02/2016 [Lese- & Hörrunde] Andy Jones - Zwei für immer

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 59 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Dani79.

  • Huch! Ich hoffe, das ist trotzdem ok und du liest dann eben mit?
    Außer, es bekommt jetzt noch jemand fälschlicherweise Hörbuch statt Buch und ihr tauscht noch schnell...

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**


  • Huch! Ich hoffe, das ist trotzdem ok und du liest dann eben mit?
    Außer, es bekommt jetzt noch jemand fälschlicherweise Hörbuch statt Buch und ihr tauscht noch schnell...


    Also wenn einer das Hörbuch bekommt und lieber lesen möchte, dann tausche ich gerne. Eigentlich wollte ich das Hörbuc h nämlich täglich auf der Fahrt zur Arbeit und zurück geniessen. Lesestoff habe ich ja noch genug :zwinker:.
    Aber natürlich lese ich ansonsten auch mit.

    Lesen ist meine Leidenschaft

  • @ schlumeline
    Ich befreie nach der Arbeit eine Sendung aus der Packstation. Wenn ich irrtümlich ein Hörbuch bekomme, tausche ich gerne mit dir. Ich gebe heute abend Bescheid :winken:

    Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

  • Ich habe heute mein Buch (print) bekommen. Ich freue mich schon auf die Runde :smile:

    Das sind keine Stirnfalten. Das ist ein Sixpack vom Denken.

  • So, alles wunderbar geklappt, die erste CD ist auf dem MP3-Player, die Stimme ist toll, es kribbelt mir jetzt schon in den Ohren, ich freue mich!
    :winken:

  • Sara
    Bist du auch noch dabei? :winken:


    @all
    Wie fandet ihr diese kombinierte Runde?
    Ich habe inzwischen das Hörbuch zu Ende gehört und all eure Beiträge gelesen. Dabei sind mir einige Stellen aufgefallen, die ich nicht gehört habe (zumindest nicht bewusst). Das kam hier allerdings kaum zur Sprache?


    Insgesamt finde ich es auch etwas schade, dass einige von euch sich doch recht knapp gehalten haben. Ein Beitrag pro Abschnitt ist nicht Sinn einer Leserunde, darauf weisen wir ja immer wieder hin :zwinker: Andere haben einiges zu diskutieren gefunden, das ist super, danke euch!

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Ich höre das Hörbuch nie so aufmerksam, wie ich ein Buch lese und oft war ich nicht sicher, ob ich Abschnitte verpasst hatte, oder ob sie gar nicht im Hörbuch waren.
    Meist bin ich bei Leserunden eine der ersten in den Abschnitten, dann ist das diskutieren leicht. Diesmal war ich später dran und hätte eigentlich nur noch einmal das selbe durchkauen können. Sorry. Das nächste Mal fällt mir hoffentlich wieder mehr ein.


    Die gemischte Runde hat mir gefallen, besonders bei gekürzten Hörbüchern sind die zusätzlichen Informationen willkommen. Ich glaube, ohne die Leserunde hätte ich zum Beispiel gar nicht mitgekommen, an welcher Krankheit El leidet.

  • Mir ging es tatäschlich ähnlich wie Bücherlabyrinth.


    Wenn ich ein Buch LESE, dann klebe ich lauter kleine Zettelchen rein und poste auch kleine Dinge, die mir aufgefallen sind. Da ich das Hörbuch meistens im Auto gehört habe, und dann erst Stunden später zum posten gekommen bin, hatte ich mit meinem Spatzel-Hirn die ganzen Kleinigkeiten schon wieder vergessen und nur die pägnantesten Teile sind mir noch wirklich eingefallen.


    Dass die Runde kombiniert war, fand ich sehr gut. So haben zumindestens die Leser den vollen Durchblick gehabt. Ich denke, ich werde mir das nächste Mal überlegen, ob ich nicht doch lieber Lesen will. Auch, weil mich diesmal Deutschmann mit seinem flapsigen fast gelangweilten Ton genervt hat.


    Ich hatte auch den Eindruck, dass keiner so richtig begeistert war und wir ziemlich ähnliche Meinungen hatten.

    :lesen: Der träumende Krieger - Bernhard Hennen



  • Ich habe im Nachhinein für mich das Gefühl, dass es besser war diese Geschichte zu lesen. Also war es Glück für mich, dass ich das Buch und nicht das Hörbuch erhalten habe. Irgendwie glaube ich, dass das Hörbuch dieses negative Gefühl gegenüber Ivy noch verstärkt hat und auch mit dem Hin und Her (Beziehung positiv, Beziehung negativ) verhält sich das wohl ein wenig so.
    Insgesamt glaube ich, dass eine Diskussion bei so einer kombinierten Runde schon einfach schwieriger ist.

    Lesen ist meine Leidenschaft

  • Hab jetzt nochmal drüber nachgedacht. Während dem Hören dachte ich mir ein paar Mal, es wäre besser gewesen, wenn die Abschnitte kürzer gewesen wären. Man hört ja länger als man liest - ich zumindest. Und ich hätte mir glaub ich leichter getan, wenn ich öfter hätte posten können. Gibt es da schon Erfahrungswerte aus anderen Hörrunden? Gab es da ähnliche Probleme?

    :lesen: Der träumende Krieger - Bernhard Hennen




  • Ich habe im Nachhinein für mich das Gefühl, dass es besser war diese Geschichte zu lesen. Also war es Glück für mich, dass ich das Buch und nicht das Hörbuch erhalten habe. Irgendwie glaube ich, dass das Hörbuch dieses negative Gefühl gegenüber Ivy noch verstärkt hat und auch mit dem Hin und Her (Beziehung positiv, Beziehung negativ) verhält sich das wohl ein wenig so.
    Insgesamt glaube ich, dass eine Diskussion bei so einer kombinierten Runde schon einfach schwieriger ist.


    Ich kann mich der Meinung nur anschließen. Ich bin froh, dass ich das Buch gelesen und kein Hörbuch erhalten habe. Wie ich herauslese, waren einige nicht gerade begeistert von Deutschmann und seinem flapsigen Lesestil. Auch so hat mir das Buch nicht unbedingt gefallen - ich hatte durch den Klappentext einfach eine ganz andere Geschichte erwartet und war sehr enttäuscht...


    Auch ist eine kombinierte Runde sehr schwierig meiner Meinung nach. Welche Stellen nun im Hörbuch nicht zu hören waren, konnte ich kaum herauslesen. Das war dann etwas schwierig, darauf zu reagieren...


  • ...
    Auch ist eine kombinierte Runde sehr schwierig meiner Meinung nach. Welche Stellen nun im Hörbuch nicht zu hören waren, konnte ich kaum herauslesen. Das war dann etwas schwierig, darauf zu reagieren...


    Wobei... Es ist ja durchaus positiv, wenn die gekürzten Stellen so "unwichtig" waren, dass es im Ganzen nicht stark auffiel. Und ob es angemessen gekürzt ist, bemerkt man ja wohl nur in einer gemischten Runde. Außerdem finde ich interessant, dass es wohl nicht wesentlich besser und glaubwürdiger wurde für die Leser, obwohl die "mehr" von der Geschicthe hatten.

    :lesen: Der träumende Krieger - Bernhard Hennen



  • Ich glaube auch, dass ein Hörbuch stark durch den Sprecher bzw. die Sprecherin geprägt wird. Und wenn nun ein ohnehin schon für Leser nicht so angenehmes Buch (ich weiß nicht, wie ich es sonst ausdrücken soll, für mich war es diese gefühlsmäßig wechselhafte Beziehung einfach) so gesprochen wird, dass sich dieser Eindruck verstärkt, dann ist das eben eher negativ.


    Und hören und lesen ist eben etwas anderes. Ich glaube man geht einfach unterschiedlich daran heran.
    Ich übrigens mag auch nicht jedes Buch als Hörbuch. Zu der einen Geschichte passt das irgendwie besser als zu der anderen. Aber das ist einfach nur so ein persönliches Empfinden.

    Lesen ist meine Leidenschaft

  • Danke für euer Feedback. Ob das (Hör)Buch gefällt, kann ich vorher ja nie wissen :zwinker:



    Welche Stellen nun im Hörbuch nicht zu hören waren, konnte ich kaum herauslesen. Das war dann etwas schwierig, darauf zu reagieren...


    Dass die Leser das nicht merken können, ist klar. Aber mich hat gewundert, dass die Hörer da kaum drauf eingegangen sind (ich glaube, nur einmal). Ich selbst bin auch nicht die alleraufmerksamste Hörerin, aber mir sind beim Lesen eurer Beiträge sicher 3-4 Stellen aufgefallen, die ich im Hörbuch entweder überhört hatte oder die eben gekürzt waren.



    Wenn ich ein Buch LESE, dann klebe ich lauter kleine Zettelchen rein und poste auch kleine Dinge, die mir aufgefallen sind. Da ich das Hörbuch meistens im Auto gehört habe, und dann erst Stunden später zum posten gekommen bin, hatte ich mit meinem Spatzel-Hirn die ganzen Kleinigkeiten schon wieder vergessen und nur die pägnantesten Teile sind mir noch wirklich eingefallen.


    Das geht mir ähnlich, aber mir fallen dann beim Lesen der anderen Beiträge doch wieder einige Dinge ein, auf die ich dann eingehen kann.

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Hallo liebe Mitleser bzw. Mithörer,


    es tut mir so leid, dass ich mich die letzten Tage nicht gemeldet habe :redface: bei mit ging's letzte Woche drunter und drüber und dann bin ich auch noch krank geworden. Ich bin mit dem Buch schon durch, aber wegen dem Stress letzter Woche nicht zum posten und diskutieren gekommen, was ich aber die nächsten Tage nachholen werde!
    Bis Sonntag acker ich dann alles durch, was so liegen geblieben ist.


    Euch allen noch einen schönen Abend :winken:

    Liebe Grüße<br />Sara

  • Sara
    Es wäre schön, wenn du wenigstens die Rezension nun bald einstellst.


    @all
    Ansonsten ist die Runde ja ziemlich beendet, vielen Dank für die interessanten Diskussionen :winken:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**