01 - Seite 13 - 86 (Prolog bis einschl. Kap. II)

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 27 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tonlos.


  • Das Buch geht ja schon actionreich los. Gleich zwei Kämpfe, mit dabei Magie und Dämonen, eine völlig neue Welt mit zwei Monden und einer Wüste voller neuer Wesen. Ich bin bisher begeistert. Vor allem, wie Heitz die Wüste sprachlich zum Leben erweckt gefällt mir ausgesprochen gut.


    Mir geht es ähnlich wie dir - ich bin gut in die Geschichte hereingekommen und auch der Stil von Mahet kann mich erneut überzeugen - ich war sofort mittendrinne und auch die Charaktere könnten interessant werden - und die Welt scheint komplex zu sein, sowas gefällt mir immer :breitgrins:

  • Was ich nicht so gerne mag, sind die vielen Apostrophe, Dächlein und Wellen auf den Buchstaben - muss das denn sein? Schon alleine wenn ich "Scirgerefa" mit den beiden Strichen auf i und e lese, bin ich genervt... und ich bin ehrlicherweise zu bequem, hier sämtliche orthographischen Besonderheiten zu wiederholen. Wie geht es euch damit?


    Ich muss gestehen, dass mich dies eigentlich bisher eher weniger stört..im meinem Kopf wandel ich sowieso gerne mal diverse längere oder komplexe Namen/ Begriffe um, merke mir nicht jeden Buchstaben - manchmal merke ich dies erst, wenn ich dann beim schreiben der Rezi den entsprechenden Begriff suche..Und die langen Striche über den Vokalen habe ich als Betonung angesehen, ähnlich der lateinischen Schrift..Un außerdem sind Namen eh nicht so meinst :redface:


  • Ich hab schon eines von ihm gelesen, "Die Mächte des Feuers" und fand es ganz ok. Allerdings subbt noch die komplette Ulldart-Serie bei mir, und wenn mir Wedora gut gefällt, werde ich die wohl auch in naher Zukunft angehen. Hat von euch schon jemand die Zwergenreihe gelesen?



    Ich liebe die Zwergenreihe - wobei ich den letzten Teil leider noch nicht gelesen habe, der ist zwar erst letztes Jahr erschienen, bisher habe ich es aber noch nicht geschafft :( Aber die kann ich persönlich nur empfehlen - mir haben sie wirklich sehr gefallen :)

  • Ich muss gestehen, dass mich dies eigentlich bisher eher weniger stört..im meinem Kopf wandel ich sowieso gerne mal diverse längere oder komplexe Namen/ Begriffe um, merke mir nicht jeden Buchstaben - manchmal merke ich dies erst, wenn ich dann beim schreiben der Rezi den entsprechenden Begriff suche..Und die langen Striche über den Vokalen habe ich als Betonung angesehen, ähnlich der lateinischen Schrift..Un außerdem sind Namen eh nicht so meinst :redface:


    Als Betonungszeichen sehe ich sie auch an, in meinem Kopf klingen die Namen bestimmt anders als bei Meister Mahet. Und Namen...ich musste am Anfang immer genau Tomeijas Titel nachschlagen, weil ich mir das nicht merken konnte (und jetzt, wo ich im letzten Abschnitt bin, immer noch nicht so wirklich...).


    Du konntest ja erst recht spät anfangen, ich versuche mal, dich noch etwas zu begleiten, sonst ist das ja langweilig für dich. Und ich gebe mein bestes, dich nicht versehentlich zu spoilern. Nur so viel: Ich hoffe, du magst Überraschungen :breitgrins:

  • Du konntest ja erst recht spät anfangen, ich versuche mal, dich noch etwas zu begleiten, sonst ist das ja langweilig für dich. Und ich gebe mein bestes, dich nicht versehentlich zu spoilern. Nur so viel: Ich hoffe, du magst Überraschungen :breitgrins:


    Das ist wirklich total lieb von dir - ja irgendwie war diesmal bei den Bestellungen der Wurm drinne -.-
    Überraschungen klingen immer gut :breitgrins:


  • Ich muss gestehen, dass mich dies eigentlich bisher eher weniger stört..im meinem Kopf wandel ich sowieso gerne mal diverse längere oder komplexe Namen/ Begriffe um, merke mir nicht jeden Buchstaben - manchmal merke ich dies erst, wenn ich dann beim schreiben der Rezi den entsprechenden Begriff suche..Und die langen Striche über den Vokalen habe ich als Betonung angesehen, ähnlich der lateinischen Schrift..Un außerdem sind Namen eh nicht so meinst :redface:


    Es ist erstaunlich, dass es uns allen ähnlich geht. Ich habe anfangs schon befürchtet, ich wäre der Einzige, der nicht weiß, wie diese Zeichen ein Wort verändern. Bei den Zwergen habe ich noch nachgesehen, aber inzwischen ist es mir zu anstrengend. :zwinker:

    Schweigen ist das Element, in dem sich große Dinge gestalten. (Thomas Carlyle)

  • Es ist erstaunlich, dass es uns allen ähnlich geht. Ich habe anfangs schon befürchtet, ich wäre der Einzige, der nicht weiß, wie diese Zeichen ein Wort verändern. Bei den Zwergen habe ich noch nachgesehen, aber inzwischen ist es mir zu anstrengend. :zwinker:


    Ich könnte die Namen sicherlich auch nicht richtig aussprechen. Ich dichte sie mir so hin, wie sie für mich angenehm zu merken sind.... :breitgrins:


    Für die Rezi werde ich dann später wohl doch das ein oder andere Mal nachschlagen müssen...

    Mögest du dir die Zeit nehmen, die stillen Wunder zu feiern, die in der lauten Welt keine Bewunderer haben. ~ Altirischer Segenswunsch


  • Für die Rezi werde ich dann später wohl doch das ein oder andere Mal nachschlagen müssen...


    Dann werde ich aber auch noch nachsehen müssen, wie man die Buchstaben auf der Tastatur erzeugt. :zwinker: :breitgrins:

    Schweigen ist das Element, in dem sich große Dinge gestalten. (Thomas Carlyle)