02 - Seite 79 bis 180 (ab II)

Leserunde mit Tobias O. Meißner ab 06.09.2019: Evil Miss Universe [Gesellschaftskritische Romantic Comedy]
Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.

Es gibt 46 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Idefix.

  • Das stimmt und eigentlich ist es Beihilfe. Die Menschheit weiß einfach nicht mehr, wie sie sich beschäftigen soll, aber das ist wirklich so. Ich könnte mir das so vorstellen, es wäre möglich ....................

  • Man sieht doch eigentlich an den ganzen Realitiy Shows schon, was Mann heutzutage sehen will im TV....ist egal, ob es ein Forum ist oder in der Flimmerkiste läuft. Die Menschen sind einfach nur noch sensationsgeil, keiner denkt mehr an den anderen und man ergötzt sich am Leid der anderen. Wenn das nämlich keine Einschaltquote bringen würde, gäbe es doch Big Brother, Frauentausch und Co. gar nicht. Der Markt reagiert auf die Nachfrage und die ist offensichtlich da.

    Liebe Grüße Yvonne<br /><br /><br />Lesen heißt&nbsp; durch fremde Hand träumen ( Fernando Pessoa )<br /><br />Mein Buchblog <br />Ein Anfang und kein Ende

  • Idefix
    Das sieht man doch schon in den Nachrichten. Irgendwo auf der Welt ist ein Unglück passiert. Wer ist da sofort da? Ein Kamerateam, um ja alles filmen zu können, damit die Leute vorm Fernseher sitzen und sich denken "Ja Mensch haben wir es gut." Manchmal ist die Filmcrew sogar schon vor dem Rettungsteam da. Aber anstatt zu helfen wird nur gegafft.


  • Nicht nur da. Sowas erlebt man immer wieder bei Verkehrsunfällen oder ähnlichem. Da wird gegafft und gefilmt ohne zu helfen.


    Wenn da die Polizei mal so richtig durchgreifen würde und an einem den Gaffer ein Exempel statuieren würde, gäbe es sowas auch nicht mehr in der Fülle, wenn man weiß, man muss zum Beispiel 10.000€ Strafe zahlen. Es ist ja wirklich unterlassene Hilfeleistung bzw. Behinderung der Rettungskräfte.

    Liebe Grüße Yvonne<br /><br /><br />Lesen heißt&nbsp; durch fremde Hand träumen ( Fernando Pessoa )<br /><br />Mein Buchblog <br />Ein Anfang und kein Ende