbahnstraße entpuppen würde. Entweder werden die unliebsamen Hacker dort festgehalten und isoliert oder gleich um die Ecke gebracht. Gut, dass Luna Gecko kennengelernt hat. Der scheint ja etwas mehr Durchblick zu haben als Hex.


    Das das Zufall war, glaube ich irgendwie nicht. Ich finde es nur wenn erschreckend, was für Möglichkeiten dieser Konzern hat. Eigentlich dürfte man niemanden so eine Macht geben. Denn sie könnten mit den Menschen doch Alles machen, z.B. Alle einen spontanen Tod sterben lassen o.ä.. Oder vielleicht auch jemanden dazu zwingen oder beeinflussen jemande Anderen zu töten. Schreckliche Vorstellung.




    Dass Luna auch eine Shackerin ist, habe ich schon gleich bei der Szene am Wasserfall vermutet, als sie sich einen Badeanzug statt Bikini wünscht und den auch prompt bekommt. Dass sie nun aber auch noch eine virtuelle Haarspange mit in die Realität bringen kann, verstehe ich ehrlich gesagt noch nicht.


    S. 174: Astra im Traum zu Luna: „Du bist ganz besonders, Luna. Was du kannst, kann sonst niemand auf der Welt. Deshalb habe ich dich geschaffen.“


    Was meint Astra damit, sie hätte Luna geschaffen? Ist Luna kein reales Kind, sondern ein virtuelles? Und was genau ist das Besondere, was Luna kann? Und inwiefern ist das nützlich für die Welt?


    Irgendwo wurde doch schon erwähnt, daß Luna quasi aus dem virtuellen Raum "mitgebracht" worden ist, bzw. dort gezeugt wurde. Vielleicht macht sie das tatsächlich zu etwas besonderen.
    Virtuelle Dinge in der Realität zu erzeugen, finde ich Klasse. Das könnte ich auch gerne.



    Ja, komisch - warum hat er ihre Male nicht gesehen in der Nacht auf dem Balkon? Das mach ihn mir jetzt suspekt. Oder sind die erst erschienen, als sie sich im Traum erinnert hat, wie sie im Nullraum den Mond und die Sterne für ihre Mutter erschaffen hat ... ??? Kann man diese Tattoos nicht nur dann erhalten, wenn man ein Implantat hat?
    Da stimmt doch was nicht ...


    Wo steht denn, daß er sie nicht gesehen hat. Ich denke eher er wollte erst einmal wissen, wer sie ist. ICh würde mich auch als Rebell nicht sofort irgendjemanden anvertrauen. Ich finde sowieso sein....wir brauchen Dich...ich brauche Dich schon recht schnell, dafür das sie sich eigentlich erst ein paar Tage kennen. Fast als wenn es die Liebe wäre.



    Dank der Tabletten kann sich Luna nun also auch länger in der virtuellen Welt aufhalten und erhält auf diesem Weg auch ihre Testergebnisse. Sie soll ebenso wie Hex bei Think Tank arbeiten. Oh man...ich will gar nicht wissen, was es mit Think Tank auf sich hat! Warum habe ich ein ganz schlechtes Gefühl bei der Sache? Ich stelle mir Think Tank als eine Art Labor vor und die Teenager die dort hin müssen sind die Versuchskaninchen.


    Es ist schon ein wenig komisch, daß sie die ganze Zeit nichts von diesen Tabletten gehört hat, oder?




    Und dann folgt ein Toter dem anderen.
    Jezzamine, Danny, Nanna.
    Das kann ja wohl kaum ein Zufall sein. Hinter Nanna's Tod kann für mich nur entweder PareCo oder Sally stecken. Sally war wohl die Person, die Nanna entdeckte. Fandet ihr ihre Reaktion auf den Deal mit Dr. Rafferty nicht auch seltsam? "Meinst du, du hast bekommen, was du wolltest?" Und schwupps...ist Nanna auch schon tot und Luna soll zu Think Tank.
    Laut Gecko kommen die Tennager von dort nie wieder zurück. Was geschieht dort?


    Ich glaube noch nicht einmal das es Sally war. Ich denke dieses Teil im Kopf kann mehr als man weiß. Da ist es wahrscheinlich einfach, sie irgendwie zu ermorden. Ob sie vielleicht auch daran Schuld sind, daß Nana so verwirrt ist?




    STDS - SuddenTeenageDeathSyndrome ?? Hört sich furchtbar an..
    Ein Job auf einer Tropeninsel? Hört sich zu gut an, um wahr zu sein, auch der unbefristete Aufenthalt ist seltsam..
    Hex ist Feuer und Flamme, wie sehr kann man ihm trauen, wenn es um seine Karriere geht?


    Ähnlich wie SIDS. Das ist der plötzliche Kindstod. Sudden Infant Death Syndrom.

  • Zitat


    ob dieser Think Tank nicht eher ein Knast ist


    Schon...


    Zitat

    Allerdings scheint sie von ihrer Mutter ja mehr mitbekommen zu haben als bisher gedacht: sie hat auch die silbernen Tattoos (aber warum hat Gecko die nicht schon gesehen, als sie auch seine entdeckt hat?) und kann sich locker im Void bewegen...Naturtalent im Hacken? Und wieso kann sie virtuelle, also nicht-materielle Dinge, mit in die materielle Welt bringen? Ich check's nicht...


    Also so wie ich das verstanden habe, hat sie die Tattoos erst seit dem "Attentat". Gecko macht da eine Andeutung, als er ihr erklärt, wie man durch ein Kraftfeld kommt. Ansonsten hat sie wohl deutlich mehr Fähigkeiten als Gecko...


    Das Void (Nullraum) stelle ich mir ähnlich vor wie in Tron.


    Zitat


    Ich hasse es mit dem Aufzug zu fahren, die mit Überschallgeschwindigkeit sind die Schlimmsten


    Was habt ihr denn für Aufzüge...? :zwinker:


    Zitat

    Shacker (was für ein bescheuertes Wort^^)


    Auf Englisch: S'hacker. Besser ;)


    Zitat


    Wow, SEHR spannender Gedanke. Aber das würde bedeuten, dass "unsere" Realität ihre virtuelle Welt ist. Ich versuche mal, beim Weiterlesen darauf zu achten.


    Geht mir genauso...


    Lunas Tattoo ist mir in der VR (Virtuelle Realität) als erstes aufgefallen, habe das aber auf ihren "Mama-Komplex" geschoben. Hex und Mel sind ja auch "optimiert".


    3 Tote in so kurzer Zeit - ich so "Hello, Mr. G.R.R Martin... ;)" (Game of Thrones). Außerdem heißt der Abschnitt ja auch "Tode"..


    Mum hat Luna "gemacht"? Auf Englisch steht da "made", das finde ich viel uneindeutiger.


    Ich find's krass, wie effektiv diese AKP (Anti-Kotz-Pillen) sind. Und dann sind sie noch *die* Verbindung zu Jezz und Danny...


    Die Kondolenzkarte von Dr. Rafferty - wie mies ist das denn?


    Tja, dann bin ich ja mal gespannt, wie es Luna nach ihrer Rettung und Gecko überhaupt ergeht...

  • War ja klar, dass es irgendwas gibt, durch das Luna sich länger in der virtuellen Welt aufhalten kann, alles andere hätte mich auch gewundert, da ich mir nicht vorstellen konnte, wie die Geschichte sonst hätte weiter gehen sollen. Dass es nur Tabletten sind, die das Problem lösen, ist ja auch simpler als von mir vermutet :) Ich hatte schon Angst vor irgendwelchen riesigen Maschinen oder so.


    Überrascht hat mich, dass in diesem Abschnitt so viele gestorben sind! Jezzamine, Danny und Nanna. Ich hatte ja irgendwie gehofft, dass Luna, Jezzamine und Danny zusammen bleiben würden und irgendeine coole Gruppierung gründen würden (oder sich zumindest einer solchen anschließen würden). Das hätte für mich nochmal eine Besonderheit dargestellt, da es dann nicht (wie sonst so üblich bei Dystopien) nur um eine einzige Andersartige/Andersdenkende gegangen wäre, sondern es wäre mal etwas völlig neues, eigenes gewesen. Aber man kann ja nicht alles haben :breitgrins:


    Think Thank ist noch etwas schwammig und unklar finde ich. Aber irgendwas scheint dort ja gruselig zu sein und nicht mit rechten Dingen zuzugehen, denn wieso sonst sollte Gecko sagen, dass niemand von dort zurückkommt?


  • Besonders verunsichert hat mich auch Luna's Traum bzw. Erinnerung mit ihrer Mutter. Ihre Mutter sagte: "Was du kannst, kann sonst niemand auf der Welt. Deshalb habe ich dich geschaffen." (S. 174) Was meint sie mit "geschaffen". Ich glaube nicht, dass damit die normale Zeugung gemeint ist. Sie sagt ja, sie habe sie "deshalb" geschaffen. Wie kann Astra vor Lunas Geburt wissen, zu was sie im Stande sein wird? Und geschaffen hört sich nun auch wirklich unpassend an...Vielleicht sehe ich aber auch Gespenster :zwinker:


    Ich denke nicht, dass du da Gespenster siehst ;D Ich glaube auch, dass hinter diesen paar Worten mehr Bedeutung steckt, als wir zunächst vermuten. Geschaffen ist wirklich ein seltsamer Ausdruck. Das klingt beinahe so, als habe Astra Luna gebaut (ist sie ein Roboter??).



    Meine größten Fragen: Warum sieht Luna in der virtuellen Welt genauso aus wie sie selbst? Und weshalb löst sich die virtuelle Spange nicht auf? Wieso ist sie völlig außer Atem, wenn sie in der virtuellen Welt rennt? Ich denke, dass die Antwort auf die drei Fragen dieselbe ist.


    Das hat bestimmt irgendwas damit zu tun, dass sie doch angeblich so besonders ist (laut ihrer Mutter). Aber auf jeden Fall hast du sicherlich damit recht, dass eine Antwort alle Fragen abdecken wird. Das denke ich nämlich auch :zwinker:


  • Ich hatte ja irgendwie gehofft, dass Luna, Jezzamine und Danny zusammen bleiben würden


    Ich hatte da auch mehr erwartet :/ Besonders Luna und Jezz zusammen wäre interessant gewesen...



    :lachen: Der ist doch noch viel viel schlimmer was das Thema angeht ;D


    Darauf habe ich ja angespielt ;)
    Bei ihm ist es halt auch oft so rums, bums - wieder einer tot - und weiter im Text...