02 - Seite 84 bis 166 (Kapitel 6 - 14)

Leserunde mit Tobias O. Meißner ab 06.09.2019: Evil Miss Universe [Gesellschaftskritische Romantic Comedy]
Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 66 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Lovelysecrets.

  • Durch die Uni und auch noch Ramadan komme ich erst jetzt zum Schreiben. Tut mir Leid!
    Nur bis nachmittags Uni zu haben und dann nach Hause fahren... und erst gegen 22 Uhr Fasten brechen :entsetzt:


    Ich fand den zweiten Abschnitt auch spannend, wobei zwischendurch etwas zu lang war. So habe ich es ein bisschen empfunden.
    Ich konnte weiterhin gut lesen.


    Die Szene mit der Riesenkatze fand ich richtig spannend. Aber ich hatte schon vermutet, dass es gut ausgehen wird.


    Die Stimmen sind mysteriös. Ich frage mich, ob das die Stimme einer Person ist oder die von ihr? Hmm... auf die Auflösung bin ich neugierig.


    Also viel erfährt man nicht von den beiden Protagonisten. Lilac. Also es gibt so kleine Momente, wo sie sich doch etwas erwachsener verhalten sollte/müsste, denn de Lage ist doch ernst. Aber es handelt sich ja um Jugendliche und die sind hat so.



    Mal gucken, wie es weitergeht.


  • Wir sind uns jedenfalls einig, dass die Stimmen echt mysteriös sind, oder? Muss ja auch bedrückend sein, wenn man Stimmen hört, die jemand anders nicht hört. Ich hätte dann wirklich total Angst durchzudrehen...


    Man würde doch automatisch denken, dass man verrückt ist oder dass mit einem irgendwas nicht stimmt?


  • Sender im Kopf? Habe grade schon gedacht wir sind jetzt wieder bei Pandora :zwinker:
    Also das mit den Sendern kann ich mir nicht vorstellen


    Das kann ich mir irgendwie auch nicht vorstellen. Das würde auch nicht zu der ganzes Geschichte passen, finde ich.

  • Tarver mag ich aktuell etwas lieber als Lilac. Er ist viel reifer und bodenständiger, während sie sich immer wieder daneben benimmt, dann aber ganz traurig überlegt, dass er sie bestimmt nicht leiden kann. Es nervt mich zwar nicht, aber ein bisschen die Augen verdrehen muss ich dennoch.


    Da stimme ich dir zu. Ich mag zur Zeit beide, aber Tarver mehr als Lilac. Ihr Verhalten nervt mich auch nicht, aber wenn sie es beibehält und es einige Kapitel durchzieht, wird es dann bestimmt nervig. :/
    Lilacs Verhalten finde ich auch mädchenhaft und unerwachsen, Tarvers hingegen erwachsener und männlicher.


  • Durch die Uni und auch noch Ramadan komme ich erst jetzt zum Schreiben. Tut mir Leid!
    Nur bis nachmittags Uni zu haben und dann nach Hause fahren... und erst gegen 22 Uhr Fasten brechen :entsetzt:


    Da kann man die Zeit dazwischen doch gut zum Lesen nutzen?



    Lilacs Verhalten finde ich auch mädchenhaft und unerwachsen, Tarvers hingegen erwachsener und männlicher.


    Naja, Lilac ist ja auch ein Mädchen und Tarver ein Kerl. Finde ich jetzt also wenig überraschend, dass sie sich entsprechend verhalten. Wobei, wenn Tarver jetzt Blumen pflücken ginge, hätte das auch was :breitgrins: