ebook-Vorgeschichte: Zeitspiel

Leserunde mit Judith & Christian Vogt ab 11.10.2019: Wasteland [Postapokalyptische Utopie]
Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Dinchen´s Welt.

  • Ich habe gerade gesehen, dass es eine kleine ebook-Vorgeschichte zum Buch gibt: Zeitspiel


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Kurzbeschreibung
    Eigentlich hatte Wissenschaftler Silas Denier nicht vor, ein Held zu sein. Alles was er wollte, ist an seiner Theorie über die Zeitagenten zu arbeiten. Doch mit seinen Nachforschungen kommt Silas Professor Milo, einem der Lehrer an der Opti-Akademie, in die Quere, denn Milo verfolgt seine eigenen finsteren Pläne. Pläne, die sowohl Silas als auch seine Freundin Summer und seinen besten Freund Allen in tödliche Gefahr bringen. Die einzige, die ihnen jetzt noch helfen kann, ist eine junge Zeitagentin namens Peri Reed.


    Mit Zeitspiel, der einzigartigen Vorgeschichte zu ihrem neuen Roman Die Zeitagentin, gewährt Kim Harrison dem Leser einen ersten Blick in die aufregende neue Welt von Zeitagentin Peri Reed. Der Text umfasst ca. 85 Seiten.


    [hr]


    Wenn ihr Lust habt, diese ebenfalls zu diskutieren, könnt ihr das in diesem Thread tun :winken:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Ich fand die Vorgeschichte eigentlich ganz ok. Sie gibt ein paar Einblicke in Opti und man lernt einige Protagonisten besser kennen.
    Mir persönlich war es nur zu wissenschaftlich. Vieles davon habe ich ehrlich gesagt nicht verstanden, daher hoffe ich, dass der Hauptroman etwas weniger wissenschaftlich ist.


    In der Vorgeschichte ist Silas der Hauptprotagonist. Ich fand ihn sehr durchwachsen. Auf der einen Seite kommt er groß, stark und muskulös rüber. Furcht einflößend anderen Menschen gegenüber, aber wenn man ihn näher kennen lernt, hat er sehr viele Zweifel. So ganz konnte ich ihn nicht in Einklang bringen mit dem großen und kräftigen Mann.


    Nun freue ich mich aber erstmal auf die Hauptstory.