Stephanie Garber - Caraval (27.02. - 19.03.2017)

Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Stephanie Garber - Caraval. Es ist nur ein Spiel


    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Bewerbungszeitraum für diese Leseaktion: 27.02. - 19.03.2017


    Erscheinungsdatum: 20.03.2017


    Vielen Dank an Piper


    [hr]


    Kurzbeschreibung


    Scarlett sehnte sich schon immer danach, das Festival Caraval zu besuchen. Es verspricht die magische Erfüllung von Wünschen, Abenteuern und Freiheit. Doch Scarletts Vater verbietet seinen Töchtern, die Heimat zu verlassen. Caraval erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zum Festival ermöglichen. Scarlett fühlt sich am Ziel ihrer Träume. Aber als sie Caraval betritt, beginnt sie zu zweifeln. Etwas Dunkles und Geheimnisvolles umgibt diese Welt. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt ...


    [hr]


    Teilnahmebedingungen:


    1) Mindestens 20 buchrelevante Beiträge hier im Forum


    2) Vollständig (Name, Vorname, Straße, PLZ & Ort!) ausgefüllte Adresse im Forenprofil


    3) Bewerbung mit Nennung der Seiten, auf denen ihr eure Rezensionen veröffentlichen werdet
    - Je höher die Streuung desto besser.
    - Rezension hier im Forum, auf der Hauptseite (Gastrezensionen sind ohne Anmeldung möglich) sowie bei mind. einem Onlinebuchhändler wird vorausgesetzt.


    4) Rezension innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches
    - in Ausnahmefällen kann die Frist um 2 Wochen verlängert werden, bitte meldet euch hierzu aber aktiv bei uns und gebt Bescheid
    - wer Rezensionen aus älteren Aktionen offen hat, wird nicht mehr berücksichtigt


    5) Posten der Rezensions-Links hier im Thread
    - Bitte postet nur die Links von freigeschalteten Rezensionen und dies möglichst auf einmal gesammelt in einem Beitrag
    - Stellt bitte, soweit möglich, Direktlinks zu euren Rezensionen ein (bei amazon geht das, indem ihr unter eurer Rezension auf "Kommentar als Link" klickt und dann diesen nehmt, hier im Forum auf den Link über eurem Beitrag, nicht den Threadtitel, etc). Auf Seiten, auf denen dies nicht möglich ist, nennt bitte Datum und Name, unter dem eure Rezension zu sehen ist. Bitte verlinkt nur auf Seiten, bei denen man die Rezensionen ohne Anmeldung sehen kann.


    [hr]


    Interessenten:
    LizzyCurse
    mondy
    SunshineSaar

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

    Einmal editiert, zuletzt von Dani79 ()

  • Hier könnt ihr euch jetzt bewerben :winken:
    Bitte achtet auch selbst darauf, nicht zu viele offene Rezensionen zu haben!

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Wo seid ihr denn?


    Hier könnt ihr euch noch bis Sonntag bewerben :winken:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Ich würde mich sehr sehr gerne bewerben, weil mich das Cover allein schon ziemlich flasht und sich die Thematik auch furchtbar interessant anhört.
    Natürlich würde ich die Rezension hier
    - auf literaturschock.de
    - goodreads
    - lovelybooks
    - lesejury
    - amazon
    - thalia
    - hugendubel
    - weltbild
    - wasliestdu.de/Mayersche Buchhandlung
    streuen.

    Home is people, not a place (Robin Hobb, Live Ship Trader)

  • Die Kurzbeschreibung klingt fantastisch, da muss ich mich einfach bewerben.


    Ich würde meine Rezi auf folgenden Seiten veröffentlichen:
    - hier im Forum
    - auf der Hauptseite
    - Amazon
    - lovelybooks.de
    - rupprecht.de
    - weltbild.de
    - thalia

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)


    :lesen: "NSA" (Andreas Eschbach)

  • Der Klappentext hört sich schon mal sehr vielversprechend an - genau mein Ding! Da muss ich mich einfach melden :winken:


    Ich rezensiere bei amazon, lovelybooks, weltbild, Literaturschock und hier im Forum!

  • Vielen Dank an Piper und Glückwunsch an...


    mondy
    SunshineSaar


    Allgemeine Hinweise:
    Bitte gebt hier im Thread Bescheid, wenn das Buch da ist und stellt dann innerhalb von max. 4 Wochen eure Rezensionslinks hier ein. Beachtet bitte die aktualisierten Hinweise zu den Verlinkungen! Wer diese nicht berücksichtigt, erhält in Zukunft auch keine Bücher mehr zugesprochen.


    Wenn ein Buch auf der Hauptseite noch nicht gelistet ist, meldet es bitte im [url=http://literaturschock.de/literaturforum/index.php/board,310.0.html]Bibliothekarsbereich[/url]. Danke :winken:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Juhu, ich freue mich sehr! :klatschen: Danke!!

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)


    :lesen: "NSA" (Andreas Eschbach)

  • Das Buch ist angekommen ... und es sieht einfach nur schön aus! :klatschen:

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)


    :lesen: "NSA" (Andreas Eschbach)

  • Vielen Dank noch einmal von meiner Seite an den Verlag für das Bereitstellen des Buches und an das Literaturschock-Team für die Organisation! Ich freue mich, dass ich dieses Buch lesen durfte.


    Hier nun meine Links:
    - hier im Forum
    - auf der Hauptseite (mondy, "Welt voller Illusionen")
    - Amazon
    - lovelybooks.de
    - rupprecht.de (Welt voller Illusionen von Simone G. , 08.04.2017)
    - weltbild.de (Simone G., 08.04.2017)
    - thalia.de ("Welt voller Illusionen" von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 08.04.2017)
    - hugendubel.de ("Welt voller Illusionen" von Simone G. - 08.04.2017)

    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)


    :lesen: "NSA" (Andreas Eschbach)