Jean-Luc Seigle - Ich schreibe Ihnen im Dunkeln (23.01. - 12.02.2017)

Literaturschock positioniert sich. Nazifreie Zone, denn wer neben Nazis marschiert, ist entweder selbst ein Nazi oder eine nützliche Marionette der Nazis. Andere Kategorien gibt es nicht.
  • Jean-Luc Seigle - Ich schreibe Ihnen im Dunkeln


    Kaufen* bei

    Amazon
    Booklooker
    LChoice (lokal)

    * Werbe/Affiliate-Links


    Bewerbungszeitraum für diese Leseaktion: 23.01. - 12.02.2017


    Erscheinungsdatum: 27.01.2017


    Vielen Dank an C.H. Beck


    [hr]


    Kurzbeschreibung


    Einfühlsam und poetisch erzählt Jean-Luc Seigle in diesem dichten, intensiven Roman von der Leidenschaft und den Wünschen einer Frau, die, attraktiv und talentiert, mit ihrem Begehren immer wieder scheitert. Es ist eine wahre Begebenheit, die Jean-Luc Seigle in seinem neuen Roman von der Hauptfigur Pauline erzählen lässt, als sie, in einem Haus in Marokko sitzend, ihre Geschichte aufschreibt. Die tragische Geschichte einer jungen und begabten Frau, die während der deutschen Besatzung Frankreichs für einen deutschen Militärarzt arbeitet und dessen Geliebte wird. Nach der Befreiung Frankreichs üben Männer der Résistance fürchterliche Rache an ihr. Später studiert Pauline in Paris, will sich ihrer großen Liebe Félix offenbaren und wird wegen ihrer Vergangenheit von ihm abgewiesen. Im Affekt tötet sie Félix. Sie wird 1950 zum Tode verurteilt, die Strafe wird in lebenslänglich umgewandelt. Währenddessen dreht der Regisseur Henri-Georges Clouzot auf der Grundlage ihres Schicksals den Film "Die Wahrheit" mit Brigitte Bardot in der Hauptrolle. Aus dem Gefängnis entlassen, muss Pauline sich mit diesem Film konfrontieren und weicht schließlich nach Marokko aus. Wieder verliebt sie sich, wieder will sie sich erklären, will herausfinden, was denn ihre Wahrheit ist.


    [hr]


    Teilnahmebedingungen:


    1) Mindestens 20 buchrelevante Beiträge hier im Forum


    2) Vollständig (Name, Vorname, Straße, PLZ & Ort!) ausgefüllte Adresse im Forenprofil


    3) Bewerbung mit Nennung der Seiten, auf denen ihr eure Rezensionen veröffentlichen werdet
    - Je höher die Streuung desto besser.
    - Rezension hier im Forum, auf der Hauptseite (Gastrezensionen sind ohne Anmeldung möglich) sowie bei mind. einem Onlinebuchhändler wird vorausgesetzt.


    4) Rezension innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches
    - in Ausnahmefällen kann die Frist um 2 Wochen verlängert werden, bitte meldet euch hierzu aber aktiv bei uns und gebt Bescheid
    - wer mehrere Rezensionen aus älteren Aktionen offen hat, wird nicht mehr berücksichtigt


    5) Posten der Rezensions-Links hier im Thread
    - Bitte postet nur die Links von freigeschalteten Rezensionen und dies möglichst auf einmal gesammelt in einem Beitrag
    - Stellt bitte, soweit möglich, Direktlinks zu euren Rezensionen ein (bei amazon geht das, indem ihr unter eurer Rezension auf "Kommentar als Link" klickt und dann diesen nehmt, hier im Forum auf den Link über eurem Beitrag, nicht den Threadtitel, etc). Auf Seiten, auf denen dies nicht möglich ist, nennt bitte Datum und Name, unter dem eure Rezension zu sehen ist. Bitte verlinkt nur auf Seiten, bei denen man die Rezensionen ohne Anmeldung sehen kann.


    [hr]


    Interessenten:
    TochterAlice
    jehe
    dubh
    Sagota

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

    Einmal editiert, zuletzt von Dani79 ()

  • Dieses Buch habe ich schon seit ein paar Wochen auf meinem Wunschzettel und würde es nur zu gerne "testlesen"! Meine Rezensionen erscheinen auf den beiden Literaturschock-Seiten, auf amazon und auf lovelybooks.

  • Wer mag noch?
    Hier könnt ihr euch noch bis Sonntag bewerben :winken:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Der Klappentext hat mich auf Anhieb gepackt. Zudem handelt es sich um eine wahre Geschichte, was das Lesen m. E. noch spannender macht. Kurzum, ich würde das Buch sehr gern testlesen.



    Meine Rezension erscheint auf:
    Amazon
    Buecher
    Hugendubel
    Literaturschock
    LovelyBooks
    Thalia
    Wasliestdu
    Weltbild

  • Gerne möchte ich mich als Testleserin bewerben. :winken:


    Meine Rezension würde ich auf den folgenden Seiten einstellen:
    Amazon, Goodreads, LovelyBooks und natürlich hier und auf der Hauptseite.

    Liebe Grüße

    Tabea

  • ... nach einigem Drumrumschleichen ich auch :winken:


    Ich bewerbe mich für diesen Roman, da mich sowohl die Geschichte als auch der Autor sehr interessieren (ich mag französische Autoren und diesen kenne ich noch nicht) :zwinker:
    Würde mich sehr freuen, wenn sich das jetzt ändert und stelle meine Rezensionen bei
    - LitSchock HS, hier im Forum, Lovelybooks, was liest du, Lesejury, amazon und falls möglich im C.H. Beck-Verlag ein.

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • Vielen Dank an C.H. Beck und Glückwunsch an...


    jehe
    Sagota


    Allgemeine Hinweise:
    Bitte gebt hier im Thread Bescheid, wenn das Buch da ist und stellt dann innerhalb von max. 4 Wochen eure Rezensionslinks hier ein. Beachtet hierzu auch folgende Hinweise für die Verlinkungen.

    Wenn ein Buch auf der Hauptseite noch nicht gelistet ist, meldet es bitte im [url=http://literaturschock.de/literaturforum/index.php/board,310.0.html]Bibliothekarsbereich[/url]

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**

  • Ganz vielen Dank für die tolle Nachricht hier, liebe Dani:
    Ich freu mich sehr - und danke auch dem C.H.Beck-Verlag! :winken:

    "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

  • "Bücher sind meine Leuchttürme" (Dorothy E. Stevenson)

    Einmal editiert, zuletzt von Sagota ()


  • Soll ich nochmal einstellen, liebe Dani? (Sonst finde ich die Rezi immer auf der HS .... :rollen: :winken:


    Ja, das ist merkwürdig, probier es bitte nochmal :winken:

    LG, Dani


    **kein Forums-Support per PN - bei Fragen/Problemen bitte im Hilfebereich melden**