02 - Kapitel 4 bis 6 (S. 105 bis einschl. S. 201)

Literaturschock positioniert sich. Keine Toleranz für Nazis und Faschisten, denn wer neben diesen Arschlöchern marschiert, ist entweder selbst ein Nazi / Faschist oder eine nützliche Marionette derselben. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 45 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von BlueOcean.

  • Ich bin leider kein Admin, aber ich hatte in Leserunden auch schon ein, zweimal ein Buch, was mir nicht wirklich gefallen hat, hab sie aber immer iirgendwie noch durchgelesen..da kann ich dir leider nicht weiterhelfen, was die Frage angeht.


    Wäre es ein Freiexemplar, dann hätte ich es auch durchgelesen.
    Aber da ich es mir selber gekauft habe, habe ich es abgebrochen. Ich wollte mich nicht unnötig quälen :sauer:

  • Wäre es ein Freiexemplar, dann hätte ich es auch durchgelesen.
    Aber da ich es mir selber gekauft habe, habe ich es abgebrochen. Ich wollte mich nicht unnötig quälen :sauer:


    Klar kann ich auch total verstehen, gerade wenn es so ein Wälzer ist und ich kann es total nachvollziehen.. war es bei mir damals auch net :-) Ich hatte einfach was ganz anderes erwartet, die meisten fanden das Buch richtig toll, ich konnte wenig damit anfangen, aber es ist auch immer Geschmackssache.

  • BlueOcean


    Oh nein, ich fand das richtig toll. Aber da sieht man mal wieder, dass so ein Buch wirklich totale Gecshmackssache ist :zwinker:

    " Der Moment bestimmt die Geschichte - die Liebe 💖 ein ganzes Leben lang"


  • BlueOcean


    Oh nein, ich fand das richtig toll. Aber da sieht man mal wieder, dass so ein Buch wirklich totale Gecshmackssache ist :zwinker:


    Ja irgendwie war der Schreibstil so gar nicht mein Ding, ich hab seitdem auch nichts mehr von ihr gelesen.. :-( aber da hast du recht, die meisten waren auch begeistert. Für mich klang es inhaltlich toll, im Endeffekt war ich froh, als ich es durch hatte.