02 - Seite 68 bis 128 (Abschnitt 2 Tests)

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 46 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Matole.

  • Ich fang' ma mit dem gefakten Attentat an. Luna sieht davon natürlich nichts, wie soll sie auch, wenn sie kein Implantat hat...? Viel interessanter finde ich, dass dieser Dani und Jezzamine (ausgerechnet! :zwinker:) beides sehen. Und dass es Gecko gar nicht checkt. So als Oberhacker...
    Harmlos finde ich das Attentat auch nicht. Wo wir doch schon über Virtual-Reality-Spiele diskutiert haben, die es tatsächlich gibt. Und da weiß man ja eigentlich, dass es ein Spiel ist. Die Jugendlichen im Buch wissen das nicht. Und Gecko meint ja auch direkt danach, dass er die Bilder nicht aus dem Kopf bringt. Dass dann die Erinnerung gelöscht wird, geschieht sicher aus reiner Barmherzigkeit, sonst wären sicher viele traumatisiert... :breitgrins:


    Nach den Tests wird ja auch eine Bewusstseins-Sperre durch das Implantat aufgebaut, damit keiner etwas über die Tests verraten kann.
    Das und eure Diskussion über Geckos Rolle (gut/böse) - irgendwo hab ich doch schon mal was ähnliches gelesen *grübel*


    Jason hat also die Sache mit Nana weitererzählt. Kann man ihm da böse sein? Er ist halt erst 10, versteht nicht, was mit Nana ist und für ihn muss das ziemlich erschreckend sein. Kein Wunder, dass er da mit Freunden drüber redet.
    Aber ein bisschen Aufklärung, warum er da vorsichtig sein sollte, schadet wohl auch nicht ;)


    "Luna hat ein zweifaches Bewusstsein, das heisst, sie kann doppelt wahrnehmen, ob sie es jeweils bei Bedarf ausblenden kann, weiß ich nicht."
    Da hab ich so noch nicht drüber nachgedacht. Besonders wenn sie lernt, bewusst umzuschalten, ist das natürlich eine bedeutende Fähigkeit...
    Ich lese auch auf Englisch. Vielleicht kommt das tatsächlich im Deutschen deutlicher rüber. Ist ja auch ~100 Seiten länger :zwinker:


    "Ist Lunas Realität wirklich real?" - Sehr interessante Frage!


    "Müsst Ihr bei dem Namen Gecko auch dauernd an das gleichnamige Tier denken?" - Natürlich, den Namen hat er sich ja selbst gegeben, so wie Hex und Astra. Da wird er sich wohl was dabei gedacht haben.


    "Aber moment..vielleicht war das ja seine [Geckos] Absicht? Dass er auffallen wollte..? Nur warum sollte er das wollen?" - Haben wir uns diese Frage nicht schon mal gestellt, als Luna ihren Schuh im Büro der Direktorin gelassen hat? Das wird sicher nochmal aufgegriffen...


    Ich hab mal angefangen, ein paar Parallelen zu "Gelöscht" aufzuschreiben. Mal gespannt, ob ich da so falsch liege... ;)



    ----- Edit:
    Was ich noch vergessen hatte:
    Gecko sagt noch zu Luna, dass er ihr hätte erklären sollen, wie man durch die "Kraftfelder" (kp wie die ins Deutsche übersetzt wurden) kommt, es jetzt aber schon zu spät sei - "Jetzt bist du schon markiert"... - Meint er das, was ich verstehe?

    Einmal editiert, zuletzt von waschtl ()

  • Ich hab mal angefangen, ein paar Parallelen zu "Gelöscht" aufzuschreiben. Mal gespannt, ob ich da so falsch liege... ;)


    Oh - dann aber bitte nicht zuviel verraten, denn ich wollte diese anderen 3 Bücher von Teri Terry jetzt auch gerne lesen, Sonst habe ich Angs, dass wichtige Dinge gespoilert werden.

  • Gecko sagt noch zu Luna, dass er ihr hätte erklären sollen, wie man durch die "Kraftfelder" (kp wie die ins Deutsche übersetzt wurden) kommt, es jetzt aber schon zu spät sei - "Jetzt bist du schon markiert"... - Meint er das, was ich verstehe?


    Ich weiß nicht genau, was Du meinst. Dass sie direkt in den Nullraum gelangt, ohne über realtime "einzuchecken". Was hast Du denn verstanden bzw. wie deutest Du das?

  • Oh - dann aber bitte nicht zuviel verraten, denn ich wollte diese anderen 3 Bücher von Teri Terry jetzt auch gerne lesen, Sonst habe ich Angs, dass wichtige Dinge gespoilert werden.


    Ich würde die "Gelöscht-Trilogie" auch gerne mit meinen eigenen Gedanken lesen, bitte bleib bei Mind Games! :zwinker:

  • Ich würde die "Gelöscht-Trilogie" auch gerne mit meinen eigenen Gedanken lesen, bitte bleib bei Mind Games! :zwinker:


    Keine Angst. Ist nur für mich ;)
    Ihr dürft das dann gerne tun, wenn ihr "Gelöscht" lest :)

  • Ich weiß nicht genau, was Du meinst. Dass sie direkt in den Nullraum gelangt, ohne über realtime "einzuchecken". Was hast Du denn verstanden bzw. wie deutest Du das?


    Ich meine die Szene am Ende von Abschnitt 2 - nach dem Attentat, Luna mit Gecko auf dem Balkon, sie hat ihm grade erzäht, was wirklich passiert ist. Dann meint Gecko (übersetzt, ich lese es auf Englisch): "Ich hätte dir sagen sollen, wie man durch ein Kraftfeld kommt, aber jetzt ist es zu spät. Du bist markiert."


    Ich verstehe das so, dass sie nun auch ein silbernes Tattoo hat...
    Was sagt er denn in der Übersetzung?

  • Dieser Amoklauf war ja schrecklich. Wie können die Leute von PareCo nur so etwas machen? Da kann doch nur etwas schlimmes dahinterstecken oder. Seltsamerweise lese ich anstatt PareCo immer ProCare .
    Vor allem zeigt es ja wie sehr sie die Menschen durch die Implantate kontrollieren können. Diese Vorstellung ist echt schlimm.
    Bei der Sympathie für Gecko gehen die Meinungen ja doch in verschiedene Richtungen. Alsoo mir gefällt er ganz gut und ich habe auch das Gefühl, das er Luna gegenüber ehrlich ist. Mal sehen wie sich das weiter entwickelt.


    Interessant finde ich ja, dass es hier nicht nur Luna ist, die anders ist, sondern auch Danny und Jezzamine scheinen so zu sein wie sie. Ob es da vielleicht (getreu den Dystopien) eine Rebellengruppe geben wird, denen sich Luna anschließt und von denen sie ein wichtiger Teil wird?


    Warum die beiden den Amoklauf auch anders wahrnehmen ist mir auch nich nicht so richtig klar geworden. Gibt es bestimmte Leute die sich nicht wirklich kontrollieren lassen können?