04 - Seite 244 bis 325 (ab V)

Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 31 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Pelikanchen.


  • Ich bin erstaunt, dass weder die Ermittler noch die meisten hier an Daniel gedacht haben. Bei "Korrekter Beamter" ging bei mir sofort eine Warnleuchte an!


    Also ich habe darüber gar nicht so sehr nachgedacht, weil ich so sehr wie auch Nina auf Tom fixiert war. Aber im Nachhinein war es wirklich so was von klar. So ging es Daniel bestimmt auch.


  • Vielleicht liegt es daran, dass die Ermittler sich selbst erstmal als nicht angreifbar sehen? Ist vielleicht eine Berufseinstellung? So ähnlich wie bei Ärzten, die sich für Götter halten? Wenn man nicht den Zusammenhang zu Nina hätte, würden mir persönlich einige korrekte Beamte in den Sinn kommen *g*..


    Ich denke nicht das Ärzte sich als Götter sehen, das sind eher die Patienten die den Menschen hinter dem Arzt vergessen.
    Ich glaube die beiden haben nur an Tom und event. Nina selbst gedacht und dadurch das offensichtliche übersehen.

  • Oh man ich kann nicht mehr, also mich haben die beiden Autoren auch mit Daniels Nominierung kalt erwischt, besonders weil es mir bei der Nominierung nicht aufgefallen ist wie Nina und Daniel selbst.


    War ich froh als Nina endlich mal was von ihren verrückten Plan verraten hat, auch wenn es im Nachhinein eh schon zu spät war.


    Auch haben es die Experten geschafft die Seite vom Netzt zu nehmen, aber komisch fand ich es das trotzdem alle noch auf die Seite konnten und auch die Abstimmung lief danach weiter, ich dachte vom Netzt heißt auch vom Netzt. Oder habe ich da was falsch verstanden?


    Auch die Ermittlungen schreiten jetzt schneller voran, es gibt zum ersten mal eine DNA Spur an einem Tatort und als sie rausgefunden haben das Tom auf der Liste steht wir er mit einen Typen gesehen der sehr wahrscheinlich Trojan sein kann. So viele Infos da müssen sie doch endlich weiter kommen.


    Ob der Mann der mit Tom gesehen wurde und dem seine DNA unter den Nägeln des Opfer klebt wirklich Trojan ist, ich glaube schon, aber mittlerweile denke ich das er nicht alleine handelt, der Legionär ist eher die ausführende Kraft, aber eher nicht der bewanderte Informatiker würde ich behaupten, vielleicht sagt er deswegen im Krankenhaus nichts und kann noch immer Lächeln, weil er weiß das sein Partner das zu Ende regelt. Ist nur so eine Vermutung von mir.


    Und ganz vielleicht ist Tom nicht wirklich entführt worden, sondern aus einen ganz bestimmten Grund da unten bei Daniel, ich mein Daniel geht davon aus das sie beide Opfer von Trojan sind, aber ob er da richtig liegt???
    Oh je ich glaube ich habe zu viele Horrorfilme und Thriller gesehen und gelesen. Bestimmt kommt am Ende was ganz anders raus.

  • Es geht spannend weiter. Nina scheint irgendwie wirklich Bindungsprobleme zu haben. Sie trifft sich ja immer wieder mit Tom und ruft ihn an, wenn sie einsam ist, kennt aber nicht mal seinen Nachnamen und weiß wo er wohnt. Das hat mich echt geschockt und da wurde sie mir echt unsympathisch. Das ist echt egoistisch. Und ich hatte auch nicht das Gefühl, dass er sie stalkt, auch wenn er häufiger anruft. Das sie die Beschreibung dann gleich mit ihm verbindet ist heftig. Aber anscheinend hat sie Recht, was für mich nicht ganz ins Bild passt.


    Dass Daniel einer der Kandidaten ist, hat mich unglaublich überrascht und ich hoffe, dass er nun nicht sterben muss.


    Ich glaube nicht, dass Trajan der verprügelte Mann ist, sondern eher, dass Trajan das so eingefehdelt hat. Die DNA scheint überein zu stimmen, aber vielleicht hat er sich hier nur einen Sündenbock geholt. Und ich glaube mittlerweile fest, dass Trajan Nina kennt.


    Und nun lese ich weiter. :D


  • Mal eine Überlegung:
    Hat Trajan wirklich auch den "Beamten" selbst nominiert?


    Es kann ihm ja auch niemand nachweisen, ob er die Nominierungen bekommen hat, oder ob er das selber war und ich glaube schon, dass er Tom und Daniel selbst nominiert hat.

  • Ich bin so gespannt, wie die Geschichte ausgeht! Ist der Legionär, auch wenn alles auf ihn hindeutet, wirklich Trajan? Warum schweigt er und was hat er noch in der Hinterhand?


    Das glaube ich nicht, denn dann hätte er bestimmt anders reagiert im Krankenzimmer. Außerdem wäre es wirklich zu einfach gewesen. Ergo muss wohl eine 2. Person geben, der dann Trajan ist.


    Das es die Ulbrechts gewesen sein könnten, glaube ich weniger. Natürlich war der Bruder echt sauer und auch ziemlich schräg drauf, als er Daniel so angegangen ist. Aber gleiches mit gleichem vergelten? Nein, das traue ich denen echt nicht zu.

    Liebe Grüße Yvonne<br /><br /><br />Lesen heißt&nbsp; durch fremde Hand träumen ( Fernando Pessoa )<br /><br />Mein Buchblog <br />Ein Anfang und kein Ende

  • Auch haben es die Experten geschafft die Seite vom Netzt zu nehmen, aber komisch fand ich es das trotzdem alle noch auf die Seite konnten und auch die Abstimmung lief danach weiter, ich dachte vom Netzt heißt auch vom Netzt. Oder habe ich da was falsch verstanden?


    Die Seite war nur für ein paar Minuten aus dem Netz verschwunden, dann war sie einfach wieder da. Wäre ja auch zu schön gewesen, dem ganzen so ein Ende zu bereiten. Ich will nicht wissen, was ich alles nicht weiß, was das Dark Net betrifft.

    Liebe Grüße Yvonne<br /><br /><br />Lesen heißt&nbsp; durch fremde Hand träumen ( Fernando Pessoa )<br /><br />Mein Buchblog <br />Ein Anfang und kein Ende

  • Die Seite war nur für ein paar Minuten aus dem Netz verschwunden, dann war sie einfach wieder da. Wäre ja auch zu schön gewesen, dem ganzen so ein Ende zu bereiten. Ich will nicht wissen, was ich alles nicht weiß, was das Dark Net betrifft.


    Oh ok, das hab ich anscheinend irgendwie überlesen. Danke.


  • Ich finde das Dark net sowieso total gruselig und ich habe das Gefühl, dass die Gefahr dadurch auch noch zunehmen kann.


    Ehrlich gesagt, wusste ich nur aus Büchern, die ich gelesen habe, dass es ein Darknet überhaupt gibt und kann mir auch überhaupt nicht vorstellen, was mich da erwarten würde. Aber ich wäre auch zu doof, um da überhaupt rein zu kommen.

    Liebe Grüße Yvonne<br /><br /><br />Lesen heißt&nbsp; durch fremde Hand träumen ( Fernando Pessoa )<br /><br />Mein Buchblog <br />Ein Anfang und kein Ende