Andreas Suchanek - Das Erbe der Macht Band 5: Silberregen

Bitte achtet auf euch und eure Lieben! Bleibt gesund!

Zum Thema COVID19 darf ab sofort ausschließlich in diesem Thread geschrieben werden!

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von SaintGermain.

  • Actionreich, überraschend und kreativ. Gelungener Band 5 der Urban-Fantasy-Reihe.


    Kaufen* bei

    Amazon
    * Werbe/Affiliate-Link


    Titel: Das Erbe der Macht - Silberregen
    Autor: Andreas Suchanek
    Erscheinungsdatum Erstausgabe: 30.01.2017
    Aktuelle Ausgabe: 30.01.2017
    Verlag: Greenlight Press
    ISBN: 9783958342460
    Sprache: Deutsch


    Dieses Buch ist der 5. Band der Urban-Fantasy-Reihe "Das Erbe der Macht".


    Inhalt:


    Die Geschichte knüpft an den letzten Band an: Alex, Jen und dieses Mal ist auch Clara mit von der Partie machen sich auf die Jagd nach dem zweiten Sigilsplitter. In einem "falschen London" begegnen sie nicht nur eine Schattenkämpferin, sondern auch die Schattenfrau persönlich und geraten dabei in höchste Lebensgefahr.

    Meinung:

    Auch dieser Band enttäuscht nicht. Die Mission in diesem Buch wird von Alex, Jen und Clara ausgeführt und ist actionreich, spannend und mysteriös. Die Kreativität des Autors beeindruckt mich über alle Maßen. Denn nach dem Tomb-Raider-Feeling des letzten Bandes wechselt der Autor nun über zu einem düsteren London mit Jack the Ripper, von Alex auch Jackie genannt. Und wieder geraten unsere geliebten Lichtkämpfer in gefährliche Kämpfe, decken weitere Teile des großen Geheimnisses um die Splitter auf und decken den Leser mit charmanten Dialogen ein. Die gewohnten Elemente (Suchanek-Humor, Suchanek-Schreibstil und Suchanek-Spannung) sind wieder mit an Bord.


    Fazit:

    Wer die vorherigen Bände gemocht hat, wird von diesem nicht enttäuscht werden. 4.5 Sterne für diesen Band, da ich für den nächsten ein episches und grandioses Showdown erwarte, der die Handlung in diesem Band in den Schatten stellen wird.

  • Während Max noch immer mit seinen Erlebnissen hadert und er zum Psychologen des Castillos geschickt wird, machen sich Jen, Alex und Clara auf um den 2. Sigilsplitter "Silberregen" zu finden. Dabei gelangen sie in ein London, das keinen Wall besitzt, dafür aber den Eiffelturm.


    Das Cover des (Hör-) Buchs ist einfach wieder brillant. Es passt insgesamt sehr gut zur bisherigen Reihe und auch perfekt zu diesem Band.


    Über den Schreibstil des Autors brauche ich wohl auch kaum noch was zu sagen - der ist einfach spitze. Die Charaktere entwickeln sich gut weiter, die Orte werden gut beschrieben (ebenso wie neue Charaktere) und die Spannung ist vom ersten bis zum letzten Satz auf sehr hohem Niveau. Der Sprecher Kris Köhler ist top.


    Es gibt wieder jede Menge Überraschungen, neue Charaktere und natürlich die liebgewonnenen "alten".


    Es wird immer deutlicher, dass Alex eine noch größere Rolle in dem Buch bekommt; auch Jens Charakter dürfte noch einiges zu entlocken sein.


    Und natürlich gibt es ein Wiedersehen mit der Schattenfrau, der man wieder etwas näher kommt und einer düsteren Prophezeiung dieser für den nächsten Teil, der ja auch "Schattenfrau" heißt.


    Und auch der Humor - allein schon die "Streitereien" zwischen Alex und Jen macht das ganze noch lesenswerter.


    Auch in diesem Teil werden kleine Teile aufgelöst und viele weitere Fragen entstehen. Vieles davon ist so unvorhersehbar und doch logisch und man wird einfach in den Bann der Serie gezogen.


    Von der Qualität ist bisher keine Änderung gegenüber den Vorgängerbänden zu merken - die ist maximal hoch. Nicht umsonst wurde der Autor auch schon einige Male dafür ausgezeichnet.


    Fazit: Allen Fantasy-Freunden (oder wer es noch werden will) kann ich dieses Buch bzw. diese Reihe nur ans Herz legen. Aber am besten mit dem 1. Teil beginnen. 5 von 5 Sternen